Altenberichte der Bundesregierung

By   /  November 30, 2016  /  Comments Off on Altenberichte der Bundesregierung

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung Demographie Portal –

Headline: Altenberichte der Bundesregierung

Zur kontinuierlichen Unterstützung altenpolitischer Entscheidungsprozesse hat der Deutsche Bundestag die Bundesregierung am 24. Juni 1994 aufgefordert, in jeder Legislaturperiode einen Altenbericht vorzulegen. Mit den Altenberichten sollen Erkenntnisse über die aktuelle Lebenssituation dieser Bevölkerungsgruppe gewonnen und die Öffentlichkeit darüber informiert werden. Insbesondere sollen der Fachöffentlichkeit und den politischen Instanzen zukunftsweisende Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Lage älterer Menschen gegeben werden sowie ein realistisches Bild von der Heterogenität des Alters in das öffentliche Bewusstsein vermittelt werden. Die Tradition der Altenberichterstattung umfasst sowohl Gesamtberichte zur Lebenssituation älterer Menschen als auch Spezialberichte zu besonderen Fragestellungen. Bislang sind im Auftrag der Bundesregierung sechs Altenberichte erschienen.Der 1993 vorgelegte Erste Altenbericht zeichnete erstmals ein Gesamtbild der Lebenssituation älterer Menschen in Deutschland. Dem Thema „Wohnen im Alter“ widmete sich der Zweite Altenbericht. Der Dritte Altenbericht enthält eine allgemeine Bestandsaufnahme der Lebenssituation Älterer und betont die Bedeutung individueller und gesellschaftlicher Ressourcen für ein selbstständiges, aktives und produktives Leben im Alter. Mit den besonderen Bedürfnissen hochaltriger Menschen befasst sich der Vierte Altenbericht. Er behandelt die Lebensbedingungen und Bedürfnisse der über 80-Jährigen und setzt sich mit den Auswirkungen von Hochaltrigkeit und Demenz auseinander. Im Zentrum des Fünften Altenberichtes stehen die Potenziale älterer Menschen, die in den Feldern Erwerbsarbeit, Bildung, Einkommenslage, Seniorenwirtschaft, Familie und private Netzwerke, Engagement und Teilhabe sowie für ältere Migranten untersucht werden. Der Sechste Altenbericht zeigt, dass die dominierenden Altersbilder in zentralen Bereichen der Gesellschaft der Vielfalt der Lebensstile und Lebensumstände im Alter häufig noch nicht gerecht werden.

Im November 2012 wurde von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine neue Altenberichtskommission eingesetzt. Der Siebte Altenbericht der Bundesregierung wurde 2016 im Bundeskabinett beschlossen und enthält konkrete Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Seniorenpolitik in den Kommunen.

    Print       Email

You might also like...

Zehn Jahre Bad-Bank-Gesetz

Read More →