Programme: BMBF-Förderung der “Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken”

By   /  November 30, 2016  /  Comments Off on Programme: BMBF-Förderung der “Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken”

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: BMBF-Förderung der “Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken”

Dienstag, 29. November 2016″Mit dieser Maßnahme sollen herausragende Cluster und Netzwerke in Deutschland dabei unterstützt werden eine strategische ­Zusammenarbeit mit führenden europäischen und internationalen Innovationsregionen mit komplementären Kompetenzen auszubauen, zu intensivieren und in konkrete, tragfähige Kooperationsprojekte zu überführen.
[…]
Gegenstand der Förderung
Konzeptionsphase
[…] Folgende Aktivitäten können in der Konzeptionsphase gefördert werdenWeiterentwicklung und Ausbau internationaler Kooperations- und Managementprozesse sowie der interkulturellen Kompetenz. Hierzu zählen auch externe Unterstützungsformen während der Konzeptentwicklung (z. B. im Bereich IPR, Länderkenntnisse oder Studien).Intensivierung von bestehenden internationalen Kontakten zu führenden Innovationsregionen eines komplementären Innovationsfelds sowie der verbesserten Interaktion (z. B. in Form eines wechselseitigen Personalaustauschs).Etablierung von Managementprozessen zur Entwicklung und Steuerung einer internationalen Kooperation (z. B. der Aufbau technischer Austauschplattformen im Hinblick auf Open-Innovation-Prozesse für KMU).Workshops oder vergleichbare Initiativen, die der gemeinsamen Vorbereitung und Abstimmung des Internationa­lisierungskonzepts mit den internationalen Kooperationspartnern dienen.[…]
Umsetzungsphase
[…] Förderfähig sind:Gemeinsame FuEuI in internationalen Projekten zu clusterübergreifenden Innovationsthemen.Innovationsfördernde und begleitende Initiativen einschließlich Aktivitäten zur Hebung komplementärer Kompetenzen der Partner, z. B. im Bereich der Nachwuchsförderung, der Qualifizierung des Personals oder des internationalen Wissenschaftleraustauschs.Projekte mit dem Ziel, international durchsetzungsfähige Normen und Standards zu entwickeln.Weiterführende Initiativen zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit der Akteure des Spitzenclusters, Zukunfts­projekts oder vergleichbaren Netzwerks, wenn diese zur Umsetzung und Zielerreichung des Internationalisierungskonzepts beitragen.[…]
Begleitforschung
Die Förderung der Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken wird intensiv wissenschaftlich begleitet. Durch diese Arbeiten wird die Wissensbasis zu grundlegenden Fragen der inter­nationalen Zusammenarbeit von Clustern und Netzwerken erweitert. Darüber hinaus werden mit dem Ziel des Transfers und eines Erfahrungsaustauschs den Akteuren durch geeignete Instrumente wie Informationsaustausch, Leitfäden, Tagungen, Schulungen, Workshops, Kompetenzanalysen u. Ä. Mittel, Wege und Ergebnisse erfolgreicher innovationsorientierter internationaler Kooperationen, inklusive notwendiger interkultureller Kompetenzen und IP-Regelungen, aufgezeigt.
[…]
Zuwendungsempfänger
Grundsätzlich antragsberechtigt sind:Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft,Hochschulen,außeruniversitäre Bildungs- und Forschungseinrichtungen,gemeinnützige Organisationen und Vereine”[…]
Einreichungsfrist: 15.03.2017 (Skizze Konzeptionsphase)
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: BMBF – Bekanntmachungen)

    Print       Email

You might also like...

Tourismusbeauftragter Bareiß: Tourismus im ländlichen Raum durch Digitalisierung stärken

Read More →