Migranten nicht zum Lohndumping missbrauchen

By   /  January 3, 2017  /  Comments Off on Migranten nicht zum Lohndumping missbrauchen

    Print       Email

MIL OSI – Source: Die Linke –

Headline: Migranten nicht zum Lohndumping missbrauchen

„Die geplanten Ausnahmen für Flüchtlinge und Zuwanderer vertiefen die soziale Spaltung, befördern einen Unterbietungswettbewerb und liefern den Konzernen billige Vorwände, um weniger Lohn zu zahlen.
Flüchtlingen und Zuwanderern weniger als den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn zu zahlen, sorgt für Desintegration und Ausgrenzung. Gleiche Arbeit muss gleich bezahlt werden. DIE LINKE fordert einen allgemeinen flächendeckenden Mindestlohn ohne Ausnahmen in Höhe von zwölf Euro für alle, der vor Altersarmut wirksam schützt.“

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →