Neue Schiffswendestelle in Oldenburg wird gebaut

By   /  November 16, 2016  /  Comments Off on Neue Schiffswendestelle in Oldenburg wird gebaut

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesministerium fur Verkehr und Digitale Infrastruktur –

Headline: Neue Schiffswendestelle in Oldenburg wird gebaut

Ferlemann: Wir stärken die Schifffahrt auf der Hunte

Erscheinungsdatum
15.11.2016
Laufende Nr.
178/2016
Baubeginn an der Hunte: Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den Startschuss für die Bauarbeiten für die neue Schiffswendestelle in Oldenburg gegeben. Zusammen mit Prof. Dr. Hans Heinrich Witte, Präsident der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, setzte er den ersten feierlichen Spatenstich. In das Projekt werden rund 12 Millionen Euro investiert. Als Ergebnis der guten Zusammenarbeit zwischen der Stadt Oldenburg und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) wurde vereinbart, dass sich die Stadt mit rund einem Drittel an den Kosten beteiligen wird. Mit dem Neubau der 165 Meter breiten Wendestelle wird insbesondere die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs auf der Hunte in Oldenburg deutlich verbessert. Bislang mussten Schiffe 800 Meter rückwärtsfahren, um zu wenden, dies wird zukünftig nicht mehr notwendig sein.

Ferlemann:
Wir stärken die Schifffahrt auf der Hunte! Mit der neuen Wendestelle werden die Schifffahrtsverhältnisse auf dem Wasserstraßen-System Hunte / Küstenkanal deutlich verbessert. Dies wird dazu beitragen, langfristig Arbeitsplätze in der Oldenburger Wirtschaft zu sichern. Der Neubau unterstreicht die Funktion des Hafens Oldenburg als maßgebender Standortfaktor der gesamten Region.

Witte:
Mit der neuen Wendestelle in Oldenburg machen wir die Schifffahrt auf der Bundeswasserstraße Hunte noch attraktiver und sicherer. Durch die großzügigen Abmessungen der Wendestelle können auf der tidebeeinflussten Hunte weitere moderne See- und Binnenschiffe zugelassen werden. Damit stärken wir die Häfen in der Region und tragen zu einer optimalen Anbindung der Binnenschiffe an die Häfen am Rhein, an der Weser und an der Ems bei.

    Print       Email

You might also like...

Partnerschaft der BMW Group für die Mobilität der Zukunft: Zusammenarbeit mit Tencent beim Aufbau der BMW Group China High Performance D³ Plattform.

Read More →