Flüchtlingshilfe: Abzug der „Schnellen Unterstützungskräfte“

By   /  October 7, 2016  /  Comments Off on Flüchtlingshilfe: Abzug der „Schnellen Unterstützungskräfte“

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium Der Verteidigung –

Headline: Flüchtlingshilfe: Abzug der „Schnellen Unterstützungskräfte“

Mit dem anhaltend rückläufigen Zustrom von Flüchtlingen in Deutschland zieht sich die Bundeswehr aus der geleisteten Amtshilfe nach und nach zurück. Zum 30. September wurde der Einsatz der „Schnellen Unterstützungskräfte“ durch die Bundeswehr beendet.

Als „Schnelle Unterstützungskräfte“, kurz: SUK, waren bis zu 960 Soldaten aufgestellt, die bei dringlichem Bedarf bundesweit kurzfristig zum Einsatz für Unterstützungsleistungen kommen konnten. Sie lösten im Dezember 2015 die bis dahin aktiven „Helfenden Hände“ der Bundeswehr ab.Bis März 2016 waren durchschnittlich täglich bis zu 220 Schnelle Unterstützungskräfte im Einsatz. Sie konnten anfangs innerhalb von 24 Stunden aktiviert werden. Mit dem Abflauen der Flüchtlingsströme wurde die Einsatzfrist auf 48 und zuletzt auf 72 Stunden heraufgesetzt.Auftrag der SUK war es, auf Antrag der zivilen Stellen in den Bundesländern Amtshilfe zu leisten. In erster Linie handelte es sich um “Man Power”, beispielsweise zur Unterstützung beim Aufbau von Unterbringungseinrichtungen, bei der Verteilung von Essen und Versorgungsmitteln oder beim Transport von Betten, Matratzen, Möbeln und Ähnlichem.Ziel war es, für die zivilen Bedarfsträger Zeitpuffer zu schaffen, damit diese eigene dauerhafte Strukturen in der Flüchtlingshilfe aufbauen konnten. Diese Strukturen sind nun ausreichend geschaffen, so dass die Hilfeleistungen der Bundeswehr nicht mehr angefragt werden und die Unterstützungskräfte wieder für ihren originären militärischen Auftrag bereitstehen. Aktuell unterstützt die Bundeswehr weiterhin das BAMF zur Bewältigung des Rückstaus von Asylverfahren. Im Falle eines erneuten Bedarfs an Hilfeleistungen steht die Bundeswehr Ländern und Kommunen als zuverlässiger Partner im Rahmen der Amtshilfe wieder zur Seite.nach oben

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →