Programme: BMBF-Förderrichtlinie “Stadt-Land-Plus” zur Förderung von FuE-Vorhaben im Themenbereich “Ressource Land”

By   /  January 18, 2017  /  Comments Off on Programme: BMBF-Förderrichtlinie “Stadt-Land-Plus” zur Förderung von FuE-Vorhaben im Themenbereich “Ressource Land”

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: BMBF-Förderrichtlinie “Stadt-Land-Plus” zur Förderung von FuE-Vorhaben im Themenbereich “Ressource Land”

Dienstag, 17. Januar 2017…”Diese Förderrichtlinie ist Teil der Leitinitiative Zukunftsstadt innerhalb des BMBF-Rahmenprogramms “Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA3”. Die Leitinitiative fokussiert auf einen integrativen Ansatz zur Entwicklung nachhaltiger Städte. […]
Gegenstand der FörderungGegenstand der Bekanntmachung ist die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit dem Ziel, durch Stärkung der Stadt-Land-Beziehungen eine integrierte nachhaltige Entwicklung von Regionen zu erreichen. […]
Um den angestrebten Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Regionen darstellen zu können, ist in den Projektanträgen zu beschreiben, wie die Forschungsergebnisse in die Entscheidungen und das Handeln auf regionaler bzw. kommunaler Ebene einfließen werden und welche Verbesserungen gegenüber dem Status quo hierdurch ermöglicht werden. […]
Um einen systemischen Ansatz verfolgen zu können, müssen Projekte einen überzeugenden regionalen Bezug hinsichtlich der Stadt-Land-Beziehungen aufweisen. […]
Forschungsthemen
Es sind folgende Themenbereiche angesprochen, die auch übergreifend betrachtet werden können:
Regionale Kreislaufwirtschaft und Qualität des Landmanagements […]Verbesserter Interessenausgleich zwischen Stadt, städtischem Umland und ländlichem Raum […]
Struktur und Ausrichtung der Vorhaben
Die genannten Themen sollen durch inter- und transdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsverbünde bearbeitet werden. Neben der Wissenschaft müssen auch Kommunen bzw. kommunale Einrichtungen eine tragende Rolle einnehmen. Darüber hinaus wird in der Regel projektspezifisch eine Beteiligung von Anwendern, Gesellschaft und Verbrauchern, sowie von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erwartet, um tragfähige Lösungen zu etablieren. […]
Wissenschaftliches Querschnittsprojekt
Ergänzend zu dem Synthese- und Transferprojekt der “Umsetzung der Leitinitiative Zukunftsstadt” soll die Fördermaßnahme durch ein eigenständiges wissenschaftliches Querschnittsprojekt begleitet werden, das wissenschaftliche und organisatorische Aufgaben wahrnimmt. Wesentliche Ziele der wissenschaftlichen Arbeiten sind Vernetzung, Analyse und Synthese der Forschungsergebnisse auf Verbundebene sowie weiterer Erkenntnisse. […]
Zuwendungsempfänger
Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungs­einrichtungen, Gebietskörperschaften (mit Ausnahme des Bundes) und ihre Einrichtungen und gesellschaftliche Organisationen (wie z. B. Stiftungen, Vereine und Verbände) in der Europäischen Union.”…
Einreichungsfrist: 31.03.2017 (erste Stufe)
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: BMBF Bekanntmachungen)

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →