Der nächste Titel für die BMW S 1000 RR: Raffaele De Rosa ist Champion im FIM Superstock 1000 Cup.

By   /  October 17, 2016  /  Comments Off on Der nächste Titel für die BMW S 1000 RR: Raffaele De Rosa ist Champion im FIM Superstock 1000 Cup.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Der nächste Titel für die BMW S 1000 RR: Raffaele De Rosa ist Champion im FIM Superstock 1000 Cup.

Jerez de la Frontera (ES), 17. Oktober 2016. Die Entscheidung fiel
bei einem dramatischen Finale in Jerez de la Frontera (ES): Raffaele
De Rosa und das Althea BMW Racing Team feiern den Titelgewinn im FIM
Superstock 1000 Cup 2016 (STK1000). De Rosa beendete das letzte Rennen
der Saison auf dem fünften Rang. Diese Position reichte, um sich mit
drei Punkten Vorsprung auf seinen Rivalen Leandro Mercado (AR) zum
Champion zu krönen. In den acht Rennen dieser Saison hat De Rosa zwei
Siege sowie drei weitere Podiumsplätze geholt. Die Experten von BMW
Motorrad Motorsport waren die gesamte Saison über mit vor Ort, um das
Althea BMW Racing Team sowie alle anderen BMW STK1000-Teams zu
unterstützen. Für die BMW Motorrad Motorsport Community war es der
insgesamt achte Titelgewinn des Jahres.

„Ich widme diesen Titel meiner Familie, die mich auch in schwierigen
Zeiten immer unterstützt hat, und dem Team, in dem ich jetzt seit zwei
Jahren fahre. Ich bin für all ihre Hilfe so dankbar. Auf dieses Ziel
habe ich mehrere Jahre hingearbeitet, und ich bin überglücklich, dass
wir es nach all unseren Mühen und Anstrengungen geschafft haben“,
sagte De Rosa.

Ein sensationeller Auftritt von Maximilian Scheib (CL) rundete das
erfolgreiche Jerez-Rennen für die BMW STK1000-Teams ab. Der
Gesamtzweite der FIM CEV Superbike European Championship (CEV) und
sein Graphbikes Easyrace SBK Team traten mit einer Wildcard an. Von
Startplatz vier aus übernahm Scheib mit seiner BMW S 1000 RR bald die
Führung und hielt diese bis in die letzte Runde. Nur wenige Kurven vor
dem Ziel fiel er zurück auf Rang zwei – doch mit einem großartigen
Manöver ging er auf den letzten Metern wieder an seinem Rivalen Lucas
Mahias (FR) und sicherte sich seinen ersten Sieg in dieser Serie.

„Herzlichen Glückwunsch an Raffaele und das Althea BMW Racing Team“,
sagte Berthold Hauser, Technischer Direktor BMW Motorrad Motorsport.
„Es war eine großartige Saison, die bis zur letzten Zielflagge
spannend blieb. Vom Auftakt hat Raffaele eine super Performance und
große Entschlossenheit gezeigt. Er hatte sich zum Ziel gesetzt, diesen
Titel zu gewinnen, und dieses Ziel hat er erreicht. Er hat es mehr als
verdient. Wir freuen uns, dass wir unseren Teil zu diesem Erfolg
beigetragen haben. Wir haben mit dem Team seit den Wintertests eng
zusammengearbeitet, und es ist fantastisch, dass wir nun diesen
weiteren Titelgewinn für die BMW S 1000 RR feiern können. Gratulation
auch an unseren jungen Chilenen Maximilian Scheib, der bereits in der
CEV eine überzeugende Leistung gezeigt hat. Mit seinem tollen Sieg im
STK1000-Rennen in Jerez hat Maxi sein Talent klar unter Beweis gestellt.“

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →