Volle Ladung Fahrspaß: Verkaufsstart für den MINI Cooper S E Countryman ALL4.

By   /  March 3, 2017  /  Comments Off on Volle Ladung Fahrspaß: Verkaufsstart für den MINI Cooper S E Countryman ALL4.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Volle Ladung Fahrspaß: Verkaufsstart für den MINI Cooper S E Countryman ALL4.

München. MINI typischer Fahrspaß erreicht eine neue
Dimension – elektrifiziert, nahezu lautlos, mit begeisternd spontaner
Kraftentfaltung und ganz ohne CO2-Emissionen im Fahrbetrieb. Mit der
Markteinführung des MINI Cooper S E Countryman ALL4 wird das
geräumigste und vielseitigste Modell der britischen Premiummarke von
Juni 2017 an auch zum Pionier für effiziente und nachhaltige
Mobilität. Das erste Plug-in-Hybrid-Modell von MINI bietet neben
sportlicher Agilität auf der Straße und forschem Vorwärtsdrang
jenseits fester Pisten auch die Möglichkeit zum rein elektrischen und
damit lokal emissionsfreien Fahren.Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 (Kraftstoffverbrauch
kombiniert: 2,3 – 2,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:
52 – 49 g/km) kommt am 24. Juni 2017 zu den Händlern. Er wird in
Deutschland zum Verkaufspreis (inkl. 19 % Mwst.) von 35 900 Euro
angeboten. Aufgrund seiner Einstufung als besonders schadstoffarmes
Plug-in-Hybrid-Fahrzeug wird der Erwerb des MINI Cooper S E Countryman
ALL4 mit einem Umweltbonus in Höhe von 3 000 Euro gefördert. Diese
Prämie wird zu gleichen Teilen vom Staat und von der BMW Group an den
Kunden ausgezahlt. Der staatliche Umweltbonus kann online beim
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden (www.bafa.de).Das Hybrid-System des MINI Cooper S E Countryman ALL4 setzt sich
aus einem Dreizylinder-Ottomotor mit MINI TwinPower Turbo Technologie
und einem Elektrosynchronmotor zusammen. Gemeinsam erzeugen sie eine
Systemleistung von 165 kW/224 PS und ermöglichen den Spurt aus dem
Stand auf 100 km/h in 6,8 Sekunden. Die Kraft des Verbrennungsantriebs
wird dabei über ein 6-Gang Steptronic Getriebe an die Vorderräder
übertragen. Der Elektromotor treibt über ein zweistufiges
Eingang-Getriebe die Hinterräder an. Durch das intelligent gesteuerte
Zusammenwirken der beiden Kraftquellen entsteht ein elektrifizierter
Allradantrieb, der die Agilität und Fahrstabilität auf der Straße
optimiert und darüber hinaus auch auf Schnee sowie auf unbefestigtem
Terrain für souveräne Traktion sorgt.Im Alltagsverkehr führt die intelligente Antriebssteuerung des
MINI Cooper S E Countryman ALL4 zu einem intensiven
Hybrid-Fahrerlebnis. Beim Anfahren ist zunächst nur der Elektromotor
aktiv. So beginnt der MINI typische Fahrspaß kaum hörbar, aber dafür
umso deutlicher spürbar. In der für Elektromotoren charakteristischen
Weise steht das komplette Drehmoment aus dem Stand heraus zur
Verfügung. Erst bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h wird der
Verbrennungsmotor sanft hinzugeschaltet. Mit dem eDRIVE Toggleschalter
kann der Fahrer das rein elektrische Fahrerlebnis auch darüber hinaus
fortsetzen. Im Modus MAX eDRIVE fährt der
MINI Cooper S E Countryman ALL4 mit bis zu 125 km/h lokal
emissionsfrei. Die elektrische Reichweite des ersten
Plug-in-Hybrid-Modells von MINI beläuft sich auf bis zu 40 Kilometer.Die dafür nötige Energie wird in einer
Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie gespeichert, die unterhalb der
Fondsitzbank angeordnet ist. Sie kann an einer herkömmlichen
Haushaltssteckdose oder mit höherer Leistung an einer Wallbox sowie an
öffentlichen Ladestationen mit Strom versorgt werden. Für das Aufladen
müssen dabei zwischen 2:15 und 3:15 Stunden einkalkuliert werden.Die Effizienz und Durchzugskraft des Elektromotors, sein clever
gesteuertes Zusammenwirken mit dem Verbrennungsantrieb sowie die
Premium-Qualität und Zuverlässigkeit sämtlicher Komponenten des
Hybrid-Systems werden durch den Einsatz von eDrive Technologie der BMW
Group gewährleistet. Für die Hochvoltbatterie gilt eine Garantie über
sechs Jahre beziehungsweise 100 000 Kilometer.Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 kombiniert sein
fortschrittliches Antriebssystem mit dem variablen Raumkonzept und dem
markentypischen Stil des neuen Multitalents im Modellprogramm von
MINI. Der rein elektrische Fahrspaß ist mit geringen, packagebedingten
Einschränkungen beim Platzangebot im Interieur verbunden. Das
Gepäckraumvolumen des Hybrid-Modells beträgt 405 Liter, bei
umgeklappten Fondsitzlehnen kann es auf bis zu 1 275 Liter erweitert
werden. Auffallend umfangreich fällt zudem die Serienausstattung des
MINI Cooper S E Countryman ALL4 aus. Sie umfasst unter anderem ein
Drei-Speichen-Sportlederlenkrad, die MINI Driving Modes zur
individuellen Fahrzeugabstimmung und das MINI Navigationssystem
einschließlich des Radios MINI Visual Boost mit 6,5 Zoll großem
Bordmonitor im Zentralinstrument und MINI Controller auf der Mittelkonsole.Neben modellspezifischen Designelementen, zu denen das „E“
Emblem am Kühlergrill und auf den Side Scuttles sowie die
Einstiegsleisten mit gelben „S“-Logo gehören, sind auch die 17 Zoll
großen Leichtmetallräder im Design Light Spoke ein exklusives
Erkennungsmerkmal. Im Innenraum weisen hybrid-spezifische Anzeigen und
der eDRIVE Toggleschalter auf den besonderen Charakter des
MINI Cooper S E Countryman ALL4 hin.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer
Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die
CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“
entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen
Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760
Ostfildern-Scharnhausen und unter
http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html
erhältlich ist. Leitfaden CO2 (PDF ‒ 2,7 MB)Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen anPresse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Print       Email

You might also like...

Online-Wahl zum Sport-Stipendiat des Jahres 2019 gestartet

Read More →