Wo liegen eigentlich die Steueroasen in Europa?

By   /  December 6, 2016  /  Comments Off on Wo liegen eigentlich die Steueroasen in Europa?

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: Wo liegen eigentlich die Steueroasen in Europa?

Wer an Steueroasen denkt, denkt meist an mehr oder weniger kleine Staaten in Übersee – wie die Cayman Inseln, Barbados oder jüngst Panama. Doch auch europäische Staaten werden von vielen Organisationen auf Steueroasen-Listen geführt.

Quelle: DGB-Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums “Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften” (Link: Klick auf die Grafik)
DGB

Ganz vorn: Die britischen Kanalinseln
Die Grafik zeigt, welche europäischen Länder und Territorien wie oft auf Listen oder in Untersuchungen verschiedener Organisationen auftauchen, die sie als so genannte Steueroasen oder als “Schattenfinanz-Plätze” identifizieren. Ganz vorn liegen die britischen Kanalinseln Jersey und Guernsey (inklusive der Inseln Alderney und Sark). Die Inseln wurden laut einem Zusatzprotokoll beim Beitritt Großbritanniens zur Europäischen Gemeinschaft (EG) 1973 nicht teil der EG, sind damit auch heute kein Teil der EU, gehören aber zum EU-Zollgebiet. Allein auf diesen vier kleinen Inseln sind rund 100 Finanzinstitute und rund 350 Versicherungsunternehmen gemeldet – bei gerade einmal 166.000 EinwohnerInnen.
Steueroasen klar benennen
Die Grafik basiert auf einer Liste aus einer DGB-Stellungnahme zum geplanten Gesetz gegen Steuerumgehung. Der DGB schlägt darin zum Beispiel vor:

“(…) der Gesetzgeber sollte sich wenigstens auf eine Liste mit Staaten verständigen, die nach vielfacher und wissenschaftlich begründeter Überzeugung immer noch als Steueroasen bzw. Schattenfinanzplätze gelten müssen.”

Die komplette Liste der weltweiten Steueroasen gibt’s in der DGB-Stellungnahme:

    Print       Email

You might also like...

Naturstein Nordrhein-Westfalen (NRW): Tarifabschluss erzielt

Read More →