Start in die zweite Förderrunde: Das Universitätskolleg 2.0 fokussiert auf drei Cluster

By   /  January 19, 2017  /  Comments Off on Start in die zweite Förderrunde: Das Universitätskolleg 2.0 fokussiert auf drei Cluster

    Print       Email

MIL OSI – Source: Universitat Hamburg –

Headline: Start in die zweite Förderrunde: Das Universitätskolleg 2.0 fokussiert auf drei Cluster

Das Universitätskolleg der Universität Hamburg startet ab 2017 gemeinsam mit den Fakultäten sechs Maßnahmen zur Verbesserung von Studium und Lehre: vom Selbsteinschätzungstest über fakultätsübergreifende Kurse bis Lehrlabor. Von den Maßnahmen sollen Studieninteressierte, Studierende sowie Lehrende gleichermaßen profitieren. Der Modellversuch wird wissenschaftlich begleitet.Die sechs Maßnahmen sind ein Ergebnis aus der ersten Förderphase des Universitätskollegs, das das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Qualitätspakt Lehre“ (QPL) seit 2012 fördert.
„Der Fokus des Kollegs liegt in dieser Förderperiode darauf, einen Beitrag zum gesamtuniversitären Ziel einer ,University for a Sustainable Future‘ zu leisten“, sagt die wissenschaftliche Leiterin des Universitätskollegs, Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Kerstin Mayrberger.

Vom Selbsteinschätzungstest über fakultätsübergreifende Kurse bis Lehrlabor
Folgende Maßnahmen, gegliedert in drei Cluster, werden bis 2020 umgesetzt:
Cluster „Vorbereitung“
Maßnahme „Selbsteinschätzung“: Entwicklung von Selbsttests für Studierende, um die persönliche Eignung für ein Fach und den Kenntnisstand innerhalb des Studiums überprüfen zu können. Maßnahme „Willkommenskultur und studentisches Engagement“: Weiterentwicklung der Lehrorganisation in Bezug auf Diversität und studentisches Engagement.  Cluster „Studium“Maßnahme „Kurse“: Bündelung von (extracurricularen) Lehrangeboten als exemplarisches fakultätsübergreifendes Angebot, teilweise mit zusätzlichen Lehrangeboten alternativer didaktischer Szenarien zum Kerncurriculum. Maßnahme „Schreibzentrum“: Aufbau eines hochschulweiten, überfakultären Schreibzentrums mit Angeboten zur Schreibberatung. Cluster „Lehre“Maßnahme „Lehrlabor“: Angebot für Lehrende, ihre Lehrveranstaltungen weiterzuentwickeln. Förderung von bis zu sechs Projekten pro Semester an mehreren Fakultäten.Maßnahme „Tutorienzertifikat“: Entwicklung eines mehrstufigen Ausbildungskonzeptes. 11 Millionen Euro Fördergeld
Der „Modellversuch Universitätskolleg 2.0“ wird von 2017 bis 2020 aus Mitteln des QPL mit fast 11 Millionen Euro in der zweiten Runde gefördert. Während der ersten QPL-Förderphase von 2012 bis 2016 hat das „Universitätskolleg 1.0“ 45 Teilprojekte erfolgreich abschließen können. Das Universitätskolleg ist eine zentrale Organisationseinheit der Universität Hamburg.
UK 2.0/Red.

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →