BMW Group Pressekonferenz, 87. Automobilsalon Genf

By   /  March 7, 2017  /  Comments Off on BMW Group Pressekonferenz, 87. Automobilsalon Genf

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Group Pressekonferenz, 87. Automobilsalon Genf

 

Ian Robertson, Mitglied
des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marke BMW, Aftersales BMW Group

Guten Morgen, meine Damen und Herren!

Wir freuen uns, hier zu sein. Schön, dass Sie sich die Zeit für
unsere BMW Group Pressekonferenz genommen haben.

Es sind so großartige Fahrzeuge wie der BMW 530e
iPerformance, die deutlich machen, warum wir mehr Plug-In
Hybride verkaufen als jeder andere im Premiumsegment.

Der Verbrauch des 530e liegt bei nur 1,9 l/100 km und der CO2 Ausstoß
bei lediglich 44 g/km. Das sind sehr beeindruckende Zahlen! Der 530e
ist das sechste Modell in unserem wachsenden – und sehr erfolgreichen
– Portfolio von iPerformance Fahrzeugen.

Die 5er Reihe ist das Herz der Marke BMW – wir haben 2,4 Millionen
der letzten Generation verkauft. Die neue 5er Reihe setzt auf diesen
Erfolg auf, sie ist großartig gestartet seit wir sie vor rund einem
Monat auf den Markt gebracht haben. Es ist mir heute eine große
Freude, die Weltpremiere des jüngsten Mitglieds der 5er Familie anzukündigen!

Der BMW 5er Touring setzt die Tradition fort, das
ideale Auto für Business, Familie, Sport und Freizeit – und jeder
beliebigen Kombination daraus – zu sein. Für uns steht fest, dass
diese neueste Generation noch stärker beeindruckt. Warum? Weil es
erneut das innovativste Fahrzeug seiner Klasse ist.

Er hat ein herausragendes Anzeige- und Bedienkonzept. Es ist das
bestvernetzte Fahrzeug seiner Klasse. Wir wissen, viele unserer Kunden
sind geschäftlich und privat viel unterwegs. Sie schätzen die
nahtlosen und komfortablen Möglichkeiten der Kommunikation und des
Infotainment sehr.

Des Weiteren ist dieses Auto mit den fortschrittlichsten
Fahrerassistenz-systemen ausgestattet, genau wie die 5er Limousine und
natürlich die BMW 7er Reihe.

Es ist ein BMW, also ist er das sportlichste und das effizienteste
Auto in seinem Segment. Wir haben das Fahrwerk neu gestaltet und das
Gewicht um bis zu 100 Kilogramm reduziert. Der Kraftstoffverbrauch ist
um bis zu 11 Prozent geringer! Über all das hinaus bietet das neue
Modell mehr Raum. Wir haben das Gepäckraumvolumen sowie die Zuladung
signifikant erhöht.

Ich bin sicher, dass die fünfte Generation des BMW 5er Tourings ein
großer Erfolg wird. Der Verkauf startet im Juni.

Das ist nur eines von vielen neuen aufregenden BMW Modellen, die 2017
auf den Markt kommen…
Und jetzt, meine Damen und Herren, zu einem unserer emotionalsten
Produkte im BMW Portfolio.

Was für ein aufregendes Auto! Es ist mir eine Freude, neben diesem
schnittigen M4 Coupé das verführerische Cabrio und das fantastische
Gran Coupé zu präsentieren! Alle Modelle haben eine Sache gemeinsam:
dynamisches Design und mitreißende Leistung. Die BMW 4er
Reihe – das ist pure Emotion!

Die Zahl vier ist in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung: Wir haben
seit der Einführung 2013 über 400.000 BMW 4er verkauft.

Und um unsere neuen Modelle zu verbessern, haben wir uns auf vier
Aspekte fokussiert: Mehr Präsenz, mehr Eleganz, mehr Exklusivität und
noch sportlicher!

Mit neuen LED-Scheinwerfern und Heckleuchten, einem durchgehenden
Lufteinlass vorne und der straffer gestalteten Heckschürze setzt der
neue 4er ein klares Statement.

Wir haben dem BMW 4er aber nicht nur ein sportlicheres Aussehen
gegeben, wir haben auch das Fahrwerk komplett überarbeitet: Die
Fahrdynamik ist präziser und dynamischer.

Dynamisch ist ein Begriff, der auf jedes Auto mit BMW Emblem
zutrifft. Das gilt ebenso für die BMW i Modelle: Hier in Genf zeigen
wir Ihnen das jüngste Editionsmodell des i8 – die BMW i8
Protonic Frozen Black Edition!

Und wenn wir von „schwarz“ sprechen, mein Kollege Peter
Schwarzenbauer hat auch ein sehr spezielles „schwarzes” Auto
mitgebracht. Bitte heißen Sie ihn willkommen!

Peter Schwarzenbauer,
Mitglied des Vorstands der BMW AG, MINI, Rolls-Royce, BMW
Motorrad, Kundenerlebnis und Digital Business Innovation BMW Group

 
Danke, Ian.
Mut und Pioniergeist gepaart mit perfektem Luxus: Das ist
Rolls-Royce. Kunden in der Luxusklasse erwarten mehr
als nur Perfektion. Sie erwarten etwas Einzigartiges, Individuelles
und Exklusives. Das ist der Grund, warum die meisten unserer Kunden
unser Bespoke Angebot nutzen, um ihren ganz persönlichen, ganz
individuellen Rückzugsort zu gestalten. Kommen Sie an unserem
Rolls-Royce Stand vorbei. Dort haben wir beeindruckende Beispiele für
die Möglichkeiten von Bespoke ausgestellt.

Es gibt aber eine neue Generation von unabhängigen Pionieren, die
einen kompromisslosen Lebensstil pflegen. Ihr Wunschfahrzeug muss alle
Maßstäbe sprengen. Unsere Antwort darauf ist eine neue Art von
Rolls-Royce – man könnte auch sagen die verführerische dunkle Seite
der Marke – wir nennen sie Black Badge.

Derzeit gibt es zwei Black Badge-Modelle: den Wraith und den
Rolls-Royce Ghost, den Sie hier sehen. Weitere werden folgen.

Black Badge-Modelle sind herausfordernd. Sie haben eine Schwarz
schimmernde „Spirit of Ecstasy“ und setzen einzigartige Materialien
wie beispielsweise Flugzeugaluminium mit verwebten Carbonfasern ein.

Mit dezenten Modifizierungen haben wir Leistung und Drehmoment
gesteigert, um den Black Badge Kunden ein noch temperamentvolleres
Fahrerlebnis zu ermöglichen.

Ich freue mich, dass Rolls-Royce ein sehr erfolgreiches Jahr 2016
hatte. Genau wie MINI und BMW Motorrad.

Die MINI Modellpalette haben wir gerade um den neuen
MINI Countryman erweitert. Clubman und Countryman bilden jetzt die
Speerspitze von MINI im schnell wachsenden Segment der Premiumkompakt-Klasse.

Diesen Sommer startet such die Ära des elektrischen Antriebs für
MINI. Dem Countryman Plug-in Hybrid wird 2019 ein vollelektrischer
MINI folgen. Das alles zeigt: MINI ist in einer stärkeren Position als
jemals zuvor. Mit unserer neuen und jungen Modellpalette wollen wir
auf dem Rekordabsatz des vergangenen Jahres weiter aufbauen.

Auch BMW Motorrad hat 2016 ein Rekordjahr
eingefahren – es ist sogar das sechste in Folge. In diesen sechs
Jahren sind die Auslieferungen um rund 50 Prozent gestiegen.

Und wir bauen unsere Modellreihen weiter aus. In der kommenden Saison
können sich unsere Kunden auf sage und schreibe 14 neue BMW Motorräder
freuen. Wir sind gut unterwegs – wir liegen sogar über Plan – das
Absatzziel 200.000 Motorräder im Jahr 2020 zu erreichen.

Sehr verehrte Damen und Herren,

wir haben Ihnen einige der topaktuellen Fahrzeuge der BMW Group
gezeigt. Aber wie sehen wir die Zukunft? Dafür möchte ich gerne das
Wort an unseren Vorstandsvorsitzenden Harald Krüger übergeben.

Harald Krüger,
Vorsitzender des Vorstands der BMW AG

Meine Damen und Herren,

wir bieten unseren Kunden emotionale Produkte: Von BMW Motorrad bis
hin zum Luxus der absoluten Spitzenklasse mit Rolls-Royce. Mit dieser
starken Modellpalette starten wir die nächsten 100 Jahre.

Die Strategie NUMBER ONE > NEXT ist unsere Leitlinie für die
Zukunft. Auf dem Weg dorthin wollen wir bei all diesen Themen führend sein:
Automatisiertes Fahren
Vernetzte Mobilität
Elektrifizierung
und Mobilitätsdienstleistungen.
Bereits heute geben wir das Tempo in Sachen Elektromobilität vor.
Beispielweise ist der Absatz des BMW i3 höchst erfreulich. Dieses Jahr
wollen wir 100.000 elektrifizierte Autos an unsere
Kunden weltweit ausliefern.

Und wir werden in diesem Jahr eine Flotte von 40 hochautomatisierten
Fahrzeugen unter Alltagsbedingungen testen.

Vernetzung ein zentraler Erfolgsfaktor beim Gestalten der Zukunft.

Seit mehr als 15 Jahren bieten wir vernetzte Dienstleistungen in
unseren Fahrzeugen an. Heute hat BMW rund 8,5 Millionen vernetzte
Autos auf der Straße.
All diese neuen Technologien und Trends zeigen, wie sehr sich die
Welt aktuell verändert.

In Zeiten des Umbruchs brauchen die Menschen Orientierung, Werte und
Emotionen. Genau dafür steht die BMW Group: emotionale Mobilität.

Ein Grundsatz unserer Strategie ist es, ein erfolgreicher „Global
Player“ zu sein.

Wir nennen viele Orte auf dieser Welt unser Zuhause. Unser
Produktionsnetzwerk umspannt die Welt: Europa, Asien, Afrika, Nord-
und Südamerika.

Wir glauben, dass freier Handel und offene Märkte eine zentrale Rolle
dabei spielen, die Welt zu verbessern. Der freie Austausch von Waren
und Ideen ist grundlegend für den weltweiten Fortschritt.

Dafür stehen wir. Die BMW Group ist sehr viel mehr als nur Autos.

Und jetzt lade ich Sie alle dazu ein, einen näheren Blick auf unsere
großartigen Produkte zu werfen.

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorrad Motorsport News: Siege für die BMW S 1000 RR Racer in der IDM, der Alpe Adria und in Kanada.

Read More →