Geflüchtete im Natur- und Umweltschutz

By   /  October 27, 2016  /  Comments Off on Geflüchtete im Natur- und Umweltschutz

    Print       Email

MIL OSI – Source: NABU – Naturschutzbund Deutschland –

Headline: Geflüchtete im Natur- und Umweltschutz

NABU lädt zum Workshop in Kassel am 19.11.2016 ein

Umweltschutz und Integration passen gut zusammen. Einige NABU-Gruppen haben bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit damit schon Erfahrung, andere haben es noch vor. Der NABU veranstaltet deshalb einen Workshop zu diesen Thema, zu dem auch Vertreter anderer Verbände herzlich eingeladen sind.

Naturschutzarbeit mit Geflüchteten – Foto: Frank Seumer

Der NABU engagiert sich durch seine thematische Arbeit bereits zu einigen der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung, wie dem Erhalt der biologischen Vielfalt, dem Schutz des Klimas und der Ressourcen sowie der Meere. Um aber zum Gelingen der 2030-Agenda beizutragen und um (noch) nachhaltiger zu werden, wollen wir weitere Aspekte in unsere Arbeit aufnehmen: In einigen NABU-Gruppen werden bereits Geflüchtete in die ehrenamtliche Arbeit einbezogen, andere Gruppen haben dies vor.Um dieses Engagement im NABU, aber auch in anderen Organisationen zu unterstützen und Engagierte zu vernetzen, veranstaltet der NABU-Bundesverband zusammen mit dem NABU Hessen am 19.11.2016 einen Workshop zum Thema „Geflüchtete im Natur- und Umweltschutz“, zu dem wir Sie herzlich einladen. Während der Veranstaltung werden Informationen zum kulturellen Hintergrund von Geflüchteten in ihren Heimatländern und zu ihrer Situation in Hessen vermittelt. In zwei Workshopphasen werden Hinweise zum Umgang mit Herausforderungen in der Arbeit mit Geflüchteten erarbeitet. Die vorläufige Agenda finden Sie unten stehend. Der Workshop findet statt:Am 19.11.2016Von 10-17 UhrIm Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 KasselWir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 4. November an Julia Balz, E-Mail: Julia.Balz@NABU.de, Tel.: : 030-28 49 84 16 25

Download

Tagesordnung

BeginnTagesordnungspunkt10:00Kaffee zum Ankommen10:15Begrüßung NABU Landesverband, N.N.10:30Die nachhaltigen Entwicklungsziele der UN und und lokale Projekte Julia Balz, NABU Bundesverband 10:50Vorstellung von zwei Projekten im Bereich Naturschutz & Geflüchtete/Migranten
Frank Seumer, NABU Frankenberg und Florian Scheiba, NABU Bremen (angefragt)11:50Erfahrungsaustausch und Erarbeiten von Hilfen und für die konkrete Arbeit
Julia Balz, NABU Bundesverband12:50Mittagspause13:50Der kulturelle Hintergrund von Menschen, die aus Syrien stammen
Benjamin Vrucak, NABU-Bundesverband14:20Die Situation von Geflüchteten in Hessen: Status, Unterbringung und ehrenamtliche Angebote für Flüchtlinge
Ministerialrat Ralf Stettner, Regierungspräsidium Gießen14:50Kaffeepause15:10Experteninput: Umgang mit Vorurteilen Janna Judith, Referentin
15:40Argumentationstraining zum Umgang mit Vorurteilen
Referentin16:40Zusammenfassung und Ende des Workshops

    Print       Email

You might also like...

Team Deutschland auf dem Weg nach Tokio

Read More →