Bundesländer Luftschadstoff-Inventur 1990 – 2014

By   /  October 27, 2016  /  Comments Off on Bundesländer Luftschadstoff-Inventur 1990 – 2014

    Print       Email

MIL OSI – Source: Umweltbundesamt – Environment Agency of Austria –

Headline: Bundesländer Luftschadstoff-Inventur 1990 – 2014


Wien, 27. Oktober 2016 – In der Bundesländer Luftschadstoff-Inventur (BLI) analysieren ExpertInnen des Umweltbundesamtes die Entwicklung der Treibhausgase und ausgewählter Luftschadstoffe in den einzelnen Bundesländern. 
 
Treibhausgas-Emissionen
Im Zeitraum von 2013 bis 2014 nahmen die Treibhausgas-Emissionen in allen Bundesländern ab. In jedem Bundesland konnten die THG-Emissionen der Sektoren Gebäude und Verkehr reduziert werden, bei den Sektoren Energie und Industrie sind unterschiedliche Trends in den Bundesländern zu verzeichnen.
 
Luftschadstoffe
Sinkende Trends in allen Bundesländern konnten auch bei den NMVOC-Emissionen festgestellt werden. Der Emissionsrückgang von 2013 auf 2014 bei NMVOC ist größtenteils auf den geringeren Heizbedarf im Sektor Kleinverbrauch aufgrund des warmen Winters zurückzuführen. Auch bei den Stickoxid (NOx)-Emissionen konnte von 2013 bis 2014 in allen Bundesländern eine Abnahme erzielt werden. Ursachen dafür sind in erster Linie geringerer Kraftstoffabsatz und verstärkter Einsatz von NOx-Abgasnachbehandlungssystemen bei schweren Nutzfahrzeugen. Bei den SO2- und NH3-Emissionen ist im selben Zeitraum in den meisten Bundesländern ein Emissionsrückgang zu verzeichnen.
 
Hauptverursacher der  Stickoxid (NOx)-Emissionen ist der Sektor Verkehr,  Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen (NMVOC) stammen größtenteils aus der Lösungsmittelanwendung ( Sektor Sonstige) (Lösungsmittelanwendung) und dem Sektor Kleinverbrauch . Die Schwefeldioxid (SO2)-Emissionen entstehen überwiegend in den Sektoren Industrieproduktion, Kleinverbrauch und Energieversorgung und die Ammoniak (NH3)-Emissionen werden zum Großteil in der Landwirtschaft freigesetzt.
 
Feinstaub-Emissionen
Im Zeitraum von 2013 auf 2014 nahmen die Feinstaub-Emissionen (PM2,5 und PM10) in allen  Bundesländern ab. Hauptverursacher sind die Sektoren Kleinverbrauch, Industrieproduktion, Verkehr und teilweise auch die Landwirtschaft.

    Print       Email

You might also like...

Team Deutschland auf dem Weg nach Tokio

Read More →