Programme: BMBF-Förderrichtlinie zur 8. Auswahlrunde des Wettbewerbs “GO-Bio” – Erkenntnistransfer

By   /  December 21, 2016  /  Comments Off on Programme: BMBF-Förderrichtlinie zur 8. Auswahlrunde des Wettbewerbs “GO-Bio” – Erkenntnistransfer

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: BMBF-Förderrichtlinie zur 8. Auswahlrunde des Wettbewerbs “GO-Bio” – Erkenntnistransfer

Dienstag, 20. Dezember 2016…”Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beabsichtigt, an einer Unternehmensgründung interessierten Teams die Möglichkeit zu geben, wirtschaftlichen Erfolg versprechende neue Forschungsansätze in den Lebenswissenschaften mit einer eigenständigen Arbeitsgruppe in Deutschland zu bearbeiten und einer kommerziellen Anwendung zuzuführen.
Als Projektleiter kommen in Betracht:jüngere, in der Forschung bereits erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler,Personen mit mehrjähriger Erfahrung in Forschung und Entwicklung in Unternehmen,[…]Primäres Ziel des beabsichtigten Ergebnistransfers soll eine wirtschaftliche Verwertung durch eine Unternehmensgründung auf dem Gebiet der Biotechnologie sein. […]
Zu einer Skizzeneinreichung bei GO-Bio aufgerufen sind ausdrücklich auch solche Validierungsprojekte, die auf laufenden oder kürzlich abgeschlossenen Vorhaben der Grundlagenforschung aufbauen. […]
Gefördert wird die Arbeit der Mitglieder der Gründungsteams bei der Weiterentwicklung ihres Forschungsthemas mit dem Ziel, die Anwendungspotenziale der Entwicklung herauszuarbeiten und technologisch zu validieren sowie die kommerzielle Verwertung primär im Rahmen einer unternehmerischen Selbstständigkeit vorzubereiten und umzu­setzen. […]
Zuwendungsempfänger Antragsberechtigt für die erste Förderphase sind Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Deutschland […]
Zusatzmodul zur Stärkung des TechnologietransfersGO-Bio ist eine anspruchsvolle Fördermaßnahme des Technologietransfers, die professionelle Transferstrukturen an der teilnehmenden Hochschule bzw. Forschungseinrichtung voraussetzt. Um diese Transferstrukturen weiter zu stärken, stellt das BMBF bis zu 350 000 Euro pro bewilligtem GO-Bio-Vorhaben den jeweiligen Hochschulen/Forschungseinrichtungen zur Verfügung. Dies gilt für alle GO-Bio-Projekte dieser Auswahlrunde, die erfolgreich eine zweite Förderphase erreichen.
Für diese Zusatzförderung ist seitens der Hochschule/Forschungseinrichtung, an der das GO-Bio-Projekt angesiedelt ist, ein separater Projektantrag einzureichen.”…
Einreichungsfrist: 15.06.2017 (erste Stufe)
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: BMBF Bekanntmachungen)

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →