Der zweifache AARR Superstock-Champion Michal Prášek: „Großartige Momente meiner Rennsportkarriere.“

By   /  October 12, 2016  /  Comments Off on Der zweifache AARR Superstock-Champion Michal Prášek: „Großartige Momente meiner Rennsportkarriere.“

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Der zweifache AARR Superstock-Champion Michal Prášek: „Großartige Momente meiner Rennsportkarriere.“

München (DE), 12. Oktober 2016. Er war in der Saison 2016 eine Klasse
für sich: Michal Prášek (CZ) verteidigte erfolgreich den Titel in der
Superstock-Klasse der Alpe Adria Road Racing Championship (AARR STK)
und krönte sich vorzeitig zum Champion. Prášek beendete alle zehn
Rennen der Saison auf dem Podium und feierte mit seiner BMW S 1000 RR
des Rohac and Fejita motoracing teams fünf Siege. Dank dieser
Erfolgsserie sicherte sich der 27-jährige Tscheche den Titelgewinn
bereits am vorletzten Rennwochenende der AARR 2016 in Most (CZ).

Als amtierender Champion gehörte Prášek in dieser Saison zu den
klaren Favoriten auf den Titel. Doch er legte mit seiner RR einen mehr
als beeindruckenden Durchmarsch hin. Beim Auftakt in der Slowakei
holte er einen Sieg und einen zweiten Platz, danach folgten jeweils
Doppelsiege auf dem ungarischen Pannonia-Ring und im kroatischen
Grobnik. In Most fuhr er dann mit einem zweiten und einem dritten
Platz zum vorzeitigen Titelgewinn. Beim Saisonfinale auf dem Slovakia
Ring (SK) schloss Prášek die Saison mit zwei weiteren zweiten Plätzen ab.

Im Interview spricht Prášek über die Bedeutung, zwei Titel gewonnen
zu haben, nachdem er sich 2014 eine schwere Verletzung zugezogen
hatte. Er erklärt, warum die BMW S 1000 RR ein Schlüssel zum Erfolg
ist und spricht über die BMW Motorrad Race Trophy.

Glückwunsch, Michal, in dieser Saison haben Sie zum zweiten
Mal in Folge den Titel in der Superstock-Klasse der Alpe Adria Road
Racing Championship gewonnen. Sie waren sogar bereits vorzeitig
Champion. Was bedeuten Ihnen diese Titel?

Michal Prášek: „Sie bedeuten mir sehr viel. 2014 hatte ich einen sehr
schweren Unfall, und damals wusste niemand, ob ich überhaupt je wieder
Rennen fahren kann. Der Unfall ist in Brünn passiert. Dabei bin ich
mit meinem Bike mit 150 km/h in die Streckenbegrenzung gekracht und
habe mir zahlreiche Frakturen im Bein, eine schwere
Gehirnerschütterung und eine Lungenschwellung zugezogen. Deshalb war
es ein großartiger Moment in meiner Rennsportkarriere, als wir 2015
den Titel gewonnen haben. 2016 wollten wir das wiederholen – und es
ist einfach fantastisch für das Team und mich, dass uns das gelungen
ist. Es ist wirklich wichtig, auch in schwierigen Zeiten stark zu
bleiben. Das ist mein Motto und zeichnet mich aus.“

Wie gefällt Ihnen die BMW S 1000 RR?

Prášek: „Die BMW S 1000 RR ist ein großartiges Bike. Sie ist sehr
leistungsstark, und einer der großen Vorteile ist, dass sie auf jeder
Art von Rennstrecke perfekt performt.“

Was sind Ihre Stärken als Fahrer?

Prášek: „Ich denke, meine Stärke ist, dass ich sowohl körperlich als
auch mental in Top-Form bin. Deshalb kann ich mich auf der Strecke zu
100 Prozent auf die Rennen konzentrieren.“

Sie sind in der BMW Motorrad Race Trophy 2016 vorn mit dabei.
Wie gefällt Ihnen dieses Konzept?

Prášek: „Ich finde es klasse, denn die Race Trophy ist eine große
Motivation für alle BMW Racer rund um den Globus. Im vergangenen Jahr
habe ich in der Race Trophy den fünften Rang belegt. Das war ein
tolles Resultat für unser Team. Das Ziel lautet also, auch in diesem
Jahr wieder unter den Top-Platzierten zu sein.“

Wie haben Sie das Preisgeld und den Meisterschaftsbonus aus
dem vergangenen Jahr investiert?

Prášek: „Ich habe mir eine zweite BMW S 1000 RR gekauft, denn wir
brauchen zwei Bikes. Sollte ich einen schweren Sturz haben, bei dem
das Bike beschädigt wird, kann ich das andere Motorrad nehmen und weiterfahren.“

Die Saison 2016 in der Alpe Adria Road Racing Championship ist
bereits beendet. Was machen Sie, wenn Sie keine Rennen fahren?

Prášek: „Rennsport ist mein Leben. Ich habe eine Rennsport-Akademie
und unterrichte jeden Fahrer, der Unterstützung braucht. In meinem
Leben dreht sich alles um Motoren.“

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →