Wärmeversorgung 2015: Abgegebene Wärme­menge um 4,7 % gestiegen

By   /  December 2, 2016  /  Comments Off on Wärmeversorgung 2015: Abgegebene Wärme­menge um 4,7 % gestiegen

    Print       Email

MIL OSI – Source: Destatis Statistisches Bundesamt –

Headline: Wärmeversorgung 2015: Abgegebene Wärme­menge um 4,7 % gestiegen

WIESBADEN – Im Jahr 2015 wurden rund 157 Terawattstunden (TWh) Wärme von den Netzbetreibern zur Verfügung gestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 4,7 % mehr als im Vorjahr. Der Anstieg ging im Wesentlichen auf die gegenüber dem sehr milden Vorjahr etwas kühlere Witterung und den damit verbundenen höheren Wärmebedarf insbesondere bei den privaten Haushalten zurück. Wichtigste Energieträger zur Wärmeerzeugung waren 2015 Erdgas (41 %), Steinkohle (24 %) und Abfall (15 %). Die Zusammensetzung bei den Energieträgern hat sich in den letzten Jahren verändert: Der Anteil von Erdgas hatte 2008 noch bei 52 % gelegen, wohingegen sich der Anteil von erneuerbaren Energien im selben Zeitraum von 3 % auf 8 % mehr als verdoppelt hat. 

Nach Ergebnissen der Wärmeversorgungsstatistik wurden 145 TWh im Inland abgegeben (92 %). 12 TWh (8 %) der Wärme gingen bei der Übertragung verloren.

An die Letztverbraucher wurden im Jahr 2015 rund 116 TWh Wärme abgegeben. Davon gingen jeweils 47 TWh an die Industrie und an private Haushalte sowie 22 TWh an sonstige Letztverbraucher (einschließlich Ausland). Innerhalb der Gruppe der Letztverbraucher hatten im Jahr 2015 die privaten Haushalte mit einem Plus von 9,3 % den größten Anstieg beim Wärmebezug. In der Industrie sank dieser Wert dagegen um 6,0 %. 

Anteile Energieträger zur Wärmeerzeugung Energieträger20142015%Steinkohlen24,624,2Braunkohlen8,68,7Mineralöle und Mineralölprodukte0,91,1Erdgas42,041,0Abfall14,914,9Erneuerbare Energien6,77,5Übrige Energieträger2,32,6
Wärmeversorgung nach AbnehmergruppenGegenstand der Nachweisung20142015Veränderungin %Terawattstunden (TWh)Zur Abgabe verfügbar1501574,7Abgabe1381455,1an Energieversorgungsunternehmen252916,0an Letztverbraucher1131162,7Industrie5047– 6,0Private Haushalte sowie Wohngebäude43479,3Sonstige Letztverbraucher (einschließlich Ausland)202210,0Netzverluste12120,0Detaillierte Informationen und lange Zeitreihen zur Erhebung über die Wärmeversorgung können in der Datenbank GENESIS-Online über die Tabelle Erzeugung und Verwendung von Wärme (43411-0001) abgerufen werden. Methodische Hinweise befinden sich in den Erläuterungen zur Statistik.

Weitere Auskünfte gibt:Jörg Kaiser,Telefon: +49 (0) 611 / 75 23 07,Kontaktformular

Wärmeversorgung 2015: Abgegebene Wärmemenge um 4,7 % gestiegen (PDF, 75 kB, Datei ist nicht barrierefrei)

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Energie vor.

Folgen Sie uns auf Twitter 

@destatisTagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.
nach oben

    Print       Email

You might also like...

23. Juli 2019 | Verletzung der Meinungsfreiheit durch fälschliche Einordnung einer Äußerung als Schmähkritik

Read More →