Wir haben die Agrarindustrie satt!

By   /  January 14, 2017  /  Comments Off on Wir haben die Agrarindustrie satt!

    Print       Email

MIL OSI – Source: NABU – Naturschutzbund Deutschland –

Headline: Wir haben die Agrarindustrie satt!

Am 21. Januar gemeinsam Flagge zeigen für gesunde und ökologische Lebensmittel

Datenschutzinfo

Gemeinsam mit vielen anderen – Bäuerinnen und Bauern, Lebensmittelhandwerkern und kritischen Konsumenten – gehen wir zum siebten Mal gemeinsam für gesundes Essen, eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft und fairen Handel auf die Straße. Im Jahr der Bundestagswahl wollen wir die Agrar- und Ernährungswende zum zentralen politischen Thema machen.Der NABU setzt sich ein für mehr Biodiversität und eine gerechtere Verteilung von Agrarsubventionen in Deutschland und der gesamten Europäischen Union. Insgesamt 60 Milliarden Euro werden jährlich für die Subventionierung der Landwirtschaft ausgegeben. Das entspricht im Durchschnitt 112 Euro pro EU-Bürger. Uns ist es wichtig, dass diese Gelder sinnvoll und nachhaltig in die naturverträgliche Produktion gesunder Lebensmittel fließen.Dafür gehen wir auf die Straße und laden Sie ein, dabei zu sein!Demonstration: 21. Januar 2017 | 12 Uhr | Potsdamer Platz (Berlin)

Die Route der „Wir haben es satt“-Demo – Quelle: Komoot.de

Route auf Komoot anzeigen: https://www.komoot.de/tour/13634358

Kommen Sie mit und sind Teil des NABU-blauen Blocks!

Die Demo startet am 21 Januar gegen 12 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin. Wir werden uns gegen 11 Uhr links neben der Hauptbühne zusammenfinden. Sie können auch schon vorher zu uns in die Bundesgeschäftsstelle kommen. Dort werden Sie mit NABU-Leibchen und einer kleinen Stärkung für den Tag versorgt.Begleiten Sie unsere NABU-Marching-Band, die NABU-Fahrradrikscha, unseren Traktor und unsere Störche, wenn wir durch die Straßen ziehen für eine umweltverträgliche und gerechte Agrarpolitik!

Helferinnen und Helfer für die Vorbereitung gesucht

Am Donnerstag (19. Januar, 17 bis circa 20 Uhr) und/oder am Freitag (20. Januar, 18 bis circa 21 Uhr) sind Sie herzlich zu einem gemeinsamen Einstimmen auf die „Wir haben es satt“-Demo in die Bundesgeschäftsstelle des NABU eingeladen – basteln Sie mit uns Transparente, dekorieren Sie mit uns die Rikscha und testen Sie schon mal den Glühwein für den Demo-Samstag!Sie wollen mitmachen oder brauchen noch NABU-Leibchen und Fähnchen für die Demo? Dann melden Sie sich einfach bei uns: Stefanie.Gendera@NABU.de und Kerstin.Arnold@NABU.de

NABU-Positionen

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →