„Hall of Fame“-Publikumswahl mit BILD und BILD.de – Frankfurt am Main

By   /  January 2, 2017  /  Comments Off on „Hall of Fame“-Publikumswahl mit BILD und BILD.de – Frankfurt am Main

    Print       Email

MIL OSI – Source: Sporthilfe –

Headline: „Hall of Fame“-Publikumswahl mit BILD und BILD.de – Frankfurt am Main


Erstmals Direkt-Wahl durch Sportfans – Zehn Spitzenathleten mit Erfolgen zwischen 1990 und 2012 stehen zur Wahl – Publikumswahl als Auftakt ins Jubiläumsjahr der Deutschen Sporthilfe


Frankfurt am Main, 02.01.2017 –

Vom 2. bis 6. Januar 2017 werden erstmals mittels  einer Publikumswahl zwei neue Mitglieder in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ gewählt. Aktuell können alle Sportbegeisterten über BILD und online auf BILD.de ihre Stimmen für die Kandidaten abgeben. Gewählt wird in zwei Kategorien, getrennt nach Frauen und Männern. Zur Wahl stehen (jeweils in alphabetischer Reihenfolge):
Bei den Frauen:
Franziska van Almsick, Schwimmen
Heike Drechsler, Leichtathletik
Magdalena Neuner, Biathlon
Gunda Niemann-Stirnemann, Eisschnelllauf
Katja Seizinger, Ski alpin
Bei den Männern:
Georg Hackl, Rodeln
Sven Hannawald, Skispringen
Lothar Matthäus, Fußball
Michael Schumacher, Formel 1
Markus Wasmeier, Ski alpin

Die zehn Athletinnen und Athleten sind allesamt herausragende Sportpersönlichkeiten, die im wiedervereinten Deutschland große Erfolge hatten und deren Karriereende mindestens fünf Jahre zurückliegt. Der Wahlzeitraum umfasst somit Erfolge zwischen 1990 und 2012. Die Sportlerin und der Sportler mit den meisten Stimmen werden in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen.
Aktuell 102 Mitglieder in der “Hall of Fame”
Die „Hall of Fame des deutschen Sports“ umfasst aktuell 102 Persönlichkeiten. Bislang wurde die Wahl der Neuaufnahmen durch eine Jury getroffen, die sich unter anderem aus allen lebenden „Hall of Fame“-Mitgliedern zusammensetzt. Die Jury wird im Laufe des Jahres im Rahmen eines geregelten Wahlverfahrens über die Aufnahme weiterer Mitglieder entscheiden. Die Publikumswahl bildet den Auftakt des Jubiläumsjahres der Deutschen Sporthilfe, die am 26. Mai vor 50 Jahren gegründet wurde.
Die „Hall of Fame“ existiert „virtuell“ im Internet und tourt zusätzlich als interaktive Wanderausstellung durch ausgewählte deutsche Städte. Derzeit gastiert sie in Titisee-Neustadt. Mehr Informationen…
Die „Hall of Fame“ wird durch adidas begleitet. Ideelle Partner sind der Deutsche Olympische Sportbund und der Verband Deutscher Sportjournalisten.

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →