Referent/in Zeitdiagnose und Diskursanalyse

By   /  December 12, 2016  /  Comments Off on Referent/in Zeitdiagnose und Diskursanalyse

    Print       Email

MIL OSI – Source: Boell –

Headline: Referent/in Zeitdiagnose und Diskursanalyse

Wir suchen, zum 01. März 2017 befristet zunächst für den Zeitraum von 2 Jahren, eine/n
Referent/in Zeitdiagnose und Diskursanalysefür die Abteilung Politische Bildung Inland in Berlin.
39 Stunden / Woche, EG 13 TVÖD-O
Die Aufgaben umfassen:
Entwicklung und Durchführung von Stiftungsprojekten im Bereich Zeitdiagnose und Diskursanalyse
Analyse von politisch-kulturellen Trends, politikrelevanten öffentlichen und wissenschaftlichen Debatten und Verschiebungen im öffentlichen Diskurs
Entwicklung von Bildungs- und Diskursformaten zu Diagnosen der Zeit und gesellschaftlichen Entwicklungen in analogen und digitalen Formen
Vernetzung mit Einrichtungen aus den Bereichen Wissenschaft, Politik, Kultur, Verbänden sowie anderen einschlägigen Organisationen und Initiativen
Inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit mit dem Mitgliederforum der Grünen Akademie
Darstellung des Programmbereichs nach außen
Verantwortung für die Verausgabung und Nachweislegung des Budgets für die übertragenen Projekte
Mitwirkung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe und Antidiskriminierung“
Dafür bringen Sie mit:
Wissenschaftlicher Hochschulabschluss
Sehr gute Kenntnisse und Vernetzung in den Bereichen Politik-, Sozial- und Geisteswissenschaften
Kenntnisse und Erfahrungen in der politischen Bildungsarbeit
Kenntnisse und Erfahrungen in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel
Sehr gute Kenntnisse der deutschen, der englischen und nach Möglichkeit einer weiteren international ge-bräuchlichen Sprache
Erfahrung in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien und projektbezogener Teamarbeit
Gute Kenntnisse bündnisgrüner Programmatik und Zusammenhänge
Gute Social Media-Kompetenzen; gute Computerkenntnisse (Windows-Standardsoftware, Internetrecherche)
Hohe kommunikative Fähigkeiten und Dialogbereitschaft
Ausgeprägte Analysefähigkeiten und konzeptionelle Fähigkeiten
Interesse an gesellschaftspolitischen Debatten und kulturellen Diskursen, Gespür für Themen und Trends
Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
Gute Kompetenzen der Wissensvermittlung im Bereich politische Bildung
Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
Handlungskompetenz
Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und sicheres Auftreten
Gender- und Diversitykompetenz
Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit Behinderung.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 8. Januar 2017 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2016/44 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich online. Folgen Sie dem Link „Jetzt online bewerben“ (Anhang maximal 10 MB).

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →