Erfolgsjahr 2016: BMW Group in Deutschland mit neuem Zulassungsrekord.

By   /  January 24, 2017  /  Comments Off on Erfolgsjahr 2016: BMW Group in Deutschland mit neuem Zulassungsrekord.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Erfolgsjahr 2016: BMW Group in Deutschland mit neuem Zulassungsrekord.

BMW Group in Deutschland mit Rekord von 308.531 Zulassungen

10-Jahreshoch für BMW mit 264.505 Einheiten (+13.500 gg.
Vorjahr)

MINI Rekordjahr: 44.026 Einheiten (+4.295 gg. Vorjahr)

BMW i3 erfolgreichstes Elektroautomobil Deutschlands

BMW 7er Limousine setzt sich mit starkem Wachstum durch
(5.914 Einheiten)

BMW M übertrifft Vorjahr (+50%
Vorjahr)

Aftersales mit neuem Onlinevertrieb

  

München. Die BMW Group kann in Deutschland auf ein
erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken: Bei den Marken BMW und MINI,
sowie bei den Submarken BMW i und BMW M verzeichnete der deutsche
Vertrieb starke Zuwächse. In 2016 stiegen die Neuzulassungen für BMW
und MINI Modelle in Deutschland auf 308.531 Einheiten – eine neue
Rekordmarke. Damit bleibt die BMW Group der führende Hersteller von
Premium-Automobilen in Deutschland.

„Wir können für 2016 ein positives Fazit ziehen,“ sagt Peter van
Binsbergen, Leiter BMW Group Vertrieb Deutschland. „Mehr als 300.000
Einheiten sind nicht nur eine symbolische Marke, die wir geschafft
haben. Sie sind auch Beweis dafür, dass wir im stark umkämpften
deutschen Markt mit emotionalen Produkten und attraktiven Angeboten
punkten können.“

Die Neuzulassungen der Marke BMW stiegen um 13.500
Einheiten (+5,4 %) auf 264.505 Einheiten und erreichten damit ein
neues 10-Jahreshoch. Diese neue Bestmarke belegt den stetigen
Wachstumskurs der Marke BMW im Heimatmarkt Deutschland.
Wachstumstreiber waren vor allem der neue BMW X1 (+73,0%), die Modelle
der BMW 2er Reihe (+8,0%) sowie die neue BMW 7er Limousine. Mit über
5.900 Zulassungen setze das BMW Flaggschiff ein Ausrufezeichen und
konnte sich im Wettbewerbsumfeld durchsetzen.

MINI Deutschland erreichte mit 44.026 neuzugelassenen
Modellen (+10,8%) einen neuen Bestwert. Der Zuwachs von über 4.200
Einheiten leistete damit einen starken Beitrag zum globalen
Rekordabsatz der Marke MINI.  

Die Submarke BMW M übertraf mit über 5.000
Auslieferungen (+50%) ebenfalls das Vorjahr. Damit kann BMW in
Deutschland seinem Markenkern entsprechend auch das Wachstum des
Performance-Segments für sich nutzen. 

Die Submarke BMW i erreichte mit 3.107 (+17%)
Auslieferungen einen neuen Jahresabsatzrekord. Mit 2.864 Zulassungen
(+26%) ist der vollelektrische BMW i3 in 2016 das erfolgreichste
Elektrofahrzeug in Deutschland. Erstmals wurden im September 2016 mehr
als 500 Exemplare ausgeliefert. Diese eindrucksvollen Zahlen beweisen,
dass der BMW i3 auch in seinem vierten Modelljahr ein attraktives
Angebot für die deutschen Kunden ist. Ein Grund dafür ist die neue BMW
i3 Variante mit deutlich leistungsstärkerer Batterie, mit der die
Reichweite über 50% anwächst. Auch der BMW i8 übertrifft mit über 240
Verkäufen in 2016 alle Erwartungen.

Zusätzlich zu den beiden E-Modellen von BMW i bietet die BMW Group in
Deutschland weitere vier Plug-In-Hybrid-Modelle der Kernmarke BMW als
BMW iPerformance an. Bereits 2017 folgen der BMW 530e iPerformance und
der MINI Cooper SE Countrymann ALL4. Mit den attraktiven Modellen in
vielen Baureihen hält BMW damit das breiteste Angebot von
Plug-In-Hybriden für seine Kunden bereit. In 2016 stiegen die
Zulassungen der BMW iPerformance Automobile auf über 2.300 Einheiten an.

Mit diesem vielseitigen Produktportfolio erreichten die
Neuzulassungen aller elektrisierten BMW und BMW i Modelle 2016 in
Deutschland insgesamt 5.486 Einheiten. Damit ist jedes fünfte neu
zugelassene E-Fahrzeug in Deutschland ein BMW. Ein Bestwert, der BMW
im Segment der E-Fahrzeuge einen überproportional großen Marktanteil
verschafft. Zum Vergleich: Im gesamten deutschen Automobilmarkt war
2016 rund jedes zwölfte neuzugelassene Fahrzeug von der exklusiven
Premiummarke BMW.

„Elektromobilität funktioniert – auch in Deutschland,“ erklärt Peter
van Binsbergen. „Mit unserem breiten Angebot an elektrifizierten
Fahrzeugen, den richtigen Kaufanreizen wie dem Umweltbonus und dem
Aufbau einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur blicken wir
optimistisch in die Zukunft der Elektromobilität in Deutschland.“  

Auch der Geschäftsbereich Aftersales blickt auf ein erfolgreiches
Jahr 2016 zurück. Mit dem Start der BMW Group Online Shops haben
Kunden jetzt die Möglichkeit, online Serviceprodukte und
-dienstleistungen komfortabel und zeitgemäß rund um die Uhr an sieben
Tage in der Woche zu beziehen. Darüber hinaus besteht durch die
Einführung der Online Terminvereinbarung die Flexibilität, unabhängig
von den Öffnungszeiten der BMW und MINI Servicebetriebe, bequem
Buchungen von Wunschterminen für den nächsten Fahrzeugservice zu tätigen.

„Mit dem Marktstart der neuen BMW 5er Reihe und dem neuen MINI
Countryman gehen wir mit starken Produkten in das Jahr 2017“ so Peter
van Binsbergen. „Aufbauend auf der hervorragenden Leistung der BMW und
MINI Handelsorganisation 2016 in Deutschland, werden wir auch 2017 zu
einem erfolgreichen Jahr machen und weiteres Wachstum anstreben.“

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

BMW Group Unternehmenskommunikation
Bernhard Ederer, Wirtschafts- und Finanzkommunikation, Pressesprecher
BMW Group Marketing und BMW Group Vertrieb Deutschland

Bernhard.Ederer@bmwgroup.com,
Telefon: +49-89-382-28556, Fax: +49-89-382-24418

 

Internet:
www.press.bmw.de
E-Mail:
presse@bmw.de

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern im Geschäftsjahr 2015 belief sich auf rund 9,22 Mrd. €, der
Umsatz auf 92,18 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das
Unternehmen weltweit 122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com6

    Print       Email

You might also like...

Zweiter Wettkampftag bringt die ersten Medaillen für Team D

Read More →