Schmidt: “Der Wald ist Klimaschützer und Multitalent”

By   /  October 19, 2016  /  Comments Off on Schmidt: “Der Wald ist Klimaschützer und Multitalent”

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium fur Ernährung und Landwirtschaft –

Headline: Schmidt: "Der Wald ist Klimaschützer und Multitalent"

Bundesminister eröffnet 1. Deutschen Waldtag in Berlin

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat heute den 1. Deutschen Waldtag eröffnet. Im Mittelpunkt der Konferenz, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft am 18. und 19. Oktober erstmals veranstaltetet wird, stehen die wichtigen Beiträge von Wald und Holzverwendung zum Klimaschutz und die Bedeutung des Waldes für Wirtschaft, Naturschutz und Erholung. Politiker und Wissenschaftler aus Bund und Ländern kommen dazu in Berlin mit Akteuren aus Forst- und Holzwirtschaft, Umwelt- und Naturschutzverbänden zusammen.

Bundesminister Schmidt erklärte: “Der Wald ist ein wahres Multitalent und ein wichtiger Klimaschützer. Der Wald leistet einen entscheidenden Beitrag für den Klimaschutz, denn er speichert Kohlenstoffdioxid in Holz und auch im Boden. Gleichzeitig versorgt uns der Wald mit Deutschlands bedeutendstem nachwachsenden Rohstoff Holz. Für das Erreichen unserer ambitionierten globalen Klimaziele ist der nachhaltig bewirtschaftete Wald essentiell: Der Wald und die Verwendung von Holzprodukten entlasten die Atmosphäre jedes Jahr um mehr als 120 Millionen Tonnen Kohlendioxid. Das entspricht mehr als zehn Prozent der deutschen Treibhausgasemissionen. Diese Synergie aus Wald und Holz ist einzigartig. Mein Prinzip heißt schützen durch nützen. Mein Ziel ist eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, denn wir wollen die vielfältigen Funktionen des Waldes sichern: Der Wald bringt uns wirtschaftliche Erträge und Erholung, dient dem Klimaschutz und beherbergt eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Gleichzeitig sichert er Arbeit und Einkommen in den ländlichen Regionen.”

Die Teilnehmer diskutieren auf dem 1. Deutschen Waldtag, wie der Beitrag des Waldes und der Holzverwendung für den Klimaschutz erhalten und ausgebaut werden kann. Weitere Themen sind Konzepte, wie der Naturschutz und die Erholung im Wald gestaltet werden kann.

Diese Seite

    Print       Email

You might also like...

DFG und Fraunhofer fördern erste trilaterale Projekte zum Erkenntnistransfer in die Anwendung

Read More →