Schmidt: „Gartenbau verbindet Natur mit moderner Technik“

By   /  October 20, 2016  /  Comments Off on Schmidt: „Gartenbau verbindet Natur mit moderner Technik“

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium fur Ernährung und Landwirtschaft –

Headline: Schmidt: „Gartenbau verbindet Natur mit moderner Technik“

Bundesminister Schmidt über Zukunft des Garten- und Landschaftsbaus

Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt hat heute im Umweltforum Berlin den Fachkongress “GaLaBau 2030 – Herausforderung annehmen und Zukunft gestalten” eröffnet.

Bundesminister Christian Schmidt erklärte:”Wir haben jetzt die Chance, die Weichen für den Garten- und Landschaftsbau im Jahr 2030 zu stellen. Oftmals ist das Fehlen von qualifizierten Fachkräften ein entscheidendes Hemmnis für weiteres Wachstum. Dabei bietet der Garten- und Landschaftsbau jungen Menschen eine Arbeit mit und in der Natur, verbunden mit modernster Technik. Mein Ziel ist es, Perspektiven zu schaffen für die jungen Menschen in ländlichen Regionen. Eine flächendeckende Versorgung mit Breitband-Internet ist eine wichtige Voraussetzung, um in ländlichen Räumen die Ansiedlung und Erhaltung von Arbeitsplätzen zu sichern. Deshalb investiert die Bundesregierung 2,7 Mrd. Euro in flächendeckendes Breitband. Und über die Gemeinschaftsaufgabe Agrar- und Küstenschutz stellen wir Fördermittel für den Internetausbau im ländlichen Raum zur Verfügung. Damit verbessern wir die Lebensqualität und bringen die ländlichen Räume weiter voran.”

Der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) gemeinsam organisierte Kongress „GaLaBau 2030“ hat zum Ziel, die Situation der Branche hinsichtlich des Mangels an Facharbeitskräften, der Aus- und Weiterbildung und Anforderungen an eine digitalisierte Arbeitswelt zu erörtern.

Diese Seite

    Print       Email

You might also like...

Acht Medaillen am dritten Wettkampftag in Baku

Read More →