Nebelmorgen an der Havel

By   /  November 8, 2016  /  Comments Off on Nebelmorgen an der Havel

    Print       Email

MIL OSI – Source: NABU – Naturschutzbund Deutschland –

Headline: Nebelmorgen an der Havel

Das NABU-Naturfoto des Monats November

Im November, wenn der Herbst seine raue Seite zeigt, lässt sich ein besonderes Naturschauspiel beobachten: Unzählige Kraniche sammeln sich auf den Wiesen und Feldern, um Kräfte für ihren beschwerlichen Weg in den Süden zu tanken. Ein beliebter Rastplatz ist die Untere Havelniederung.

Foto des Monats November – Foto: Sebastian Hennigs

Jahr für Jahr ziehen die grauen Kraniche aus dem Norden und Osten Europas über Deutschland hinweg. Sie sind auf dem Weg in den Süden und nutzen die Zeit hier um zu rasten und bescheren uns immer wieder aufs Neue ein faszinierendes Naturschauspiel. Vielerorts, zum Beispiel im Rhin-Havelluch oder in der Rügen-Bock-Region, lassen sich über Hunderttausend der großen, grauen Vögel beobachten, deren typischer Ruf “gru, gru”, an manchen Tagen über viele Kilometer zu hören ist. Am besten zu beobachten sind Kraniche im Oktober und im November in den frühen Morgen- und Abendstunden, wenn sie von ihren Schlaf- zu ihren Futterplätzen hin fliegen, bzw. umgekehrt. Zu dieser Zeit versammeln sich vielerorts zahlreiche Vogelfreunde und Fotografen, um dem Naturschauspiel beizuwohnen.Auch die Havelniederung und der Gülper See sind ein besonderes Rast- und Überwinterungsgebiet für Tausende von Kranichen und noch viel mehr Gänsen. Die eleganten Vögel, die in der griechischen Mythologie übrigens als “Vögel des Glücks” galten, fressen sich hier ein paar Wochen lang lebenswichtige Reserven an, um den kräftezehrenden Flug in die Überwinterungsgebiete nach Südeuropa und Afrika zu überstehen. Der stellenweise flache Gülper See ist für die viele Kraniche und Gänse ein beliebter Schlafplatz, der genug Sicherheit vor Füchsen und anderen Beutegreifern verspricht. Der morgendliche Abflug bei Nebel, der auf dem obigen Bild zu sehen ist, war ein besonderer Moment und ein tolles akustisches Schauspiel, an das ich gerne zurückdenke. Sebastian Hennigswww.hennigs-photography.dewww.facebook.com/hennigs.photographyDaten zum Foto: Kamera: Nikon D810Objektiv: AF-S Nikkor 3.5-4.5/18-35mm G EDBlende: 8Belichtungszeit: 1/125 sISO: 100Stativ, Grauverlaufsfilter

Vergangene Naturfotos im November:

Naturfoto des Monats – Foto: Kevin Winterhoff

Naturtipps für den November

    Print       Email

You might also like...

Team Deutschland auf dem Weg nach Tokio

Read More →