BMW M Performance Parts und Original BMW Zubehör auf der SEMA 2016 in Las Vegas.

By   /  October 29, 2016  /  Comments Off on BMW M Performance Parts und Original BMW Zubehör auf der SEMA 2016 in Las Vegas.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW M Performance Parts und Original BMW Zubehör auf der SEMA 2016 in Las Vegas.

München/Las Vegas. Mit rund 60.000 Fachbesuchern auf
den knapp 93.000 Quadratmetern des Las Vegas Convention Center gilt
die jährlich in der ersten Novemberwoche stattfindende SEMA Show als
weltweite Leitmesse für die Fahrzeugindividualisierung und sportliches
Tuning. In diesem Jahr öffnet das größte Event des veranstaltenden
Branchenverbands Specialty Equipment Market Association (SEMA) vom 1.
bis 4. November die Pforten für akkreditierte Branchenvertreter, denen
BMW auf dem Stand in der unteren South Hall (Booth 40247) das
umfangreiche Angebot an neuen M Performance Komponenten und Original
BMW Zubehör präsentiert. Als aufmerksamkeitsstarke Ausstellungsstücke
dienen dabei ein BMW M2 als Safety Car, ein BMW M3 sowie ein BMW X5 in
Alpinweiß, alle mit M Performance Parts hochgerüstet. BMW iPerfomance
feiert auch Premiere auf der SEMA 2016 mit einem BMW 740e xDrive
iPerformance in der Farbe BMW Individual Frozenschwarz metallic und
zahlreichen M Performance Parts.
Der Auftritt auf der SEMA Show hat für BMW gleich in mehrfacher
Hinsicht besondere Bedeutung. So bietet die Messe im Las Vegas
Convention Center wegen ihres weltweiten Ansehens als Taktgeber und
Trendsetter im Bereich Tuning und Individualisierung den idealen
Rahmen zur Vorstellung des reichhaltigen Angebots an M Performance und
Original BMW Zubehör zur Steigerung der Leistung, zur Optimierung der
fahrdynamischen Qualitäten und zum optischen Nachschärfen der BMW
Modelle. Darüber hinaus findet die SEMA Show im Herzen des
absatzstärksten Marktes für BMW M Performance Parts statt. Im
abgelaufenen Geschäftsjahr lagen die Verkaufszahlen und der daraus
generierte Umsatz in den Vereinigten Staaten um mehr als 20 Prozent
über dem Vergleichswert für den deutschen Markt, das zweitgrößte Absatzgebiet.

Neues M Performance Leichtbaurad als Konzept. Zu den wichtigsten Neuheiten von BMW auf der
SEMA 2016 zählt das neue Leichtbaurad, das BMW als Konzept für den BMW
M3 (19 Zoll vorne, 20 Zoll hinten) präsentiert. Direkt aus dem
Motorsport abgeleitet, trägt das komplett aus einem Schmiederohling
gefräste und gewichtsoptimierte M Performance Rad zu einem – im
Vergleich zur serienmäßigen Bereifung – nochmals verbesserten
Einlenkverhalten und somit einer weiteren Steigerung der Fahrdynamik
bei. Dafür sorgen die speziell auf M2, M3 und M4 abgestimmten Michelin
Pilot Sport Cup 2 Reifen. Hinzu kommt ein exklusives Styling in
Schwarz matt mit „M Performance“ Schriftzug im Felgenhorn. Dieser
Radsatz inklusive Reifen wird voraussichtlich ab Sommer 2017 für M2,
M3 und M4 erhältlich sein.

Weltpremiere: Rennsportaerodynamik für den BMW M3.
Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird auf der
SEMA der BMW M Performance Heckflügel für den BMW M3. Das komplett
(Flügel, Seitenteile, Füße) aus Carbon gefertigte Bauteil bringt damit
die Aerodynamik des Motorsports in einem serienmäßigen M3 auf die
Straße. Das unterstreichen die Motorsportstreifen auf den Füßen des
BMW M Performance Heckflügels. Die Markteinführung ist für Mitte 2017 geplant.

Neues Gewindefahrwerk für BMW M3 und BMW M4.
Die Stoßdämpfer mit den roten Schraubenfedern des in
Las Vegas auf dem Stand von BMW ausgestellten BMW M3 sind deutliche
Erkennungszeichen des neuen verstellbaren M Performance Sportfahrwerks
für BMW M3 und M4. Mit ihm kann der Fahrer das Fahrzeug über die
Federteller an den vorderen und hinteren Federbeinen zwischen 5 und 20
Millimeter stufenlos verstellen und so optimal auf unterschiedliche
Straßen- und Rennstreckenbedingungen abstimmen. Das M Performance
Sportfahrwerk erlaubt das Erleben einer vom Rennsport inspirierten
Fahrdynamik im normalen Straßenverkehr.

M Performance Power & Sound Kit steigert Leistung und
Klang. Neu für den nordamerikanischen
Markt ist das in Deutschland bereits angebotene M Performance Power
& Sound Kit für die Modelle BMW 340i und 440i sowie deren
Varianten mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive. Es besteht aus
einer geänderten Motorsteuerungs-Software und einem
Klappen-Schalldämpfersystem. Die Leistung des
3,0-Liter-Reihen-Sechszylinders steigt damit um 25 kW/34 PS auf
265 kW/360 PS, das maximale Drehmoment wächst von 450 auf
500 Newtonmeter; bei Fahrzeugen mit manuellem Getriebe erhöht sich der
Drehmomentwert auf 480 Newtonmeter (Kraftstoffverbrauch kombiniert:
7,9–6,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 185–152 g/km*). Im
Ergebnis führt dies zu einem schnelleren Ansprechverhalten des Motors
sowie spürbar verbesserter Beschleunigung über den gesamten
Drehzahlbereich. So lässt sich der Sprint von null auf 100 km/h um 0,2
Sekunden schneller absolvieren. Akustisch untermalt wird dies von
einem kernigen und vollen Motorsound, der das sportliche Fahrerlebnis
zusätzlich intensiviert. Trotz der gestiegenen Motorleistung bleiben
die Verbrauchs- und Emissionswerte im ECE-Fahrzyklus nach Einbau des M
Performance Power & Sound Kits unverändert.

Dynamischer Auftritt: M Performance Packages exklusiv für die USA.
Für das BMW 2er Coupé, die BMW 3er Limousine, die
BMW 4er- und BMW 7er-Reihe sowie für BMW M2, M3 und M4 stehen ab
sofort auf die jeweilige Modellreihe abgestimmte M Performance
Packages zur Verfügung, die verschiedene Einzeloptionen zu einem
attraktiven Gesamtpaket zusammenfassen. Die M Performance Packages
betonen den dynamischen Charakter der einzelnen Modelle und verleihen
ihnen einen besonders markanten, motorsportgeprägten Auftritt. So
umfassen sie unter anderem das Frontziergitter Schwarz, einen
Heckspoiler aus Sichtcarbon – im Falle des BMW 7er aus Kunststoff in
Wagenfarbe lackiert – sowie den „M Performance“ Schriftzug auf den
vorderen Einstiegsleisten.
Die M Performance Packages für BMW 2er Coupé und 3er Limousine
beinhalten zudem den M Performance Frontaufsatz in Polyurethan, beim
M3 und M4 in Carbon/Polyurethan und bei der 4er Reihe aus Carbon.
Außenspiegelkappen Carbon sind beim BMW 4er Cabrio, dem M4 Cabrio
sowie beim BMW 7er im Lieferumfang enthalten. Beim letztgenannten
kommt außerdem das Leichtmetallrad BMW M Performance Doppelspeiche 650
M Bicolor im Format 21 Zoll hinzu. BMW M3 und M4 erhalten durch das
M Performance Package auch die M Performance Abgasanlage mit einem
komplett aus Titan gefertigten Endschalldämpfer und markanten M
Performance Endrohrblenden aus Carbon mit M Logo. Beim M2 ist der
Endschalldämpfer aus Edelstahl gefertigt. Die Soundcharakteristik des
BMW M Performance Schalldämpfersystems ist in zwei Einstellungen
wählbar, die jeweils an die per Tastendruck aktivierbare
Leistungscharakteristik des Motors gekoppelt sind.
Die für die USA spezifischen M Performances Packages bieten einen
Kundenvorteil von mindestens 7,5 Prozent (BMW 7er) bis zu 13,9 Prozent
(BMW 2er Coupé) im Vergleich zur Summe der Einzeloptionen.

Attraktive Details runden Angebot an M Performance Zubehör ab.
Den Möglichkeiten zur Individualisierung des eigenen
Fahrzeugs sind dank der umfangreichen M Performance Zubehörpalette mit
vom Rennsport inspirierten und abgeleiteten Ausstattungsdetails
praktisch keine Grenzen gesetzt. Viel Liebe zum Detail beweist
beispielsweise die M Performance Motorabdeckung aus Carbon für BMW M3
und M4. Das in aufwendiger Handarbeit aus hochwertigem
kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gefertigte Bauteil sorgt bei
geöffneter Motorhaube für einen faszinierenden Rennsport-Look.
BMW Modelle mit manuellem Getriebe lassen sich beispielsweise mit dem
M Performance Schaltknauf Carbon mit Alcantarabalg veredeln. Dazu
passen nicht zuletzt der M Performance Handbremsgriff Carbon mit
Alcantarabalg und das in verschiedenen Ausführungen erhältliche M
Performance Lenkrad Alcantara mit Carbonblende perfekt.

Clevere Fernstartfunktion des Motors für komfortable Klimatisierung.
Neben dem Angebot der M Performance Parts stellt BMW
auf der SEMA einem größeren Publikum zudem erstmals eine innovative
Neuheit aus dem Bereich Original BMW Zubehör vor: den Remote Engine
Start. Diese Option steht zunächst für die Modelle der BMW 5er Serie
(F10) sowie für den BMW X5 und X6 zur Verfügung, jeweils mit Ausnahme
der Hybrid- und M Modelle. Durch die Möglichkeit, den Motor aus der
Entfernung zu starten, lässt sich an besonders heißen und besonders
kalten Tagen das persönliche Wohlfühlklima im Wagen sicherstellen, da
die parallel sich einschaltende Klimaautomatik den Innenraum auf die
zuvor eingestellte Temperatur herunterkühlt oder erwärmt. Die
Bedienung erfolgt dabei über die Funkfernbedienung des serienmäßigen
Schlüssels: Dreimaliges Drücken des „Verriegeln“-Knopfes lässt den
Motor starten. Wird die Fahrt anschließend nicht nach spätestens 20
Minuten angetreten, schaltet das System den Motor automatisch wieder aus.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Christophe Koenig, Produktkommunikation BMW Automobile.
Telefon:

+49-89-382-56097,
Fax:

+49-89-382-20626
E-Mail: christophe.koenig@bmw.de

Internet: www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmw.de

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis
vor Steuern belief sich auf rund 9,22 Mrd. €, der Umsatz auf 92,18
Mrd. €. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das Unternehmen weltweit
122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

Team Deutschland auf dem Weg nach Tokio

Read More →