Feierliche Preisverleihung in Herrenhausen: Opus Primum an Manuel Menrath überreicht

By   /  November 25, 2016  /  Comments Off on Feierliche Preisverleihung in Herrenhausen: Opus Primum an Manuel Menrath überreicht

    Print       Email

MIL OSI – Source: Volkswagen Stiftung –

Headline: Feierliche Preisverleihung in Herrenhausen: Opus Primum an Manuel Menrath überreicht

Doch kaum jemand in Europa weiß, dass ein Großteil der Sioux dem katholischen Glauben angehört: Die Anführer Red Cloud (1822-1909) und Sitting Bull (ca. 1831-1890) lehrten die aus Europa einströmenden Siedler zunächst das Fürchten. Doch nachdem die US-Armee die Jagdgründe der Indianer endgültig besetzt hatten und die Büffel beinahe ausgerottet waren, mussten sich auch die letzten Widerstandskämpfer mit ihren Familien in Reservate begeben. Dort wurden sie von Geistlichen wie dem Schweizer Benediktiner-Mönch Martin Marty (1834-1896) missioniert und “zivilisiert”. Während sich viele Sioux wie auch Red Cloud katholisch taufen ließen, hielt Sitting Bull an seinem traditionellen Glauben fest – und forderte damit Marty und seine Missionare immer wieder aufs Neue heraus.
Den Blick geweitet
Um nicht nur den eurozentrisch verengten Blick in den bestehenden literarischen Quellen aufzuarbeiten, führte Menrath während der Recherchen für seine Promotion viele Gespräche mit den Nachkommen der Sioux. “Sitting Bull war einer der Helden meiner Kindheit”, berichtete er. Unter anderem befragte er den Enkel des Stammeshäuptlings und Medizinmanns der Hunkpapa-Lakota-Sioux. Menrath, der 1974 geboren wurde, begann erst im Alter von 30 Jahren, sich ernsthaft für Geschichte zu interessieren. “Da habe ich gemerkt, wie spannend Geschichte ist, wenn sie einen Gegenwartsbezug hat.” Und so unterbrach Menrath nach mehrjähriger Tätigkeit als Sekundarlehrer im schweizerischen Beromünster diesen Karriereweg, um an der Universität Luzern die Fächer Geschichte, Philosophie und Religionswissenschaft zu studieren. Seit 2009 arbeitet er dort als Assistent für Neueste Geschichte am Historischen Seminar und wurde 2014 promoviert.

    Print       Email

You might also like...

Altmaier: „Wir brauchen mehr Testräume für Innovationen“

Read More →