BSI-Workshop mit Cloud-Anbietern – C5 wird vom Markt angenommen

By   /  March 8, 2017  /  Comments Off on BSI-Workshop mit Cloud-Anbietern – C5 wird vom Markt angenommen

    Print       Email

MIL OSI – Source: Federal Office for Information Security –

Headline: BSI-Workshop mit Cloud-Anbietern – C5 wird vom Markt angenommen

Hersteller tragen Verantwortung für mehr Cyber-Sicherheit

Ort BonnDatum 07.03.2017
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Workshop zum Cloud-Anforderungskatalog C5 durchgeführt. Dazu lud das BSI am 2. März 2017 marktführende Cloud-Anbieter, Startups und Cloud-Anbieter für die öffentliche Verwaltung nach Bonn ein. Im Rahmen des Workshops stellte das BSI den Cloud-Anforderungskatalog C5 vor, dessen inhaltlicher Ansatz und Nutzen mit allen Teilnehmern intensiv diskutiert wurde. Insbesondere das C5-Testat stand hierbei im Fokus, das nicht durch das BSI, sondern durch Wirtschaftsprüfer vergeben wird. Die Teilnehmer sahen es in diesem Zusammenhang als Vorteil an, dass die Cloud-Angebote im Rahmen vorhandener Compliance-Prüfungen überprüft werden können und die Wirtschaftsprüfer für diese Prüfaussagen auch die Haftung übernehmen. Die Teilnehmer machten zudem deutlich, dass zur Verbesserung der Cloud-Sicherheit ein Teil der Verantwortung auch bei den Cloud-Kunden liegt, die die Anforderungen des C5 vertraglich einfordern müssen.

Im Workshop wurde ferner die Handhabbarkeit des C5 für kleinere Cloud-Anbieter diskutiert. Diese haben vielfach kein eigenes Rechenzentrum und auch keine Compliance-Abteilung für Prüfstandards. Nutzt ein Cloud-Anbieter für seinen Dienst einen anderen Cloud-Anbieter, der ein C5-Testat hat, dann können dessen C5-Prüfergebnisse wiederverwendet werden. So kann der Aufwand für C5 auch für kleinere Anbieter tragbar sein.

Insgesamt wurde im Rahmen des Workshops deutlich, welchen Nutzen der C5 für die Cloud-Anbieter hat: Cloud-Anbieter liefern mit dem C5 sowohl für Endkunden als auch für andere Cloud-Anbieter auf ihrer Plattform verlässliche Sicherheitsaussagen, die vertraglich zugesichert und für weitere Prüfungen wieder verwertet werden können. Das Interesse am Workshop, das die Teilnehmerkapazität überstieg, und die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer zeigen, dass der C5 von den Cloud-Anbietern angenommen wird und sich im Markt etabliert.

Das BSI plant weitere Workshops zum C5, die sich speziell an Cloud-Anwender richten. Details hierzu werden in Kürze auf der BSI-Webseite und im kostenlosen Cloud-Security Newsletter veröffentlicht. Der Newsletter kann über die Webseite des BSI unter abonniert werden.
Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der InformationstechnikPostfach 20036353133 BonnTelefon: +49 228 99 9582-5777Telefax: +49 228 99 9582-5455E-Mail: presse@bsi.bund.de

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorrad Motorsport News: Siege für die BMW S 1000 RR Racer in der IDM, der Alpe Adria und in Kanada.

Read More →