60 Jahre Römische Verträge und Mitbestimmung

By   /  March 22, 2017  /  Comments Off on 60 Jahre Römische Verträge und Mitbestimmung

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: 60 Jahre Römische Verträge und Mitbestimmung

Am 25. März 1957 traten die “Römischen Verträge” in Kraft – es war die Geburtsstunde der europäischen Integration und der heutigen EU. Die Hans-Böckler-Stiftung beleuchtet in einem Dossier, was die Arbeitnehmermitbestimmung für das europäische Projekt bedeutet.

Colourbox.de

Aus verschiedenen Perspektiven zeigt das Dossier auf, wie sich die Mitbestimmung seit dem Inkrafttreten der Römischen Verträge am 25. März 1957 entwickelt hat und warum sie für die Stabilität der europäischen Gesellschaft wichtig ist.
Welches sind wichtige europäische Meilensteine für die Mitbestimmung und welche Leistungen erbringt sie heute? Die Hans-Böckler-Stiftung hat das in Hintergrundtexten beleuchtet und Experten aus Wissenschaft und Gewerkschaftswelt über die Entwicklung der Mitbestimmung in Europa befragt.
Zum Dossier “60 Jahre Römische Verträge”

VIDEO: 60 Jahre “Römische Verträge” und die Mitbestimmung – Fragen an den DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann

    Print       Email

You might also like...

#ROADtoIMM19: Im classic Mini zum International Mini Meeting 2019.

Read More →