Andrea Nahles: “Ein versierter Arbeitsmarktexperte”

By   /  October 8, 2016  /  Comments Off on Andrea Nahles: “Ein versierter Arbeitsmarktexperte”

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium fur Arbeit und Soziales –

Headline: Andrea Nahles: "Ein versierter Arbeitsmarktexperte"

Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat heute beschlossen, Herrn Detlef Scheele als Nachfolger von Herrn Frank-Jürgen Weise als neuen Vorsitzenden des Vorstands der BA vorzuschlagen. Er soll sein neues Amt zum 1. April 2017 antreten. Herr Scheele ist seit Mitte Oktober 2015 Mitglied des BA-Vorstandes und zuständig für den Bereich Arbeitsmarkt. Neues Mitglied im BA-Vorstand wird Frau Valerie Holsboer, derzeitige Hauptgeschäftsführerin der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss sowie des Bundesverbandes der Systemgastronomie. Frau Holsboer war bis vor kurzem Mitglied im Verwaltungsrat der BA.

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, begrüßte die Entscheidung des Verwaltungsrates:
Mit Detlef Scheele bekommt die Bundesagentur für Arbeit einen versierten Experten als Vorstandschef, der sowohl die Praxis an der Basis kennt als auch die Gestaltung der Arbeitsmarktpolitik auf Landes- und Bundesebene hervorragend beherrscht. Ich freue mich sehr über die gute Entscheidung des Verwaltungsrates – und auf die weitere Zusammenarbeit mit Detlef Scheele. Ich bin mir sicher, dass er die ausgezeichnete und erfolgreiche Arbeit von Frank-Jürgen Weise zielstrebig fortsetzen wird. Ich freue mich zudem, dass mit Valerie Holsboer erstmals eine Frau – eine ausgewiesene Fachfrau – in den BA-Vorstand aufrückt.

 Die oder der Vorsitzende und die übrigen Mitglieder des Vorstands der BA werden auf Vorschlag des Verwaltungsrats im gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren von der Bundesregierung benannt. Die Bundesregierung entscheidet über den Vorschlag des Verwaltungsrates per Kabinettbeschluss und leitet den Vorschlag anschließend dem Bundespräsidenten zu. Dieser stellt die Ernennungsurkunde aus. Mit dem jeweiligen Vorstandsmitglied schließt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Zustimmung der Bundesregierung einen Vertrag.

Grundsätzlich beträgt die Amtszeit der Mitglieder des Vorstands fünf Jahre. Mehrere Amtszeiten sind zulässig.

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →