“Die Kampagnenwerkstatt”

By   /  November 1, 2016  /  Comments Off on “Die Kampagnenwerkstatt”

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundestag – BÜNDNIS DIE GRÜNEN BUNDESPARTEI –

Headline: "Die Kampagnenwerkstatt"

Politik-Promis hautnah: Die Teilnehmerinnen der Grünen Summer School stürzten sich gemeinsam mit Renate Künast und Bettina Jarasch in den Berliner Wahlkampf. Foto: © gruene.de (CC BY 3.0)

Die erste Grüne Summer School war ein großer Erfolg. Nach vier intensiven Tagen mit Workshops, Wahlkampfevent und Gesprächen mit Politikerinnen und Politikern sind tolle Projekte und Kampagnen entstanden.
31.10.2016

Im Rahmen unserer Nachwuchspolitik haben sich vom 1. bis zum 4. September 2016 in Flecken Zechlin in Brandenburg knapp 40 junge engagierte Mitglieder aus allen Bundesländern zusammengefunden. Inhalt der Summer School war die Bearbeitung eines politischen Projekts in Gruppen.
Dabei sind folgende Kampagnen entstanden:AfD – nein danke!: #PfD – Pokemon für Deutschland; Aufklärung über AfD Programm mit aufgestelltem Pokemon-Go-ModulMitgliedergewinnung: Wie können wir neue junge Mitglieder gewinnen? / Wie kann der Einsatz von Social Media in den Kreisverbänden verbessert werden?Mitglieder intern: Attraktive Partei – Entwicklung einer Toolbox für Kreisverbände. Wie können wir Projekte effektiver planen, durchführen und evaluieren?Suffizienz: Auf in die Zukunft – weniger Konsum, Toolbox für Kreisverbände mit Infomaterial und Aktionsideen zum Thema.Europa ist GRÜN: Europäische Vernetzung stärken: Partnerschaften mit Kreisverbänden anderer europäischer grüner Parteien anstoßen.Wirtschaft für die Menschen: Nur grüne Steuerpolitik ist gerecht – wie können wir sie besser erklären?FahrRad statt Auto: Aktionen für mehr Radfahren – Radflashmob, Reparaturwerkstatt, Probefahrten.Sternenpower: FIT* – Toolbox für Kreisverbände, warum geschlechtergerechte Sprache wichtig ist mit Flyern, Readern etc.Neben dieser Kampagnenwerkstatt standen auch spannende Workshops und Gesprächskreise auf dem Programm. So konnten sich die Teilnehmerinnen in einer ersten Workshopphase entscheiden, ob sie einen Workshop zum Thema Zeit- oder Projektmanagement machen wollen. Das hier erlernte allgemeine Handwerkszeug sollte den Teilnehmern nicht nur bei ihrem politischen Engagement vor Ort helfen, sondern ihnen auch für Beruf und Studium Inspirationen mit auf den Weg geben. In der zweiten Workshopphase hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, Einblicke in den professionellen Umgang mit Social Media und in die Kampagnenarbeit des Bundesverbandes zu bekommen und diese dann direkt für ihre Projekte zu nutzen.In Gesprächen mit Politikerinnen und Politikern wie Katrin Göring-Eckardt, Gesine Agena, Moritz Heuberger, Annalena Baerbock und Michael Kellner erfuhren die Teilnehmerinnen den ganz persönlichen Weg jedes/r Einzelnen zur Politik. Sie konnten aktuelle politische Fragen und Herausforderungen erfragen und erfahren. In einem Gesprächskreis erzählten außerdem Claudia Roth und Marianne Birthler von den Gründerjahren der GRÜNEN und ihren ganz persönlichen Beweggründen für ihr langjähriges politisches Engagement. Ihre persönlichen Erzählungen gaben den Teilnehmern einen lebendigen Einblick in die Geschichte der Partei.
Das Programm wurde abgerundet durch einen Einblick in den Wahlkampf der Berliner GRÜNEN und der Unterstützung einer Wahlkampfveranstaltung in Form eines Picknicks im Park in Berlin. Hier bot sich die Möglichkeit, mit Renate Künast und Özcan Mutlu über deren politische Ziele und den Wahlkampf zu sprechen.
Nach vier intensiven Tagen auf der ersten grünen Summer School, bei der interessante und intensive Gespräche über Politik entstanden, stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am letzten Tag ihre Projekte in einer Vernissage vor.
Durch das Programm führten Larissa und Paul, die als Junior Coaches eine einjährige Trainer-Ausbildung bei Green Campus absolviert haben. Die Organisation der Summer School lag in der Hand des Büros von Michael Kellner.
Wir freuen uns schon auf die Summer School im nächsten Jahr, die voraussichtlich vom 13.07-16.07.2017 stattfinden wird. Da wir uns im Bundestagswahlkampf befinden, steht sie dieses Mal unter dem Motto „Training für den Wahlkampf“.
Feedback von Teilnehmerinnen und Teilnehmern:
Klemens W. (Berlin): „Der Erkenntnisgewinn auf allen Seiten war groß und viele neue Freundschaften wurden geschlossen und Netzwerke aufgebaut.“
Dorothea S. (Hamburg): „Das kreative Programm aus Workshops, Diskussionsrunden und Arbeitsphasen, diente der Weiterbildung, Vernetzung und als Denkanstoß für die Zukunft.“
Erfahrungsberichte
Erfahrungsbericht von Dominik Pöltl
Erfahrungsbericht von Dorothea Suh
Erfahrungsbericht von Klemens Witte

    Print       Email

You might also like...

Team Deutschland auf dem Weg nach Tokio

Read More →