Attraktive Neuerungen für die BMW Motorrad Race Trophy 2017.

By   /  February 16, 2017  /  Comments Off on Attraktive Neuerungen für die BMW Motorrad Race Trophy 2017.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Attraktive Neuerungen für die BMW Motorrad Race Trophy 2017.

München. Der Countdown für die BMW Motorrad Race Trophy 2017
läuft, und einige Neuerungen sorgen dafür, dass dieser stetig
wachsende weltweite Wettbewerb für BMW Motorrad Motorsport Racer
noch attraktiver wird. Künftig werden an noch wesentlich mehr
Teilnehmer Preisgelder und Prämien vergeben als bisher. 2017 werden
die besten 30 Fahrer im Endklassement mit Preisgeldschecks belohnt,
zudem wurden neue Prämien in zwei zusätzlichen Kategorien
eingeführt. Die BMW Motorrad Race Trophy Saison 2017 beginnt mit den
ersten Rennen der MOTUL FIM Superbike World Championship (WorldSBK)
und der Australian Superbike Championship (ASBK) am 25. und 26.
Februar in Phillip Island (AUS).

Insgesamt werden 27 verschiedene Meisterschaftsklassen in 20
internationalen und nationalen Rennserien für die BMW Motorrad Race
Trophy 2017 gewertet – von der WorldSBK bis hin zu nationalen
Championaten auf allen Kontinenten. Mit aufgenommen wurden in dieser
Saison die neu gegründete Motorcycle Championship (MOTCh), die ihre
Rennen in der Slowakei, Ungarn und der Tschechischen Republik
austrägt, sowie die Spanish Championship (CEV), die auf die bisherige
FIM CEV Superbike European Championship folgt. Eine vollständige
Auflistung aller Rennserien der Race Trophy 2017 finden Sie unten.

Bisher wurden die besten 15 Fahrer des Endklassements ausgezeichnet –
diese Zahl wird nun verdoppelt, und Preisgelder sowie Trophäen werden
an die besten 30 Race Trophy Teilnehmer vergeben. Der Sieger bekommt
15.000 Euro, für Platz zwei gibt es 10.000 Euro, und der dritte Platz
wird mit 7.500 Euro belohnt. Für den 30. Rang wird ein Scheck über 500
Euro vergeben.

Zudem werden 2017 Prämien in zwei neuen Kategorien vergeben: für den
„Newcomer of the Year“ und den „Best BMW Rider in the Class“.
„Newcomer of the Year“ wird derjenige unter den erstmals teilnehmenden
Fahrern, der die meisten Race Trophy Punkte sammelt (mindestens 100,00
Punkte). Der Sieger in dieser Kategorie erhält einen Gutschein für ein
BMW Originalteile-Paket im Wert von 2.500 Euro. Diesen Gutschein kann
der Fahrer einlösen, wenn er in der Folgesaison wieder an der Race
Trophy teilnimmt.

Die „Best BMW Riders in the Class“ werden ab der Saison 2017
ebenfalls für ihre Leistungen belohnt. Alle Teilnehmer, die in ihrer
jeweiligen Meisterschaftsklasse der bestplatzierte BMW Fahrer sind,
mindestens 100,00 Race Trophy Punkte gesammelt haben und nicht unter
den Top-30 des Race Trophy Endklassements sind, erhalten eine Prämie
in Höhe von 500 Euro. Der „Race Finisher Bonus“, der in der Saison
2016 neu eingeführt worden war und ebenfalls mit 500 Euro dotiert ist,
wurde leicht modifiziert. Er wird nun an jene Fahrer vergeben, die
alle ihre gewerteten Rennen besser als auf dem letzten Rang beendet
haben, mindestens 100,00 Race Trophy Punkte gesammelt haben, nicht
„Best BMW Rider in the Class“ sind und nicht innerhalb der Top-30 der
Race Trophy platziert sind. Außerdem erhalten die Teams und Fahrer,
die in ihrer Meisterschaft den Titel gewonnen haben, wieder die
Champions-Prämien in Höhe von 7.500 Euro beziehungsweise 2.500 Euro.

„Die BMW Motorrad Race Trophy ist ein großartiger weltweiter Erfolg –
aber natürlich lehnen wir uns nicht zurück, sondern arbeiten
kontinuierlich daran, sie für unsere Teilnehmer noch attraktiver zu
machen“, sagt Uwe Geyer, Marketing Direktor BMW Motorrad Motorsport.
„Die Race Trophy vereint die BMW Motorrad Motorsport Familie rund um
den Globus, und wir sind sehr stolz auf die beeindruckende
Entwicklung, die dieser Wettbewerb in den vergangenen Jahren genommen
hat. Es ist uns sehr wichtig, die fantastischen Leistungen unserer
Kunden in ihren jeweiligen Meisterschaftsklassen zu würdigen. Aus
diesem Grund zeichnen wir nun die besten 30 Fahrer mit den begehrten
Preisgeldern und Trophäen aus und haben entschieden, Prämien in
weiteren Kategorien zu vergeben. Damit profitieren nun noch mehr
Fahrer von der Teilnahme an der Race Trophy. Wir freuen uns auf eine
spannende Race Trophy Saison 2017 und sind davon überzeugt, dass die
weltweite BMW Motorrad Motorsport Community weiter stetig wachsen wird.“

BMW Motorrad rief die Race Trophy 2014 als Teil seiner langfristigen
Motorsportstrategie ins Leben. Das Projekt bildet eine wesentliche
Säule des umfangreichen weltweiten Kundensportprogramms von BMW
Motorrad. Jeder BMW S 1000 RR Pilot, der in einer der aufgeführten
Meisterschaften an den Start geht, kann kostenlos an der BMW Motorrad
Race Trophy teilnehmen und im direkten Wettbewerb mit anderen BMW
Fahrern aus anderen Serien, Nationen und Kontinenten um die Krone des
besten BMW Motorrad Privatiers der Welt kämpfen.

Entsprechend ihrer Ergebnisse in ihren jeweiligen Rennserien bekommen
die Teilnehmer Race Trophy Punkte für ein gemeinsames Ranking. Der
Fahrer, der am Ende des Wertungszeitraums die meisten Race Trophy
Punkte gesammelt hat, gewinnt die BMW Motorrad Race Trophy. Dieser
einmalige Wettbewerb wurde zu einem weltweiten Erfolg: In der
Premierensaison 2014 schrieben sich 69 BMW Piloten ein. Im folgenden
Jahr nahmen 104 Teilnehmer teil und in der vergangenen Saison waren
nicht weniger als 127 BMW Racer dabei – doppelt so viele wie im ersten Jahr.

Die Anmeldung ist noch bis zum 30. Juni 2017 möglich. Alle
Teilnehmer, die sich innerhalb dieser Meldefrist in die BMW Motorrad
Race Trophy 2017 einschreiben, erhalten ein exklusives Welcome Package
mit BMW Motorrad Motorsport Jacke, Hemd und T-Shirts, HP Boxenteppich,
BMW Emblemen sowie verschiedenen Rennsportaufklebern.

Alle Informationen über die BMW Motorrad Race Trophy 2017 finden Sie
online auf der BMW Motorrad Motorsport Webseite:

www.bmw-motorrad-motorsport.com

BMW Motorrad Race Trophy 2017 – Rennserien.

BMW Combined Road Race Challenge (BMW RRC):
Northwest 200, Isle of Man TT, Southern 100, Ulster GP, Macau GPMOTUL FIM Superbike World Championship (WorldSBK)FIM Endurance World Championship (EWC)FIM Superstock 1000 European Championship (STK1000)Motorcycle Championship (MOTOCh) *Alpe Adria Road Racing Championship (AARR)International Road Racing Championship (IRRC)British Superbike Championship (BSB)Spanish Championship (CEV) *Superbike IDM (IDM)Italian Superbike Championship (CIV)French Superbike Championship (FSBK)French European Bikes Championship (FR EU)SuperBike Series Brasil (BRSBK)MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing
Series (AMA)Canadian Superbike Championship (CSBK)MFJ Superbike All Japan Road Race Championship (MFJ)Malaysia Superbike Championship (MSC)South African Motorcycle Road Racing
Championship (RSA SBK)Australian Superbike Championship (ASBK)
* 2017 neu in der BMW Motorrad Race Trophy

Pressekontakt.
BMW Motorsport KommunikationDanilo Coglianese
Tel.: 0176 – 601 72405
E-Mail: danilo.coglianese@bmwgroup.com

 

Media Website.

www.press.bmwgroup.com/deutschland

 

BMW Motorrad Motorsport im Web.
Website: www.bmw-motorrad-motorsport.com
Facebook: www.facebook.com/bmwgroupsports
Facebook: www.facebook.com/bmwmotorradmotorsport

    Print       Email

You might also like...

Die duale Ausbildung ist das Rückgrat der Fachkräftesicherung

Read More →