Menschenrechtsbeauftragte Kofler zu Überschwemmungen in Peru

By   /  March 26, 2017  /  Comments Off on Menschenrechtsbeauftragte Kofler zu Überschwemmungen in Peru

    Print       Email

MIL OSI – Source: Auswärtiges Amt –

Headline: Menschenrechtsbeauftragte Kofler zu Überschwemmungen in Peru

Pressemitteilung

Erscheinungsdatum
25.03.2017
Die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Bärbel Kofler, sagte heute (25.03.) anlässlich der schweren Überschwemmungen in Peru:

Zusatzinformationen
Immer wieder wird deutlich, welche großen Auswirkungen der Klimawandel schon jetzt auf die Menschen haben kann. Die Bilder aus Peru, das Ausmaß, das die schweren Überschwemmungen angenommen haben, sprechen eine deutliche Sprache. Wir trauern mit den Angehörigen und Freunden der Opfer, wir bangen mit den vielen Menschen, die nun vor dem Nichts stehen. Wir lassen die peruanische Regierung in dieser schwierigen Lage nicht allein. Erste Hilfsmaßnahmen haben wir in die Wege geleitet. Allen Helfern aus dem In- und Ausland spreche ich für ihren Einsatz in der jetzigen Notlage meine Anerkennung aus.

Hintergrund zur VerwendungDeutschland leistet bilaterale Hilfe im Rahmen eines Soforthilfe-Projekts mit dem Deutschen Roten Kreuz im Umfang von bis zu 225.000 EUR (Wasserversorgung und –aufbereitung; Wiederaufbau von Häusern/Dächern zum Schutz vor weiteren Regenfällen). Die Botschaft Lima wird sich mit Maßnahmen im Umfang von 50.000 EUR (Not-Haushaltskits für 700 Personen, Geräte und Materialien für lokale Katastrophenschutz-/Gesundheitseinrichtungen) für die Betroffenen einsetzen.

    Print       Email

You might also like...

Kurzübersicht der Haushalts- und Finanzdaten des Bundes Juni 2019

Read More →