Programme: BMWi – Förderung von Forschung, Entwicklung und Demonstration in den Gebieten der “Angewandten Energieforschung”, der “Neuen Fahrzeug- und Systemtechnologien” und der “Maritimen Technologien”

By   /  March 6, 2017  /  Comments Off on Programme: BMWi – Förderung von Forschung, Entwicklung und Demonstration in den Gebieten der “Angewandten Energieforschung”, der “Neuen Fahrzeug- und Systemtechnologien” und der “Maritimen Technologien”

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: BMWi – Förderung von Forschung, Entwicklung und Demonstration in den Gebieten der “Angewandten Energieforschung”, der “Neuen Fahrzeug- und Systemtechnologien” und der “Maritimen Technologien”

Freitag, 03. März 2017…”Gegenstand der Förderung
Gegenstand der Förderung sind Projekte aus dem Bereich Forschung und Entwicklung, die sich durch ein hohes wissenschaftliches und technisches Risiko auszeichnen sowie Demonstrationsvorhaben mit einer ausgesprochenen Beispielhaftigkeit. […]
4.1 Modul I: Strombasierte Kraftstoffe und Energiesystemanalysen
[…]
Grundsätzlich ist die Optimierung aussichtsreicher Verfahren zur Herstellung emissionsarmer, synthetischer Kraftstoffe (Wasserstoffherstellung, CO2-Bereitstellung, Synthese) Gegenstand der Förderung.
A Technologische Entwicklungen für strombasierte KraftstoffeAus diesem Grund unterstützt die Förderbekanntmachung die Weiterentwicklung der Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren für die Wasserelektrolyse hinsichtlich einer Steigerung der Lebensdauer und der Effizienz sowie einer Senkung der Kosten. […]…B Systemanalytische Untersuchungen […]
4.2 Modul II (Fahrzeuge): Innovative Antriebstechnologien für mobile Anwendungen
[…]
Gegenstand dieses Moduls sind verbrennungsmotorische Antriebe für alternative Kraftstoffe. […] Neben den unterschiedlichen verbrennungsmotorischen Konzepten können auch sogenannte Hybridantriebe und entsprechende funktionelle Varianten, die den Verbrennungsmotor entweder als unterstützende Antriebsmaschine oder als Generator in Form eines Range Extenders zur Erzeugung elektrischer Energie nutzen, Forschungsgegenstand sein. […]
4.3 Modul III (Industriemotoren): Innovative Antriebstechnologien für Industrieanwendungen (Großmotoren)
[…]
Die potenziellen Forschungsthemen setzen sich wie folgt zusammen:Ein wesentliches Forschungsziel sind innovative (Gas-)Motorenkonzepte, die sparsam und effizient Kraftstoff (auch LNG) nutzen und so Dieselmotoren in größeren, stationären Einheiten substituieren können.Dies schließt die Entwicklung neuer und verbesserter (Gas-)Brennverfahren ein.  […]…4.4 Modul IV: Maritime Systeme für alternative Kraftstoffe
[…]
A Nutzung alternativer Kraftstoffe im Schiffsverkehr […]
B Innovative Meerestechniken für Offshore-Energieerzeugungsanlagen […]
C Erhöhung und Überwachung der Energieeffizienz zur Reduktion von Emissionen im realen Betrieb (Verbessertes Energiemanagement) […]
D Maritime Antriebssysteme für alternative Brennstoffe mit drastisch reduzierten […]
4.5 Modul V: Smart Microgrids in Hafengebieten (EnEff:Hafen2050)
[…]Ziel von EnEff:Hafen2050 ist die Entwicklung und Demonstration eines zellulären, leistungsautonomen, energieeffizienten Strom- als auch Wärmeerzeugungs- und -versorgungskonzeptes (MicroGrid) nach dem Subsidiaritätsprinzip, […]Aufgrund des erhöhten logistischen Aufwands in Hafengebieten sollen die potenziellen Beiträge einer zukunftsfähigen, effizienten Mobilität für den individuellen aber auch öffentlichen Verkehr/Transport untersucht und in beispielhaften Lösungen umgesetzt werden. […]”ZuwendungsempfängerAntragsberechtigt sind insbesondere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte in Deutschland. […] Antragsberechtigt sind außerdem auch Einrichtungen der Kommunen und Länder, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, gesellschaftliche Organisationen wie z. B. Stiftungen, Vereine und Verbände.”

Einreichungsfrist: 23.06.2017 (erste Stufe)
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: foerderinfo.bund.de)

    Print       Email

You might also like...

Online-Wahl zum Sport-Stipendiat des Jahres 2019 gestartet

Read More →