BMW Group digitalisiert After-Sales-Geschäft. Innovativer Online Shop für Teile, Zubehör und Lifestyle-Produkte.

By   /  November 26, 2016  /  Comments Off on BMW Group digitalisiert After-Sales-Geschäft. Innovativer Online Shop für Teile, Zubehör und Lifestyle-Produkte.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Group digitalisiert After-Sales-Geschäft. Innovativer Online Shop für Teile, Zubehör und Lifestyle-Produkte.

München. Die BMW Group digitalisiert ihr
After-Sales-Geschäft. Sie bietet den Kunden der teilnehmenden
Niederlassungen und Händler ab sofort ein zentrales eCommerce Shop
System für eine große Auswahl an Teilen, Zubehör und
Lifestyle-Produkten der Marken BMW, MINI und BMW Motorrad an. Nach
einer erfolgreich absolvierten Pilotphase starten die BMW Group Shops
pünktlich zur Essen Motor Show 2016 in den flächendeckenden Roll-out.
Begleitet wird dieser von einer innovativen, digital getriebenen Werbekampagne.

Der BMW Shop: http://shop.bmw.de/Der MINI Shop:
http://shop.mini.de/Der BMW
Motorrad Shop: http://shop.bmw-motorrad.de/

Die BMW Group Shops stellen eine zentrale Anlaufstelle für Kunden
dar, um sich umfassend über original Teile und Zubehör für ihr
Fahrzeug zu informieren und diese zu bestellen. Für ältere Fahrzeuge
steht weiterhin der BMW
Classic Shop, als Direktvertrieb durch die BMW Group Classic,
zur Verfügung.

Die Funktionalität der BMW Group Shops geht dabei weit über die im
Wettbewerb üblicherweise angebotenen eCommerce Shop Systeme hinaus.
Kunden können mit der Eingabe ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer
(FIN) explizit nur nach eben jenen Teilen und Zubehörartikeln suchen,
die auch wirklich mit ihren Fahrzeugen kompatibel sind. Diese Option
ist bisher einzigartig und setzt neue Maßstäbe.

Nach Auswahl der gewünschten Angebote haben Kunden die Möglichkeit,
sich entweder die Artikel von einem der teilnehmenden Niederlassungen
oder Händler per Paket schicken zu lassen oder sie selbst abzuholen.
Eine online Terminvereinbarung für den Verbau durch Niederlassung oder
Händler wird folgen. Vom Do-It-Your-Self-Kunden bis zum
Gelegenheitskäufer bieten die BMW Group Shops somit allen
Kundensegmenten optimale Angebote.

„Mit den Online Shops bringen wir unseren Teilevertrieb, unsere
beliebte Lifestyle Kollektion und unser Zubehör zu den Kunden nach
Hause: bequem, einfach, immer verfügbar und vor allem in der von der
BMW Group gewohnten Verlässlichkeit und Qualität, “ erläutert
Christian Scheppach, Leiter Aftersales Business Management BMW Deutschland.

Bereits an der Pilotphase im Frühjahr 2016 nahmen die BMW, MINI und
BMW Motorrad Händler Autohaus Reisacher GmbH und Autohaus Rolf Horn
GmbH sowie die BMW Group Niederlassung München aus dem deutschen Markt
teil. Nach umfangreichen Tests der Verkaufsprozesse, der Logistik und
der neuen Systemlandschaft, startet man nun in die zweite Phase.
Bereits jetzt sind über 20 Betriebe in Deutschland mit ihren Angeboten
im eigenen Online Shop vertreten. Bis Ende 2016 sollen es 60 Betriebe
werden. Auch außerhalb Deutschlands werden noch dieses Jahr über 200
Betriebe in den USA angeschlossen.

Auch die Werbekampagne für die BMW Group Shops geht dabei neue Wege.
Neben der Bewerbung in den Online-Kanälen, wird die Essen Motor Show
für eine besondere Marketingaktion genutzt. Im eigens dafür
weiterentwickelten DTM Rennsimulator können Fans und Kunden echtes
Motorsport-Feeling erleben und werden dabei von drei Kameras gefilmt.
Wer die so entstehenden Clips auf Facebook mit seinen Freunden teilt,
nimmt an einer täglichen Verlosung für einen von drei Gutscheinen für
den BMW Shop teil. Dabei weisen die Clips auch auf das neue Angebot
des BMW Shops hin, der mit dem Slogan „ALLES AUSSER AUTOS.“ beworben wird.

Digitalisierung als Mehrwert für alle
Die Digitalisierung des After-Sales-Vertriebs ist ein weiterer
Schritt in der steten Verbesserung der Kundenorientierung. Nicht nur
können Kunden nun rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche auf das
umfassende Angebot von Teilen, Zubehör und Lifestyle-Artikeln bequem
von zu Hause aus zugreifen – die einzigartige FIN-Funktion stellt auch
die Kompatibilität zum eigenen Fahrzeug sicher. Der Online Shop steht
hier auch beratend zu Seite. So werden beispielsweise beim Kauf einer
Bremse alle dafür erforderlichen weiteren Teile anhand der technischen
Grafiken mitempfohlen.
Zudem garantieren die BMW und MINI Originalteile höchste Qualität und
stellen einen sicheren Schutz vor Plagiaten und Nachbauten im Internet
dar. Auch der Schutz der Kundendaten hat bei den BMW Group Shops
Priorität und genügt den höchsten Anforderungen.

Teilnehmende Niederlassungen und Händler profitieren von dieser
Digitalisierung ihres After-Sales-Geschäftes gleich mehrfach. Sie
gewinnen einen zusätzlichen Absatzkanal hinzu, welcher Kunden an ihr
Autohaus bindet. Durch die Vorteile für den Kunden gegenüber anderen
Angeboten im Internet, können auch neue Kunden gewonnen werden. Damit
stellen die BMW Group Shops eine gezielte Stärkung der
Handelsorganisationen durch die BMW Group dar. Entsprechend erfreut
wurde das neue Online Shop Angebot von der BMW Group
Handelsorganisation in Deutschland und in allen Kernmärkten
aufgenommen: Ziel für die Zukunft ist, dass allen interessierten
Niederlassungen und Händlern ein Shop eingerichtet wird.

„Auch im Aftersales Geschäft der BMW Group gilt: Der beste Weg die
Zukunft vorauszusagen ist, sie selber zu gestalten. Mit diesem
eCommerce Shop System geben wir unseren Händlern das nötige Werkzeug
an die Hand, um im Zeitalter der Digitalisierung das BMW Premium
Versprechen auch im Internet einzulösen, “ sagt Niklas Wagner, Leiter
Aftersales der BMW Group.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

BMW Group Unternehmenskommunikation

Bernhard Ederer, Wirtschafts- und Finanzkommunikation, Sprecher
Vertrieb BMW Deutschland

Bernhard.Ederer@bmwgroup.com,
Telefon: +49-89-382-28556, Fax: +49 89 382-24418

 

Internet:
www.press.bmw.de
E-Mail:
presse@bmw.de

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis
vor Steuern belief sich auf rund 9,22 Mrd. €, der Umsatz auf 92,18
Mrd. €. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das Unternehmen weltweit
122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

Altmaier: „Wir brauchen mehr Testräume für Innovationen“

Read More →