Deutschland und Frankreich gehen in der Sicherheitspolitik voran

By   /  October 5, 2016  /  Comments Off on Deutschland und Frankreich gehen in der Sicherheitspolitik voran

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium Der Verteidigung –

Headline: Deutschland und Frankreich gehen in der Sicherheitspolitik voran

Paris, 05.10.2016.Deutschland und Frankreich setzen sich für eine Vertiefung der europäischen Sicherheitspolitik ein. Bei einem Besuch in Paris unterzeichneten die Verteidigungsminister, Ursula von der Leyen und Jean-Yves Le Drian, nun eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit im Bereich des taktischen Lufttransports.

Die Hercules C130J ist die aktuelle Version des vielseitigen Transportflugzeugs vom US-Hersteller Lockheed Martin (Archivbild). (Quelle: Bundeswehr/Kazda)Größere Abbildung anzeigenDie beiden Länder arbeiten in zahlreichen militärischen Bereichen und Auslandseinsätzen eng und vertrauensvoll zusammen. Eine bilaterale Arbeitsgruppe soll bis zum Ende des Jahres klären, wie sie auch beim taktischen Lufttransport stärker kooperieren können. Die Vereinbarung der Minister sieht vor, dass Deutschland und Frankreich bis 2021 eine gemeinsame Lufttransportstaffel mit Flugzeugen vom Typ Hercules C-130J aufbauen, die in Frankreich stationiert sein soll. Nach gegenwärtigen Bedarfsprognosen sind vier bis sechs deutsche Luftfahrzeuge in der gemeinsamen Transportstaffel angedacht. Zudem besprachen die Minister weitere Schritte zur Umsetzung der deutsch-französischen Verteidigungsinitiative. Die Vorschläge zur Stärkung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) wurden auf dem Informellen Treffen der EU-Verteidigungsminister am 27. September eingebracht und der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, überreicht. nach obenAuszeichnung für europäisches EngagementDie Ministerin sagte bei dem Treffen in Bratislava in der vergangenen Woche, dass Europa zu oft hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibe. „Wir brauchen einen ausgeprägten europäischen Pfeiler in der NATO“, betonte sie und machte zugleich deutlich, dass die deutsch-französische Initiative keine Konkurrenz zur NATO darstelle. Für ihren „politischen Mut“ und ihr „europäisches Engagement“ wurden von der Leyen und Le Drian in Paris mit dem „Prix du courage politique“ der französischen Zeitschrift „Politique Internationale“ ausgezeichnet. nach obenGedenken an deutsch-französische WiderstandskämpferIm Anschluss besuchte von der Leyen die Eröffnung einer Ausstellung über die vielfältigen Formen des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Auf dieser werden auch 24 Biographien deutscher Widerstandskämpfer vorgestellt. Zur Erinnerung an die deutschen und französischen Widerstandskämpfer wurde, im Beisein der Ministerin, eine Gedenktafel eingeweiht. Bei einem Empfang am Abend in der deutschen Botschaft hob von der Leyen hervor, dass sie sich auch in Zukunft für ein gemeinsames Europa und eine weitere Integration seiner Strukturen einsetzen werde. nach oben

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →