BMW Motorsport Stars feiern stimmungsvollen Saisonabschluss 2016 – Auszeichnungen für erfolgreiche Fahrer und Teams.

By   /  December 10, 2016  /  Comments Off on BMW Motorsport Stars feiern stimmungsvollen Saisonabschluss 2016 – Auszeichnungen für erfolgreiche Fahrer und Teams.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Motorsport Stars feiern stimmungsvollen Saisonabschluss 2016 – Auszeichnungen für erfolgreiche Fahrer und Teams.

München. Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm hat
BMW Motorsport am Freitag seinen alljährlichen Saisonabschluss
gefeiert. In der neuen Heimat der BMW Group Classic in der Moosacher
Straße in München (DE) kamen einige der wichtigsten Protagonisten
des Jahres zusammen, um einen stimmungsvollen Abend im Kreis der BMW
Motorsport Familie zu verbringen – und jene Fahrer und Teams
auszuzeichnen, die 2016 Geschichten und Geschichte geschrieben
hatten.
So gehörte auch Marco Wittmann (DE) zu den Preisträgern, der mit
seinem zweiten Titelgewinn in der DTM für eines der vielen sportlichen
Highlights aus Sicht von BMW Motorsport in der Saison 2016 gesorgt
hatte. Nachdem er den „Victory of the Year“ Award aus den Händen von
BMW Markenbotschafter und Werksfahrer Alessandro Zanardi (IT) erhalten
hatte, wurde er selbst zum Glücksbringer – und zeichnete die
erfolgreichsten BMW Privatfahrer des Jahres aus. Platz eins in der BMW
Sports Trophy ging an VLN-Champion Michael Schrey (DE), bei den Teams
setzte sich das Pixum Team Adrenalin Motorsport zum dritten Mal in
Folge durch.
„Standing Ovations“ gab es einmal mehr für Zanardi, der seinerseits
von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt den „Achievement of the
Year“ Award überreicht bekam. Zanardi hatte in Rio de Janeiro (BR)
nicht nur seine Medaillensammlung auf dem Handbike erweitert, sondern
bei einem Gaststart in der Italienischen GT-Meisterschaft auf Anhieb
den Sieg im BMW M6 GT3 gefeiert. Marquardt bedankte sich zudem bei
allen Teams und Fahrern, die mit ihren Erfolgen für eine begeisternde
Premierensaison des neuen BMW M6 GT3 gesorgt hatten. Unter anderem
konnte ROWE Racing mit den Fahrern Maxime Martin (BE), Alexander Sims
(GB) und Philipp Eng (AT) bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps
(BE) mit dem BMW M6 GT3 triumphieren. Der erstmalig verliehene
„Supplier of the Year“ Award ging an das Unternehmen Leimeister
Modell- & Prototypenbau.
Zuvor hatte Klaus Fröhlich, Mitglied des Vorstands der BMW AG,
Entwicklung, den Festabend feierlich eröffnet. Marquardt zog
anschließend eine positive Bilanz einer ereignisreichen und spannenden
Motorsport-Saison 2016. „Wir haben wieder allen Grund zu feiern.
Hinter uns liegt ein emotionales Rennsportjahr mit unzähligen
Highlights. Allen voran sind da natürlich der Triumph von Marco
Wittmann in der DTM und der Sieg von ROWE Racing mit dem neu
entwickelten BMW M6 GT3 in Spa-Francorchamps zu nennen. In der IMSA
WeatherTech SportsCar Championship hat der neue BMW M6 GTLM auf Anhieb
um Podestplätze gekämpft. Auch die BMW Sports Trophy hat 2016 wieder
viele Siege für unsere privaten Teams und Fahrer gebracht.“
Zum Abschluss der Veranstaltung gab Marquardt einen detaillierten
Ausblick auf die Saison 2017 und präsentierte zahlreiche Neuerungen im
Hinblick auf die künftig noch breitere strategische Aufstellung von
BMW Motorsport.

Die Gewinner der BMW Motorsport Awards 2016 im Überblick.

BMW Sports Trophy Fahrer des Jahres:
Michael Schrey (DE)

BMW Sports Trophy Team des Jahres:
Pixum Team Adrenalin Motorsport

BMW Motorsport Achievement of the Year:
Alessandro Zanardi (IT)

BMW Motorsport Victory of the Year:
Marco Wittmann (DE)

BMW M235i Racing Cup Team of the Year:
Bonk Motorsport

 

BMW M235i Racing Cup Drivers of the Year:
Alexander Mies, Michael Schrey (beide DE)

BMW Motorsport Supplier of the Year:
Leimeister Modell- & Prototypenbau

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →