Ökologisierung von Wirtschaft und Gesellschaft

By   /  November 24, 2016  /  Comments Off on Ökologisierung von Wirtschaft und Gesellschaft

    Print       Email

MIL OSI – Source: NABU – Naturschutzbund Deutschland –

Headline: Ökologisierung von Wirtschaft und Gesellschaft

NABU-Präsident Olaf Tschimpke erneut stellvertretender Vorsitzender des Nachhaltigkeitsrates

NABU-Präsident Olaf Tschimpke ist als stellvertretender Vorsitzender des Rates für nachhaltige Entwicklung (RNE) wiedergewählt worden. Die Ratsmitglieder bestätigten ihn bei der konstituierenden Sitzung. Tschimpke ist seit Juni 2010 Mitglied des Nachhaltigkeitsrates, 2012 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Olaf Tschimpke – Foto: NABU/Hoffotografen

23. November 2016 – „Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist die einzige Option für verantwortliches globales Handeln, die unsere Ökosysteme schützt und damit das Überleben künftiger Generationen sichert. Mir ist es ein Anliegen, das Bewusstsein für eine Ökologisierung von Wirtschaft und Gesellschaft weiter zu stärken, um unsere Gesellschaft zukunftsfähig zu machen. Dazu gehört es, den Dialog zu suchen, um gemeinsame Ziele aufzuzeigen und Impulse aus dem Natur- und Umweltschutz weiterzugeben“, so Olaf Tschimpke. Der Rat für nachhaltige Entwicklung wurde erstmals 2001 von der Bundesregierung einberufen. Er besteht aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kirchen, Umweltschutz, Wissenschaft und weiteren Gesellschaftsbereichen. Der RNE berät die Regierung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie. Bundeskanzlerin Merkel hat die 15 aktuellen Mitglieder des Rates zum 1. November 2016 für drei Jahre berufen.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung bei seiner konstituierenden Sitzung mit Bundesminister Peter Altmaier (Mitte) – Foto: RNE/André Wagenzik

Mehr zum Thema

    Print       Email

You might also like...

Neues Forschungsprojekt zur kulturellen Vielfalt in der Bundesverwaltung

Read More →