Hermesdeckungen: Bundesregierung erweitert Möglichkeiten für Geschäfte mit Subsahara-Afrika

By   /  October 15, 2016  /  Comments Off on Hermesdeckungen: Bundesregierung erweitert Möglichkeiten für Geschäfte mit Subsahara-Afrika

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium fur Wirtschaft und Energie –

Headline: Hermesdeckungen: Bundesregierung erweitert Möglichkeiten für Geschäfte mit Subsahara-Afrika

14.10.2016

© istockphoto.com/diego_cervo

Die Bundesregierung setzt ihr wirtschaftliches Engagement in Afrika fort. Deutsche Exporteure haben ab sofort die Mglichkeit, Kreditgeschfte mit dem privaten und ffentlichen Sektor auch in Togo mit staatlichen Exportkreditgarantien (Hermesdeckungen) gegen politisch und wirtschaftlich bedingte Forderungsausflle abzusichern.Mit der Entscheidung setzt die Bundesregierung ihren 2014 begonnenen Kurs fort, die Deckungspolitik fr ausgewhlte Lnder Subsahara-Afrikas auszuweiten. Ziel ist, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Staaten Subsahara-Afrikas zu vertiefen und auszubauen, um so zur wirtschaftlichen Entwicklung und politischen Stabilisierung des Kontinents beizutragen. Mit der Erweiterung der Deckungspolitik leistet Deutschland einen nachhaltigen Beitrag fr mehr Wachstum und Investitionen in der Region.Seit Ende 2014 hat die Bundesregierung die Deckungsmglichkeiten fr Nigeria, Ghana, thiopien, Mosambik, Tansania, Senegal und Uganda, im September 2016 fr Ruanda und Cte d’Ivoire und nun auch fr Togo verbessert. Dadurch knnen in diesen Lndern neben Geschften mit privaten Bestellern auch wieder Geschfte mit dem ffentlichen Sektor hermesgedeckt werden. Dies war zuvor nicht mglich. Infolge des gewhrten Schuldenerlasses der Initiative fr hochverschuldete arme Lnder (HIPC Initiative) stand nur ein eingeschrnktes Deckungsangebot zur Verfgung.Die Mglichkeit, Lieferungen und Leistungen an ffentliche Kunden wieder mit Hermesdeckungen absichern zu knnen, ist von groer Bedeutung. In afrikanischen Lndern tritt noch immer hufig der Staat als Besteller und Auftraggeber auf.Ausfhrliche Informationen finden Sie unter: www.agaportal.de.

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →