70 Jahre Niedersachsen, 70 Jahre Migration – Forum anlässlich Landesjubiläum

By   /  November 4, 2016  /  Comments Off on 70 Jahre Niedersachsen, 70 Jahre Migration – Forum anlässlich Landesjubiläum

    Print       Email

MIL OSI – Source: Volkswagen Stiftung –

Headline: 70 Jahre Niedersachsen, 70 Jahre Migration – Forum anlässlich Landesjubiläum

Das Herrenhäuser Forum, das am 1. November 2016 im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen stattfand, trug den Titel “Migrationsbewegungen nach Niedersachsen von 1946-2016” – eingeladen dazu hatten die VolkswagenStiftung, die Niedersächsische Staatskanzlei und der Niedersächsische Landtag. Neben Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtags, Stephan Weil, Niedersächsischer Ministerpräsident, sowie Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, diskutierten fünf Wissenschaftler(innen) aus Geschichte, Sozialwissenschaft und Migrationsforschung über Migrationsbewegungen seit 1946, die postmigrantische Gesellschaft und Zukunftsperspektiven für das Bundesland.
In seiner Begrüßung berichtete Krull, dass der Zuzug von Geflüchteten, der vor 70 Jahren sprunghaft zunahm, ein Thema sei, das die Menschen in Niedersachen bereits Jahrzehnte lang bewege: Wo kurz nach Kriegsende vor allem “Heimatvertriebene” aus Ostpreußen und ehemalige Bewohner der sowjetischen Besatzungszone in großer Anzahl gen Westen aufbrachen, sind es heute vor allem Asylbewerber aus Syrien, dem arabischen Raum und Afrika, die neu in unser Bundesland kommen. Migrationsbewegungen sind jedoch kein Phänomen der Neuzeit – auch im Mittelalter zogen die Menschen aus unterschiedlichen Gründen durch die Länder. Allerdings seien die Möglichkeiten, finanzielle Mittel und infrastrukturelle Voraussetzungen, um mit dem Zuzug von Geflüchteten zurecht zu kommen, heute weitaus besser als in früheren Jahrzehnten, erklärte Krull.

    Print       Email

You might also like...

Team Deutschland auf dem Weg nach Tokio

Read More →