BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2017.

By   /  January 17, 2017  /  Comments Off on BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2017.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2017.

München. Der neue BMW 5er, die sportlichste
und innovativste Business-Limousine ihres Segments, setzt zum Frühjahr
2017 auch auf dem Gebiet der Effizienz neue Maßstäbe. Der neue BMW
520d EfficientDynamics Edition beeindruckt mit einem kombinierten
Kraftstoffverbrauch von 4,3 bis 3,9 Litern je 100 Kilometer (CO2-Wert
kombiniert: 114 – 102 g/km). Ebenfalls ab März 2017 finden
wegweisende, erstmals in der neuen BMW 5er Limousine präsentierte
Innovationen in den Bereichen Vernetzung und Bedienung ihren Weg in
weitere Modellreihen: der digitale Parkplatz-Suchservice On-Street
Parking Information und die Live-Kachelstruktur für die
Menüdarstellung auf dem Control Display.
Mit einer nochmals erweiterten Auswahl an Fahrerassistenzsystemen
vollzieht die BMW 7er Reihe weitere Fortschritte auf dem Weg zum
automatisierten Fahren. Neu im Angebot sind nun unter anderem der
Spurwechselassistent, die Ausweichhilfe, die Kreuzungs- und die
Falschfahrwarnung sowie die Funktion Remote 3D View. Die Modelle der
BMW 6er Reihe unterstreichen ihre exklusive und sportliche
Ausstrahlung zum Frühjahr 2017 durch attraktive Neuerungen im Programm
der Sonderausstattungen. Speziell für BMW i und BMW iPerformance
Automobile steht mit dem Digital Charging Service eine innovative
Möglichkeit zum komfortablen und zugleich wirtschaftlichen Aufladen
der Hochvoltbatterie zur Verfügung. Neue und besonders hochwertige
Optionen erweitern ab März 2017 die Auswahl der Sonderausstattungen
für die BMW 3er und die BMW 4er Reihe sowie für die Modelle BMW X5 und
BMW X6.

BMW 520d EfficientDynamics Edition: Mehr Fahrfreude, weniger
CO2.Die für die neue BMW 5er Limousine
charakteristische Fahrfreude wird ab März 2017 mit den niedrigsten
Verbrauchs- und Emissionswerten ihres Fahrzeugsegments kombiniert. Der
neue BMW 520d EfficientDynamics Edition wird von einem 2,0 Liter
großen Vierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie
angetrieben, der eine Höchstleistung von 140 kW/190 PS mobilisiert und
zwischen 1 750 und 2 500 min-1 ein maximales Drehmoment von
400 Newtonmetern zur Verfügung stellt. Die Limousine beschleunigt in
7,5 Sekunden von null auf 100 km/h und kommt auf einen kombinierten
Kraftstoffverbrauch von 4,3 bis 3,9 Liter je 100 Kilometer sowie auf
CO2-Emissionen zwischen 114 und 102 Gramm pro Kilometer (Werte im
EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat). Die
Antriebseinheit des BMW 520d EfficientDynamics Edition verfügt unter
anderem über einen wälzgelagerten Turbolader, eine
Hochdruck-Abgasrückführung, eine kennfeldgeregelte Ölpumpe und eine
weiterentwickelte Common-Rail-Direkteinspritzung, deren
Magnetventil-Injektoren mit einem Maximaldruck von 2 000 bar für eine
präzise Kraftstoffdosierung sorgen.
Ergänzend zum optimierten Wirkungsgrad des Motors und des
serienmäßigen 8-Gang Steptronic Getriebes tragen auch die verbesserten
Aerodynamik-Eigenschaften und das im Vergleich zum Vorgänger deutlich
reduzierte Gewicht der Limousine zu den günstigen Verbrauchs- und
CO2-Werten bei. Zur Optimierung des Emissionsverhaltens ist der
BMW 520d EfficientDynamics Edition außerdem mit BMW BluePerformance
Technologie ausgestattet. Sie umfasst neben dem Partikelfilter, dem
Oxidations- und dem NOX-Speicherkatalysator auch einen SCR-Katalysator
mit AdBlue-Einspritzung, der die Stickoxid-Emissionen weiter reduziert.

On-Street Parking Information in weiteren BMW Modellen und für
zusätzliche Städte verfügbar. Dank
intelligenter Vernetzung wird der Fahrer von März 2017 in zahlreichen
weiteren BMW Modellen nicht nur mit Verkehrslage-Informationen in
Echtzeit versorgt, sondern auch bei der Parkplatzsuche in städtischen
Ballungsgebieten unterstützt. Der in Verbindung mit dem
Navigationssystem Professional verfügbare BMW ConnectedDrive Service
Real Time Traffic Informationen (RTTI) wird dazu um die einzigartige
Funktion On-Street Parking Information ergänzt. Der digitale Service
nutzt ähnlich wie bei RTTI intelligente Vernetzung, um aus
historisierten und aktuellen Daten Rückschlüsse auf freie Parkplätze
am Straßenrand zu ziehen. Die daraus errechnete Wahrscheinlichkeit,
einen freien Parkplatz am Zielort zu finden, wird dem Fahrer mit
farbigen Markierungen auf der Navigationskarte im Control Display angezeigt.
Der Service On-Street Parking Information erleichtert die
Stellplatzsuche künftig bereits in zehn deutschen Städten. Neben
München, Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Frankfurt und Stuttgart
wird die Parkplatz-Situation ab März 2017 auch in Nürnberg, Bremen und
Hannover jeweils in Echtzeit analysiert. Die erstmals in der neuen BMW
5er Limousine eingeführte Funktion ist zu diesem Zeitpunkt für alle
aktuellen Modelle mit Ausnahme des BMW X1, des BMW 2er Active Tourer
und des BMW 2er Gran Tourer verfügbar.

Noch intuitiver: Navigationssystem Professional mit animierten
Schaltflächen in Kachelstruktur. Auch die
jüngsten Innovationen im Bereich des Anzeige- und Bedienkonzepts, die
in der neuen BMW 5er Reihe ihre Premiere absolvierten, halten ab März
2017 Einzug in weitere Baureihen. In Verbindung mit dem
Navigationssystem Professional ermöglicht das Control Display des
Systems iDrive auch in den Modellen der BMW 7er und der BMW 6er Reihe
sowie in allen Varianten des BMW M6 durch seine neue Grafikdarstellung
eine noch intuitivere Bedienung. Der Bordmonitor zeigt die Menüs in
Form von horizontal angeordneten Schaltflächen in Kachelstruktur an.
Im Hauptmenü werden diese sechs Schaltflächen über zwei
Bildschirmseiten verteilt dargestellt, deren Reihenfolge vom Fahrer
individuell konfiguriert werden kann. So wird der gewünschte Inhalt
noch schneller und komfortabler verfügbar gemacht. Als neuer Menüpunkt
ist der Bereich Nachrichten aufgeführt, der den Zugriff auf eingehende
SMS und E-Mails sowie Informationen über den Betriebszustand des
Fahrzeugs ermöglicht.
Die Funktionen, die über die Menü-Auswahl aufrufbar sind, werden
durch animierte Grafiken in einem Live-Modus symbolisiert. So zeigt
etwa die Schaltfläche für das Menü Navigation schon in der Übersicht
mittels eines Kartenausschnitts an, auf welcher Strecke das Fahrzeug
gerade unterwegs ist, in der Grafik zum Entertainment-Menü ist der
Titel des aktuell gespielten Songs samt Album-Cover oder auch der Name
des gewählten Radiosenders zu sehen.

BMW 7er Reihe mit zusätzlichen Fahrerassistenzsystemen und
Remote 3D View. Nochmals erweitert wird
zum Frühjahr 2017 die Auswahl der Fahrerassistenzsysteme, die in den
Modellen der BMW 7er Reihe für ein zusätzliches Plus an Fahrfreude,
Komfort und Sicherheit sorgen. Die neuen Systeme sind von März 2017 an
Bestandteile des optionalen Ausstattungspakets Driving Assistant Plus.
Sie bieten dem Fahrer wirksame Unterstützung in vielfältigen
Situationen und weisen damit den Weg zum automatisierten Fahren. So
wird beispielsweise der in den Luxuslimousinen erstmals präsentierte
Lenk- und Spurführungsassistent um den Spurwechselassistenten ergänzt,
die beim Fahren auf Autobahnen und anderen Straßen mit baulich
voneinander getrennten Richtungsfahrbahnen genutzt werden kann. Bei
Geschwindigkeiten zwischen 70 und 180 km/h kann der Fahrer durch
langes Halten des Blinkerhebels in der Tipp-Position einen
Fahrbahnwechsel einleiten. Die Sensorik des Systems analysiert
daraufhin die Situation auf der benachbarten Fahrbahn. Wird
festgestellt, dass diese frei ist und sich dort kein Fahrzeug mit
hoher Geschwindigkeit nähert, unterstützt die Lenkassistenz den Fahrer
komfortabel beim Spurwechsel.
Eine weitere Ergänzung im Funktionsumfang des Driving Assistant Plus
ist die Ausweichhilfe. Wird ein rascher Spurwechsel notwendig, um
einem plötzlich auftauchenden Hindernis auszuweichen, greift sie bei
Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h unterstützend in den Lenkvorgang
ein. Die ab März ebenfalls in das Ausstattungspaket integrierte
Kreuzungswarnung reagiert mit optischen und akustischen Signalen, wenn
die von der Stereokamera erkannten Verkehrszeichen darauf hindeuten,
dass der Fahrer die Annäherung an eine vorfahrtsberechtigte Straße
übersehen hat. Komplettiert werden die Neuerungen im Driving Assistant
Plus von der Falschfahrwarnung. Dieses System berücksichtigt
Navigationsdaten, um auf Gefahrensituationen hinzuweisen. Es
registriert das Einbiegen in die falsche Fahrtrichtung von
Einbahnstraßen, Kreisverkehren oder Autobahnzufahrten.
In Verbindung mit dem System Surround View, das durch die Kombination
von Kamerabildern aus mehreren Perspektiven das Rangieren in
unübersichtlichen Situation erleichtert, kann der Fahrer eines BMW 7er
künftig auch die Funktion Remote 3D View nutzen. Damit kann er
jederzeit ein vom System Surround View erzeugtes dreidimensionales
Live-Bild seines Fahrzeugs und der Umgebung abrufen, das mittels BMW
Connected auf sein Smartphone übertragen wird.

Neue Option für die BMW 3er und BMW 4er Reihe:
Multifunktionales Instrumentendisplay.Eine Neuerung im Bereich der Anzeigetechnologie
sorgt ab März 2017 auch in den Modellen der BMW 3er und der BMW 4er
Reihe für ein noch intensiveres Fahrerlebnis. Optional wird für diese
Modelle das Multifunktionale Instrumentendisplay angeboten. Das
vollständig digitale TFT-Farbdisplay in Black-Panel-Technologie für
das Cockpit zeigt fahrrelevante Information in einem individuell
wählbaren Design an. Die Farbgebung, die Grafik-Darstellung und die
Auswahl der Inhalte variieren in Abhängigkeit von dem über den
Fahrerlebnisschalter gewählten Fahrmodus.
Im Modus COMFORT bietet das Display mit entsprechenden Grafiken das
klassische Bild der vier Rundinstrumente. Dabei hebt eine
Lupenfunktion die jeweils aktuelle Geschwindigkeits- und
Drehzahlangabe hervor. Anstelle des Drehzahlmessers sind im ECO PRO
Modus zusätzliche Informationen über die Effizienz der Fahrt zu sehen.
Im Modus SPORT wird die Geschwindigkeit digital in Form einer großen
zentralen Ziffer angezeigt, während in der Mitte des Drehzahlmessers
die eingelegte Gangstufe dargestellt wird.

BMW 6er Reihe mit markanten Akzenten im Exterieur und
Interieur.Die BMW 6er Reihe bietet zum
Frühjahr 2017 attraktive Neuerungen im Programm der
Sonderausstattungen. Die exklusiv für das BMW 6er Coupé, das BMW 6er
Cabrio und das BMW 6er Gran Coupé angebotenen Optionen unterstreichen
den sportlichen Charakter der drei Oberklasse-Modelle. Die Auswahl der
Karosserielackierungen wird um die erstmals verfügbare Variante Sonic
Speed Blue metallic ergänzt. In Verbindung mit dem M Sportpaket sind
außerdem neue 20 Zoll große M Leichtmetallräder in Bicolor-Ausführung
und M spezifischem Doppelspeichendesign einschließlich Mischbereifung
mit Notlaufeigenschaften sowie Interieurleisten in der Ausführung
Carbon Fibre verfügbar.

Komfortabel, umweltschonend, kosteneffizient: Digital Charging
Service für BMW i und BMW iPerformance Automobile.Die Marke BMW i ist nicht nur mit wegweisenden
Fahrzeugkonzepten und Antriebstechnologien zum Pionier auf dem Gebiet
der nachhaltigen individuellen Mobilität geworden, sondern auch mit
zahlreichen innovativen Dienstleistungen. Jüngste Neuerung auf diesem
Gebiet ist der Digital Charging Service für intelligentes Aufladen der
Hochvoltbatterie von BMW i und BMW iPerformance Automobilen. Damit
bietet die BMW Group als erster Automobilhersteller ein System an, das
den Fahrer auf komfortable Weise dabei unterstützt, beim Ladevorgang
günstige Stromtarife beziehungsweise einen hohen Anteil an
selbsterzeugter Solarenergie zu nutzen.
Für möglichst kosteneffizientes Aufladen berücksichtigt der BMW
Digital Charging Service sowohl solche Tarife, bei denen der
Strompreis im Tagesverlauf dynamisch variiert, als auch solche, die
festgelegte Hochpreis- und Tiefpreiszeiten beinhalten. So lassen sich
beispielsweise besonders günstige Nachttarife optimal ausnutzen.
In Verbindung mit der neuen BMW i Wallbox Connect kann der Digital
Charging Service auch die Nutzung von Strom aus einer heimischen
Photovoltaikanlage optimieren. Dazu wird auf Basis der Leistungsdaten
der Anlage und der aktuellen Wettervorhersage die Menge des lokal
erzeugten Solarstroms prognostiziert. Anhand dieser Daten kann auch
ermittelt werden, welcher Anteil des Solarstroms zum Zeitpunkt seiner
Erzeugung nicht im Haus verbraucht wird und daher für komplett
emissionsfreie Mobilität genutzt werden kann. So werden rein
elektrisch beziehungsweise elektrifiziert angetriebene Fahrzeuge
bestmöglich in die häusliche Umgebung und das individuelle
Energiekonzept des Kunden integriert.
Der BMW Digital Charging Service terminiert Anfang und Ende des
Aufladevorgangs selbstständig im Hinblick auf größtmögliche
Kosteneffizienz beziehungsweise maximalen Ökostrom-Anteil. Dabei wird
der Ladeplan stets so gestaltet, dass das Fahrzeug zur gewünschten
Abfahrtzeit über die vollständige Batteriekapazität verfügt und
außerdem sein Innenraum vorklimatisiert ist. Der einzigartige Dienst
ist bei allen BMW i und BMW iPerformance Automobilen ein integrierter
Bestandteil der BMW ConnectedDrive Services.

Neue Leichtmetallräder für den BMW X5 und den BMW X6.In das Programm der ab Werk lieferbaren
Sonderausstattungen für die Modelle BMW X5 und BMW X6 werden zum
Frühjahr 2017 an erstmals auch 21 Zoll große Leichtmetallräder
aufgenommen, die bislang ausschließlich im Original BMW Zubehör
Angebot verfügbar waren. Die M Leichtmetallräder im
Doppelspeichendesign und Bicolor-Ausführung mit glanzgedrehten
Speichen werden mit Mischbereifung einschließlich Notlaufeigenschaften
kombiniert. Sie sind in Verbindung mit dem M Sportpaket für alle
Modellvarianten mit Ausnahme des BMW X5 sDrive25d, BMW X5 xDrive25d
und BMW X5 xDrive40e iPerformance erhältlich.

BMW X5 M und BMW X6 M jetzt serienmäßig mit Navigationspaket
ConnectedDrive. Die Serienausstattung des
BMW X5 M und des BMW X6 M wird zum Frühjahr 2017 um das
Navigationspaket ConnectedDrive einschließlich Telefonie mit Wireless
Charging ergänzt. Es umfasst unter anderem das Navigationssystem
Professional, eine Smartphone-Halterung, die das induktive Laden des
Mobiltelefons ermöglicht, den Service RTTI einschließlich On-Street
Parking Information, den WLAN Hotspot, die ConnectedDrive Services,
die Concierge Services und die Remote Services.

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern im Geschäftsjahr 2015 belief sich auf rund 9,22 Mrd. €, der
Umsatz auf 92,18 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das
Unternehmen weltweit 122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook:
http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter:
http://twitter.com/BMWGroup
YouTube:
http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+:
http://googleplus.bmwgroup.com
6

 

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →