«Von wegen sicher»

By   /  January 14, 2017  /  Comments Off on «Von wegen sicher»

    Print       Email

MIL OSI – Source: Rosa Luxemburg Stiftung –

Headline: «Von wegen sicher»


Flucht/Asyl
Dienstag, 14. Februar 2017

Seit Bundestag und Bundesrat die Länder des Balkans zu «sicheren Herkunftsstaaten» erklärt haben, werden AsylbewerberInnen aus diesen Ländern, viele von ihnen Roma, als AntragstellerInnen zweiter Klasse behandelt. Ihre Anträge werden zu fast 100 Prozent abgelehnt, sie werden in speziellen Lagern untergebracht, mit verschärfter Residenzpflicht und Beschäftigungsverbot. Die Zahl der Abschiebungen ist rasant angestiegen. Gleichzeitig hat diese Regelung dramatische Folgen für mehrere Tausend Roma, die infolge des Kosovokonflikts 1999 nach Deutschland geflohen sind und seitdem als «Geduldete» in Deutschland leben. Auch ihnen droht die Abschiebung in eine Lebensrealität, die von massiver Ausgrenzung und Diskriminierung in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen geprägt ist. Nicht ohne Grund versuchen viele Roma dieser Marginalisierung durch Migration zu entkommen. Tamara Baković-Jadžić (Forum Roma Srbije/Levi Samit Srbije, Medienportal Mašina) wird über die Lebensrealität von Roma in Südosteuropa, insbesondere Serbien, sowie über die schwerwiegenden Folgen dieser Asylrechtsänderung berichten.
Veranstaltungen:14.2. HannoverVerdi-Höfe, Goseriede 1015.2. BremenKulturzentrum Kukoon, Buntentorsteinweg 2916.2. HamburgW3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik, Nernstweg 32-3417.2. KielDie Pumpe (Kiel), Haßstr. 2220.2. ErfurtHaus der Offenen Arbeit Erfurt, Allerheiligenstr. 921.2. PotsdamfreiLand Café (Haus 2), Friedrich-Engels-Straße 2222.2. Berlintaz Konferenzraum, Rudi-Dutschke-Str. 23 Von wegen sicherDas Konzept der sicheren Herkunftsstaaten in der KritikHerausgegeben von Rosa-Luxemburg-Stiftung Südosteuropa, Belgrad 2016Englische Version:Not safe at allThe safe countries of origin legislation and the consequences for Roma migrantsPublished by Rosa-Luxemburg-Stiftung Southeast-Europe, Belgrade 2016

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →