Die MINI Familie ist bereit für den Start der Rallye Dakar 2017

By   /  January 2, 2017  /  Comments Off on Die MINI Familie ist bereit für den Start der Rallye Dakar 2017

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Die MINI Familie ist bereit für den Start der Rallye Dakar 2017

Presse-Information
Rallye Dakar 2017
1. Januar 2017

Die MINI Familie ist bereit für den Start der Rallye Dakar 2017

 
Rallye Dakar 2017 als Rennpremiere für den neuen MINI John Cooper
Works Rally
Terranova und Schulz starten in einem MINI John Cooper Works Rally
Brasilianisches Rallye-Duo Barros und Capoani stößt bei der Dakar
zur MINI Familie

München. Der mit Spannung erwartete Start der Rallye Dakar
2017 (2.-14. Januar) steht unmittelbar bevor. Über 300 Fahrzeuge –
darunter Autos, Trucks, Motorräder und Quads – mit mehr als 500
Teilnehmern sind bereit, das größte Offroad-Rennspektakel überhaupt
zu beginnen. Wenn die Startflagge fällt, erwarten die 316 Starter
insgesamt 9.000 Rennkilometer auf unterschiedlichem Terrain genauso
wie ein unerbittlicher Kampf mit den Elementen und den Konkurrenten.
Sie alle wollen zunächst das ehrenvolle Ziel erreichen und die
Rallye Dakar mit Erfolg abschließen.

 
Drei Länder werden bei der 39. Auflage der Rallye Dakar eine
bedeutende Rolle spielen. Der Start erfolgt in diesem Jahr in
Asunción, der Hauptstadt Paraguays. Im Verlauf der zwölf Etappen
durchqueren die Teilnehmer Bolivien, ehe die Rallye am 14. Januar in
Buenos Aires, Argentinien, zu Ende geht.

Die acht MINI Crews haben die technische Abnahme abgeschlossen und
sind bereit für den Start. Nun erwartet die MINI Familie die Rallye
Dakar 2017 mit großer Spannung.

Unglücklicherweise musste Bryce Menzies (USA) seinen Rückzug von der
diesjährigen Dakar erklären, nachdem eine vorhergehende Verletzung
eine Operation sowie eine folgende Rehabilitation notwendig gemacht
hatte. Obwohl ihm die Entscheidung so kurz vor dem Start der Rallye
Dakar 2017 schwer fiel, folgten X-raid und Menzies gemeinsam dem
Ansatz: Gesundheit geht vor. Im Fokus steht die vollständige Genesung
von Menzies für die Saison 2017.

Der X-raid Team MINI John Cooper Works Rally von Menzies und Co-Pilot
Peter Mortensen (USA) wird nun vom sehr erfahrenen Duo Orlando
Terranova (ARG) und Beifahrer Andreas Schulz (GER) pilotiert.

Vor dem Beginn der Rallye Dakar 2017 meinte ihr X-raid Teamkollege
Mikko Hirvonen (FIN), der 2016 bei seiner ersten Dakar den vierten
Platz belegt hatte: „Nichts geht über die Erfahrung, bei der
eigentlichen Dakar am Start zu sein. Wir müssen nun demütig sein und
uns bestmöglich auf jeden einzelnen Tag konzentrieren.“ Hirvonen teilt
sich das Cockpit des neuen MINI John Cooper Works Rally mit seinem
etatmäßigen Co-Pilot Michel Périn (FRA).

Auch die Kombination aus Yazeed Al-Rajhi (KSA) und Beifahrer Timo
Gottschalk (GER) geht in einem MINI John Cooper Works Rally an den
Start. So wie der Rest der MINI Familie fühlt sich auch Al-Rajhi gut
vorbereitet und kann die ersten Kilometer der Rallye Dakar 2017 kaum
erwarten: „Alles ist in Position: Ich habe ein großartiges Auto und in
Timo einen tollen Beifahrer. Auch das Team unterstützt uns fantastisch.“

Fünf weitere Crews vervollständigen die MINI Familie bei der Rallye
Dakar 2017 und bilden eine wirklich internationale Mannschaft von
Spezialisten für Cross-Country-Rallyes.

Jakub Przygonski (POL) und Tom Colsoul (BEL) treten bei der Dakar für
die Farben des ORLEN Teams an. Przygonskis Erfahrung mit dem MINI ALL4
Racing ist im Jahr 2016 immer größer geworden – und Colsoul fiebert
dem Start der Dakar ebenfalls entgegen.

Auch Boris Garafulic (CHL) und Filipe Palmeiro (POR), Mohamed Abu
Issa (QAT) und Xavier Panseri (FRA) sowie Stephan Schott (GER) und
Paulo Fiuza (POR) sind in den bewährten MINI ALL4 Racing Fahrzeugen
des X-Raid Teams unterwegs. Zur MINI Familie bei der Rallye Dakar 2017
Dakar Rally gehört außerdem das brasilianische Duo Sylvio de Barros
und Rafael Capoani.

Die internationale Mannschaft von Fahrern und Beifahrern der MINI
Familie gehen die Rallye Dakar erneut mit der Gewissheit an, dass sie
die volle Unterstützung aus den erfahrenen Händen des MINI
Motorsport-Partner X-raid erhalten. Gemeinsam bringt es diese
Kombination auf eine MINI Bilanz von vier Dakar-Siegen in Folge
(2012-2015) und vier Weltcup-Titeln.

Rallye Dakar 2017 – das Aufgebot der MINI Familie

Fahrer
Beifahrer
Team
Auto #Mikko Hirvonen(FIN)Michel Périn(FRA)X-raid Team303Yazeed Al-Rajhi(KSA)Timo Gottschalk(GER)X-raid Team306Orlando Terranova (ARG)Andreas Schulz(GER)X-raid Team308Boris Garafulic(CHL)Filipe Palmeiro(POR)X-raid Team314Jakub Przygonski(POL)Tom Colsoul(BEL)ORLEN Team316Mohamed Abu Issa(QAT)Xavier Panseri(FRA)X-raid Team322Stephan Schott(GER)Paulo Fiuza(POR)X-raid Team325Sylvio deBarros(BR)Rafael Capoani(BR)X-raid Team339

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →