Hoffmann unterstützt Warnstreiks in der Systemgastronomie

By   /  February 13, 2017  /  Comments Off on Hoffmann unterstützt Warnstreiks in der Systemgastronomie

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: Hoffmann unterstützt Warnstreiks in der Systemgastronomie

Die Tarifverhandlungen in der Systemgastronomie bei McDonald’s, Starbucks und Co. sind vorerst gescheitert. Die Gewerkschaft NGG ruft bundesweit zu Aktionen und Warnstreiks auf. Am Wochenende hat auch der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann die Kolleginnen und Kollegen unterstützt.

Mit Warnstreiks und Aktionen erhöht die NGG den Druck auf den Bundesverband der Systemgastronomie (BdS). Auch der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann (2.v.l.) unterstützte am 11. Februar die Kolleginnen und Kollegen von McDonald’s in Berlin bei ihren Protesten.
NGG

Infos zum aktuellen Stand des Tarifkonflikts in der Systemgastronomie

Hintergrund
Bei der Tarifrunde Systemgastronomie kämpft die NGG mit ihren Mitgliedern für bessere Löhne für die rund 100.000 Beschäftigten, die bei McDonald’s, Burger King, Nordsee, Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut, Autogrill und Starbucks arbeiten. Die NGG fordert eine Erhöhung der Löhne um mindestens sechs Prozent und eine überproportionale Anhebung der untersten Tarifgruppe, die sich im Ergebnis deutlich vom gesetzlichen Mindestlohn abheben soll. Die Arbeitgeber haben bislang nur ein inakzeptables Angebot vorgelegt, das für die Beschäftigten dieser Lohngruppe am Ende des Monats eine Differenz vom Mindestlohn von monatlich 5,07 Euro ergäbe.

    Print       Email

You might also like...

Die duale Ausbildung ist das Rückgrat der Fachkräftesicherung

Read More →