Die „Nachtmusik der Moderne“ mit Kaija Saariaho. Kooperation des Münchener Kammerorchesters, der Pinakothek der Moderne und der BMW Group.

By   /  March 8, 2017  /  Comments Off on Die „Nachtmusik der Moderne“ mit Kaija Saariaho. Kooperation des Münchener Kammerorchesters, der Pinakothek der Moderne und der BMW Group.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Die „Nachtmusik der Moderne“ mit Kaija Saariaho. Kooperation des Münchener Kammerorchesters, der Pinakothek der Moderne und der BMW Group.

München. Die von der BMW Group seit 2003 geförderte
„Nachtmusik der Moderne“ findet am 11. März 2017 das zweite Mal in
dieser Saison und das erste Mal unter Leitung des neuen Chefdirigenten
des MKO, Clemens Schuldt, statt. Diesen Abend widmet das Münchener
Kammerorchester der finnischen Komponistin Kaija Saariaho. Das Konzert
startet um 22 Uhr. Zuvor wird um 21 Uhr eine Konzerteinführung mit
Clemens Schuldt und der Komponistin im Auditorium der Pinakothek der
Moderne angeboten. Eine begrenzte Teilnehmerzahl hat außerdem die
Möglichkeit, schon um 20 Uhr an einer Abendführung durch die
Pinakothek der Moderne teilzunehmen.
Unter den großen Komponisten der Gegenwart ist Kaija
Saariaho eine der anerkanntesten Streicherkomponistinnen.
Saariaho studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki bei dem
Avantgardisten Paavo Heininen und gründete u.a. mit Magnus Lindberg
die Gruppe Open Ears. Sie setzte ihre Ausbildung dann in Freiburg im
Breisgau bei Brian Ferneyhough und Klaus Huber fort, nahm an den
Darmstädter Ferienkursen teil und studierte ab 1982 am IRCAM im Centre
Pompidou in Paris. Ihre computergestützte Komposition und Arbeit mit
dem Tonband und Live-Elektronik verbindet sie mit ebenso filigranen
wie sinnlichen Texturen.

Programm
›Nymphéa reflection‹ (2001)
›New Gates‹ für Flöte, Harfe und Viola (1996)
›Sept Papillons‹ für Violoncelli (2000)
›Graal théâtre‹ für Violine und Orchester (1994)
John Storgårds Violine
Clemens Schuldt Dirigent
Karten für die „Nachtmusik der Moderne“ sind über das MKO, bei
München Ticket und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse
erhältlich. Eintritt 30€ (ermäßigt 15€), Stehplatz 15€.
Nachtführung in der Pinakothek der Moderne: Anmeldung unter programm@pinakothek.de, die
Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

 

    Print       Email

You might also like...

Entscheidungen in der Exzellenzstrategie:Exzellenzkommission wählt zehn Exzellenz-universitäten und einen

Read More →