BMW auf dem 87. Internationalen Automobil-Salon Genf 2017.

By   /  February 2, 2017  /  Comments Off on BMW auf dem 87. Internationalen Automobil-Salon Genf 2017.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW auf dem 87. Internationalen Automobil-Salon Genf 2017.

Aktuelle Highlights im Modellprogramm und die jüngsten
Fortschritte auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität mit rein
elektrischen und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen stehen im Mittelpunkt des
Auftritts von BMW auf dem Internationalen Automobil-Salon 2017 in
Genf. Die 87. Auflage der traditionsreichen Fahrzeugschau im
Messezentrum Palexpo ist Schauplatz für die Weltpremiere der neuen
Generation des BMW 5er Touring. Auch die in den Bereichen Design,
Fahrwerk, Innenraum-Ambiente und Ausstattung weiterentwickelten
Modelle der BMW 4er Reihe werden in Genf erstmals öffentlich
vorgestellt. Darüber hinaus ist – ebenfalls als Weltpremiere – eine
weitere exklusive Version des BMW i8 zu sehen. Der zukunftsweisende
Plug-in-Hybrid-Sportwagen wird den Besuchern des Automobil-Salons
vom 9. bis zum 19. März 2017 als BMW i8 Protonic Frozen Black
Edition präsentiert.

Weltpremiere: Der neue BMW 5er Touring.

Die Neuauflage des traditionell vor allem auf den europäischen
Automobilmärkten erfolgreichen BMW 5er Touring hebt die für dieses
Modell charakteristische Kombination aus Fahrfreude, Ästhetik,
Innovationen und intelligenter Funktionalität auf ein nochmals
gesteigertes Niveau. Ihr Karosseriedesign wird von harmonischen
Proportionen und einer eigenständigen Fahrzeuggeometrie geprägt, die
sowohl Sportlichkeit als auch Vielseitigkeit zum Ausdruck bringen.
Der neue BMW 5er Touring ist im Vergleich zum Vorgängermodell in
seinen Außenabmessungen leicht gewachsen und bietet spürbar mehr
Platz für Passagiere und Gepäck. Optimiert wurden auch der Akustik-
sowie der Reisekomfort im Fond.

Der Gepäckraum des neuen BMW 5er Touring bietet bereits bei
Ausnutzung aller Sitzplätze ein um 10 auf 570 Liter gesteigertes
Stauvolumen. Je nach Bedarf lässt es sich auf bis zu
1 700 Liter (+30 Liter) erweitern. Die Zuladung fällt
deutlich höher aus als beim Vorgängermodell. Zahlreiche praktische
Details steigern die Variabilität. In die Türablagen passen jetzt
1 Liter-Getränkeflaschen, die Cupholder in der Mittelkonsole bieten
ein größeres Fassungsvermögen. Die im Verhältnis 40 : 20 : 40
teilbare Fondsitzlehne kann per Tastendruck vom Kofferraum aus
umgeklappt werden. Optional lässt sich auch ihre Neigung variieren.
Die Laderaumabdeckung und das Gepäcktrennnetz sind in separaten
Kassetten untergebracht, die in Aussparungen unter dem Gepäckraumboden
passen. Ebenso wie das separat zu öffnende Heckfenster gehört die
automatische Heckklappenbetätigung zur Serienausstattung. In
Verbindung mit dem optionalen Komfortzugang ist berührungsloses
Öffnen und Schließen der Heckklappe möglich.

Für den neuen BMW 5er Touring stehen zum Verkaufsstart im Juni
2017 vier Motoren aus der aktuellen Antriebsgeneration der BMW Group
zur Auswahl. Zwei von ihnen werden von Beginn an mit dem
intelligenten Allradantrieb BMW xDrive kombiniert. Im Verlauf des
Jahres folgen weitere Varianten sowohl mit klassischem Hinterrad-
als auch mit Allradantrieb. Die Effizienz der Motoren, optimierte
Aerodynamik-Eigenschaften und ein gegenüber den Vorgängermodellen um
durchschnittlich bis zu 100 Kilogramm geringeres Gewicht führen zu
Verbrauchs- und Emissionsreduzierungen, die je nach Motorvariante
bis zu 11 Prozent betragen.

Der intelligente Leichtbau geht sowohl in der Karosserie als
auch beim neu konstruierten Fahrwerk mit einer gesteigerten
Verwindungssteifigkeit einher. Mehr denn je bietet der neue
BMW 5er Touring damit eine harmonische Balance zwischen Agilität und
Fahrkomfort. Eine Hinterachs-Luftfederung mit automatischer
Niveauregulierung gehört zur Serienausstattung. Optional werden die
Dynamische Dämpfer Control, das System Adaptive Drive mit aktiver
Wankstabilisierung, die nun auch in Verbindung mit xDrive verfügbare
Integral-Aktivlenkung und das M Sportfahrwerk angeboten.

Das Anzeige- und Bedienkonzept umfasst jetzt auch einen
Touchscreen-Monitor und die BMW Gestiksteuerung. Neue
Assistenzsysteme wie der Lenk- und Spurführungsassistent weisen den
Weg zum automatisierten Fahren. Auch das Ferngesteuerte Parken ist
für den neuen BMW 5er Touring verfügbar. Zu den Highlights im
Bereich der intelligenten Vernetzung gehört außerdem der innovative
Service On-Street Parking Information.

Sportlicher denn je: Die neue BMW 4er Reihe.

Mit einer weiter geschärften Formensprache und einem
überarbeiteten Fahrwerk setzen die Modelle der neuen BMW 4er Reihe
ihre Erfolgsgeschichte fort. Die Neugestaltung der Lufteinlässe und
der Heckschürzen sowie die jetzt serienmäßigen LED-Scheinwerfer und
LED-Heckleuchten sorgen beim neuen BMW 4er Coupé, beim neuen
BMW 4er Cabrio und beim neuen BMW 4er Gran Coupé für eine noch
intensivere Betonung des exklusiven und sportlichen
Erscheinungsbilds. Hochwertige Akzente im Interieur werden durch
neue Galvanikelemente, Chromapplikationen und die Mittelkonsole in
Schwarz Hochglanz gesetzt.

In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional
werden die Menüs des Bedienkonzept iDrive jetzt in einer Kacheloptik
auf dem Control Display angezeigt. Die großen Bedienfelder können
frei angeordnet werden und zeigen die Inhalte der dahinter liegenden
Menüs ständig aktualisiert an. Als Sonderausstattung ist für die
Modelle der BMW 4er Reihe nun auch das Multifunktionale
Instrumentendisplay erhältlich.

Im neuen BMW 4er Coupé und im neuen BMW 4er Gran Coupé sorgt ein
strafferes Fahrwerk für noch sportlichere Handlingeigenschaften ohne
Komforteinbußen. Für die besonders leistungsstarken Modellvarianten
werden High-Performance Reifen als Sonderausstattung angeboten.

Die neu gestalteten Voll-LED-Heckleuchten und hochwertige
Akzente für das Interieur verfeinern auch den Auftritt des
BMW M4 Coupé und des BMW M4 Cabrio. In den beiden
Hochleistungssportwagen halten außerdem die neue Ausführung des
Navigationssystems Professional und die jüngsten BMW ConnectedDrive
Services Einzug.

Elektrische Fahrfreude auf Erfolgskurs, Weltpremiere für den
BMW i8 Protonic Frozen Black Edition.

Mit dem herausragenden Marktanteil des BMW i3, neuen
Editionsmodellen des BMW i8 und weiteren BMW iPerformance
Automobilen baut die BMW Group ihre weltweite Führungsposition auf
dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität aus. Der BMW i3 ist das
erfolgreichste Elektrofahrzeug im Premium-Kompaktsegment. Auch der
BMW i8 steht nach wie vor mit deutlichem Vorsprung an der Spitze
seiner Klasse. Mit ihm und mit den BMW iPerformance Automobilen ist
BMW der weltweit erfolgreichste Anbieter von Plug-in-Hybrid-Modellen
im Premium-Segment. Mit einer Gesamtzahl von
100 000 verkauften BMW Automobilen mit rein
elektrischem beziehungsweise Plug-in-Hybrid-Antrieb wurde bereits im
Herbst 2016 ein Meilenstein erreicht. Für 2017 strebt die BMW Group
den Absatz von weiteren 100 000 Automobilen mit BMW
eDrive Technologie an.

Fortgesetzt wird auch die Serie exklusiver, in limitierter
Auflage produzierter Editionsmodelle des Plug-in-Hybrid-Sportwagens
BMW i8. Auf dem Genfer Salon 2017 absolviert der BMW i8 Protonic
Frozen Black Edition seine Weltpremiere. Seine avantgardistische
Ausstrahlung wird durch eine BMW Individual Lackierung in der
Variante Protonic Frozen Black und eine spezifische
Interieurgestaltung intensiv betont. Im weiteren Verlauf des Jahres
2017 ergänzt BMW i die Möglichkeiten, elektrische Fahrfreude auf
besonders exklusive Weise zu erleben, um den BMW i8 Protonic Frozen
Yellow Edition.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer
Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch,
die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“
entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen
Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1,
73760 Ostfildern-Scharnhausen und unter
http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html
erhältlich ist. Leitfaden CO2 (PDF ‒ 1,9 MB)

    Print       Email

You might also like...

Die duale Ausbildung ist das Rückgrat der Fachkräftesicherung

Read More →