Ursula von der Leyen eröffnet Spitzentreffen der Bundeswehr in Berlin

By   /  October 12, 2016  /  Comments Off on Ursula von der Leyen eröffnet Spitzentreffen der Bundeswehr in Berlin

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium Der Verteidigung –

Headline: Ursula von der Leyen eröffnet Spitzentreffen der Bundeswehr in Berlin

Berlin, 12.10.2016, BMVg Presse- und Informationsstab.Für den 17. und 18. Oktober 2016 lädt Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen die gesamte Führungsspitze der Bundeswehr zur zweiten Bundeswehrtagung in dieser Legislaturperiode in Berlin ein. Neben dem höherem zivilen und militärischen Führungspersonal sowie Verteidigungspolitikern des Bundestages ist bei diesem hochrangig besetzen Forum erstmalig auch der „Runde Tisch für die Menschen der Bundeswehr“ mit Spitzenvertretern aus großen Wirtschaftsunternehmen und Verbänden integriert. Als Ehrengast der diesjährigen Bundeswehrtagung wird Jeanine Hennis-Plasschaert, Verteidigungsministerin der Niederlande, eine Rede halten.

Bundesministerin von der Leyen: „Das neue Weißbuch beschreibt treffend die enormen sicherheitspolitischen Herausforderungen, vor denen die Bundeswehr steht. Gleichzeitig muss die Bundeswehr sich grundlegend modernisieren. Mit den Trendwenden und der neuen Aufstellung der Bundeswehr im Cyberbereich sind wesentliche Pflöcke eingeschlagen. Dem Ziel einer modernen und schlagkräftigen Bundeswehr der Zukunft kommen wir aber nur näher, wenn wir auf den Rückhalt unserer internationalen Partner, der Wirtschaft und Gesellschaft sowie die hohe Motivation der Führungskräfte der Bundeswehr zählen können. Die unterschiedlichen Perspektiven sind mir ebenso wichtig wie das generelle Bekenntnis zu unserer Bundeswehr. Ich freue mich daher sehr auf diese hervorragende Gelegenheit zum Austausch.“Die Bundeswehrtagung findet alle zwei Jahre statt. Hierbei treffen sich circa 200 Spitzenkräfte aus allen Bereichen der Bundeswehr. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Trendwende Bundeswehr“. Im Mittelpunkt der Bundeswehrtagung stehen somit die durch die Ministerin eingeleiteten Maßnahmen des Personalaufwuchses der Bundeswehr, die Modernisierung der Ausrüstung der Bundeswehr und die dafür notwendige bessere Finanzierung. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Bundeswehr am 12. November 2015 traf sich auf Einladung der Ministerin und Moderation des ehemaligen Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, Herrn Reinhold Robbe, erstmals ein „Runder Tisch für die Menschen der Bundeswehr“. Rund 20 ausgewählte Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft haben bei diesem Treffen im Jahre 2015 nicht nur ihrer Verbundenheit mit der Bundeswehr Ausdruck verliehen, sondern auch einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch über dieses Forum begonnen. Das Treffen erfolgt nunmehr am ersten Tag der Tagung.Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Tagungsanteile vom 17. Oktober 2016 zu begleiten.nach obenHinweise für die MedienDie Tagung findet in den „Bolle Festsälen“, Abion-Hotel am Spreebogen statt. Ein Pressezentrum ist dort im ersten Stock eingerichtet. Aufgrund der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen werden Personenkontrollen im Eingangsbereich des Pressezentrums Alt-Moabit 98 (ausgeschildert) bei der Anmeldung durchgeführt. Dadurch können geringfügige Wartezeiten entstehen. Programm: Montag, 17. Oktober 2016 bis 14:15 Uhr Zutritt und Akkreditierung im Pressezentrum des Abion-Hotels (Möglichkeit Imbiss) circa 14:50 Uhr Fotopunkt: Eintreffen der Verteidigungsministerinnen 15:00 – 15:15 Uhr Eröffnung der Tagung und Begrüßung durch die Bundesministerin der Verteidigung (Bildtermin: Meldung durch Generalinspekteur an die Bundesministerin der Verteidigung) 15:15 – 15:45 Uhr Rede der niederländischen Verteidigungsministerin 15:45 – 16:30 Uhr Rede der Bundesministerin der Verteidigung circa 16:45 Uhr Fotopunkt mit Teilnehmern „Runder Tisch“ anschließend Ende öffentlicher Teil des TagesDienstag, 18. Oktober 2016 Nichtöffentlicher Teilnach obenAkkreditierung:Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich mit beiliegendem Formular bis 14. Oktober 2016, 11:00 Uhr anzumelden bei: Presse- und Informationszentrum der Streitkräftebasis Fontainengraben 150 53123 Bonn Fax: 0 228 5504 1119 E-Mail: kdoskbpizskb@bundeswehr.org Diese Anmeldung ist Voraussetzung für Ihre Akkreditierung. Eine Nachakkreditierung ist nicht möglich! Es wird darauf hingewiesen, dass nach 14:15 Uhr der Zutritt aus organisatorischen Gründen nicht sichergestellt werden kann.nach obenTagungsort„Bolle Festsäle“ am Spreebogen / Abion-Hotel Alt-Moabit 98 10559 Berlin Einziger Zugang für Medienvertreter zum Tagungsort und zur Akkreditierung besteht über den Zugang „Presse“ im Abion-Hotel. Parkraum für Medienvertreter steht zur Verfügung und ist ausgeschildert.nach obenBild- und TonaufnahmenEine Teilnahmemöglichkeit für Medienvertreter besteht nur am 1. Tagungstag. Film- und Fotoaufnahmen sind zur Meldung an die Ministerin bei Tagungsbeginn, während der Reden und beim abschließenden Fototermin der Bundesministerin der Verteidigung mit den Teilnehmern des „Runden Tisches“ möglich. Bild- und Tonsignal steht im Tagungsraum und PK-Raum des Abion-Hotels zur Verfügung (HD-SDI, XLR + 6 dBu).nach obenÜ-WagenStandplätze für Ü-Wagen stehen zur Verfügung und sind ausgeschildert.nach obenSicherheitDer Zugang zum Tagungszentrum ist nur mit dem ausgegebenen Tagesausweis möglich.Sicherheitserfordernisse machen die namentliche Meldung und Akkreditierung des gesamten Kamera- und Technikpersonals erforderlich. Die Zutrittsberechtigung wird durch Polizei und Feldjäger kontrolliert. Die Ausgabe des Tagesausweises erfolgt nur gegen Vorlage von Presseausweis und Personalausweis/Reisepass bei der Akkreditierung.nach obenAnsprechpartnerPresse- und Informationszentrum der Streitkräftebasis Fontainengraben 150 53123 Bonn Tel.: 0228 / 55 04 – 11 12 Fax: 0228 / 55 04 – 11 19 E-Mail: kdoskbpizskb@bundeswehr.orgnach oben

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →