Faktencheck Methanemissionen in der Rinderhaltung vorgelegt

By   /  October 17, 2016  /  Comments Off on Faktencheck Methanemissionen in der Rinderhaltung vorgelegt

    Print       Email

MIL OSI – Source: Deutscher Bauernverband –

Headline: Faktencheck Methanemissionen in der Rinderhaltung vorgelegt

Zur Versachlichung der Diskussion um den Klimaschutz in der Landwirtschaft hat der Deutsche Bauernverband (DBV) einen Faktencheck zu Methanemissionen in der Rinderhaltung vorgelegt. Rinderhaltung und Milcherzeugung werden gelegentlich als Klimakiller dargestellt, was sie bei Zugrundelegung der Fakten aber nicht sind. Im Gegenteil, die deutsche Milchproduktion arbeitet im weltweiten Mastab extrem klimaeffizient und hat nur einen sehr kleinen Anteil an den nationalen Treibhausgasemissionen, betont der Bauernverband bei der Verffentlichung der Analyse.Der Faktencheck rckt die Dimensionen in der Klimadebatte zurecht und stellt die effiziente Arbeitsweise der deutschen Milcherzeugung dar. Da Landwirtschaft in natrlichen Prozessen arbeitet bei denen Treibhausgase entstehen, ist eine Neutralitt an Emissionen nicht zu erreichen. Doch sorgt die Haltung von Rindern dafr, dass kologisch und klimatisch wertvolles Grnland erhalten bleibt und fr die menschliche Ernhrung nutzbar gemacht wird. Eine Reduzierung der Rinderhaltung in Deutschland wrde nicht zum Klimaschutz beitragen, sondern den Erhalt von aus Klimaschutzgrnden wertvollen Dauergrnland gefhrden und Milcherzeugung an weniger klimaeffiziente Standorte verlagern. In der Summe knnten durch den Verlust von Grnland und Emissionsverlagerungen die weltweiten Treibhausgasemissionen bei einer Abstockung der deutschen Rinderbestnde sogar ansteigen.Der Faktencheck steht unter www.bauernverband.de/faktencheck-methanemissionen zum Download bereit.
 

    Print       Email

You might also like...

Das erste BMW 2er Gran Coupé: finale Erprobungsphase in außergewöhnlichem Design.

Read More →