Die BMW Group auf der Auto Shanghai 2017.

By   /  April 11, 2017  /  Comments Off on Die BMW Group auf der Auto Shanghai 2017.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Die BMW Group auf der Auto Shanghai 2017.

Die Weltpremiere der neuen BMW 5er Limousine in der Langversion
gehört zu den absoluten Highlights der Messe Auto Shanghai 2017. Die
neue Business-Limousine tritt die Nachfolge des aktuellen
Marktführers im Premium-Segment des chinesischen Automobilmarktes an
und verfügt über ideale Voraussetzungen, um diese Spitzenposition zu
festigen. Seinen ersten öffentlichen Auftritt absolviert auch das
jüngste Editionsmodell des Plug-in-Hybrid-Sportwagens BMW i8.
Darüber hinaus ist die Auto Shanghai 2017 Schauplatz der
Asienpremieren für das BMW Concept X2 und die überarbeiteten Modelle
der BMW 4er Reihe sowie für die neuen, speziell für den
Automobilmarkt in China konzipierten Services von BMW Connected.

Auch die Traditionsmarke MINI ist mit einer Weltpremiere auf der
Auto Shanghai 2017 vertreten. Der neue MINI John Cooper Works
Countryman, ein Allroundtalent mit herausragenden
Performance-Eigenschaften, ist erstmals öffentlich zu sehen. BMW
Motorrad präsentiert zum Auftakt der Produktoffensive 2017 die
überarbeiteten Modelle BMW S 1000 RR und BMW S 1000 XR sowie darüber
hinaus eine besonders exklusive Neuheit.

Die Auto Shanghai gehört zu den bedeutendsten Veranstaltungen im
Messekalender der internationalen Automobilbranche. Sie findet seit
1985 im jährlichen Wechsel mit der Auto China in Beijing statt. Im
2015 eröffneten National Exhibition and Convention Center im Westen
der Metropole Shanghai steht den Fahrzeugherstellern, Zulieferern
und Dienstleistern aus aller Welt eine Ausstellungsfläche von rund
400 000 Quadratmetern zur Verfügung. Bei der
17. Auflage der Auto Shanghai präsentieren mehr als
1 100 Aussteller dem Publikum vom 21. bis zum 28. April
2017 ihre Modellneuheiten, Technologieinnovationen und Serviceangebote.

Weltpremiere: Die neue BMW 5er Limousine in der Langversion.

Im Mittelpunkt des Auftritts der Marke BMW auf der Auto Shanghai
2017 steht die Weltpremiere der neuen BMW 5er Limousine in der
Langversion. Das neue Modell wird von BMW Brilliance Automotive Ltd.
exklusiv für den chinesischen Automobilmarkt am Produktionsstandort
Shenyang gefertigt.

In ihrer dritten Generation orientiert sich die BMW 5er
Limousine in der Langversion präziser denn je an den Bedürfnissen
und Wünschen chinesischer Kunden. Sie wurde parallel zur neuen BMW
5er Limousine mit normalem Radstand entwickelt. Ihr um
133 Millimeter erweiterter Radstand sorgt im äußeren Erscheinungsbild
für elegant gestreckte Proportionen, die sich harmonisch in die
moderne Ästhetik der Business-Limousine einfügen. Modernste
Antriebs- und Fahrwerkstechnik ermöglicht eine einzigartige Balance
aus markentypischer Fahrdynamik und souveränem
Fahrkomfort. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen weist die neue
BMW 5er Limousine in der Langversion ein um bis zu 130 Kilogramm
reduziertes Gewicht und verbesserte Aerodynamik-Eigenschaften auf.

Dank großzügiger Beinfreiheit, optimierter Geräuschdämmung und
zahlreicher innovativer Ausstattungsmerkmale wie den elektrisch
einstellbaren Komfortsitzen, dem Ambient Air Paket und dem
Panorama-Glasdach Sky Lounge erreicht auch der Reisekomfort im Fond
ein noch höheres Niveau. Das Anzeige- und Bedienkonzept
umfasst jetzt neben dem System iDrive und einer weiter optimierten
Sprachsteuerung auch einen Bordmonitor mit Touchscreen-Funktion sowie
die BMW Gestiksteuerung.

Weltpremiere: BMW i8 Protonic Frozen Yellow Edition.

Auch auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität setzt die BMW
Group ihre Erfolgsgeschichte fort. Maßgebliche Impulse dafür stammen
von BMW i. Die ursprünglich für den rein elektrischen BMW i3 und den
Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 entwickelte BMW eDrive
Antriebstechnologie wird inzwischen auch in sechs BMW Modellreihen
sowie in einem MINI eingesetzt. Dank der Popularität der BMW i und
der BMW iPerformance Automobile ist die BMW Group der weltweit
erfolgreichste Hersteller von Plug-in-Hybrid-Modellen des
Premium-Segments.

Zum weltweit meistverkauften Plug-in-Hybrid-Sportwagen hat sich
dabei der BMW i8 entwickelt. Seine Attraktivität wird mit dem auf
der Auto Shanghai 2017 erstmals vorgestellten BMW i8 Protonic Frozen
Yellow Edition nochmals unterstrichen. Das jüngste Editionsmodell
zeichnet sich durch eine exklusive Lackierung in der Variante
Protonic Frozen Yellow, neugestaltete 20 Zoll-Leichtmetallräder und
eine individuelle Innenraumgestaltung aus.

Asienpremiere: Das BMW Concept X2.

Seine Asienpremiere absolviert in Shanghai das BMW Concept X2.
Das neue Fahrzeugkonzept für das Premium-Kompaktsegment vereint den
soliden und funktionalen Charakter eines BMW X Modells mit den
flachen Proportionen eines Coupés. Zu den X typischen Elementen
gehören die kraftvoll gestalteten Flächen, die großen, beinahe
quadratischen Radhäuser und der angedeutete Unterfahrschutz. Der
lange Radstand, kurze Überhänge, die fließende Dachlinie und die
flache Seitenfenstergrafik lassen die Silhouette des BMW Concept X2
dynamisch und schlank erscheinen.

Asienpremiere: Die neue BMW 4er Reihe.

Mit einem detailliert überarbeiteten Design und optimierter
Fahrwerkstechnik präsentieren sich die Modelle der neuen BMW 4er
Reihe erstmals dem Publikum in Asien. LED-Scheinwerfer und
LED-Heckleuchten gehören jetzt ebenso zur Serienausstattung des BMW
4er Coupé, des BMW 4er Cabrio und des BMW 4er Gran Coupé wie das
verfeinerte Premium-Ambiente im Interieur. In Verbindung mit dem
optionalen Navigationssystem Professional weist außerdem das
Bediensystem iDrive eine neue Menüdarstellung in Kachelstruktur mit
permanent aktualisierten Inhalten auf. Als Sonderausstattung ist
jetzt auch das Multifunktionale Instrumentendisplay erhältlich.

BMW Connected mit speziell für China konzipierten Services.

Mit den speziell auf die chinesische Zielgruppe zugeschnittenen
Services in den Bereichen Mobilität, Kommunikation und Infotainment
stellt BMW Connected ein auf dem Automobilmarkt des Landes
einzigartiges digitales Premium-Angebot dar. Zum maßgeschneiderten
Funktionsumfang des personalisierten Mobilitätsassistenten BMW
Connected in China gehört auch die Kundenbetreuung. Über BMW
Connected lassen sich per Smartphone Kontakte zum ausgewählten BMW
Händler koordinieren und Wartungstermine vereinbaren. Außerdem
erhalten Nutzer in China über BMW Connected Informationen über
Verkehrsverstöße. Darüber hinaus werden online-basierte Dienste in
den Bereichen Lifestyle, Social Media und Entertainment in einer
speziell für den chinesischen Markt zusammengestellten Auswahl und
Funktionalität angeboten.

Weltpremiere: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.

Die britische Marke MINI präsentiert sich auf der Auto Shanghai
2017 von ihrer sportlichsten Seite. Im Mittelpunkt ihres Auftritts
steht die Weltpremiere für den neuen MINI John
Cooper Works Countryman. Das jüngste John Cooper Works Modell ist
zugleich der größte und vielseitigste Topsportler im Angebot des
britischen Herstellers. Der kraftvollste Motor im Antriebsportfolio
der Marke, das auf dem chinesischen Automobilmarkt serienmäßige
8-Gang Steptronic Sport Getriebe, der Allradantrieb ALL4, das
Sportfahrwerk sowie die aerodynamisch optimierten Karosseriemerkmale
und das Sportwagen-Flair im Cockpit bilden ein optimal
zusammengestelltes Gesamtpaket für herausragende Performance und
faszinierendes Race Feeling.

Mit den Modellen der neuen MINI Generation festigt der britische
Hersteller auch auf dem chinesischen Automobilmarkt seine Position
als führender Anbieter von Premium-Fahrzeugen im Kleinwagen- und
Kompaktsegment. Die Modelle MINI 3-Türer und MINI 5-Türer werden in
China jeweils in drei, das MINI Cabrio in zwei Motorvarianten
angeboten. Im Premium-Kompaktsegment stehen der MINI Clubman mit
drei und der MINI Countryman in zwei Motorvarianten sowie auf Wunsch
auch mit dem Allradantrieb ALL4 zur Auswahl. Die Riege der
Topsportler umfasst in China neben dem neuen
MINI John Cooper Works Countryman auch den MINI John Cooper Works
sowie den MINI John Cooper Works Clubman.

BMW Motorrad: Erfolgsbilanz, Modelloffensive und Weltpremiere
für eine besonders exklusive Neuheit.

Mit einem Absatzplus von 52,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr hat
BMW Motorrad 2016 in China ein besonders dynamisches Wachstum
erzielt. Der Aufwärtstrend setzt sich auch 2017 fort und wird von
der konsequenten Fortführung der Modelloffensive auf dem Markt der
Premium-Motorräder und Maxi-Scooter beflügelt. Bis Ende 2017 werden
14 neue oder überarbeitete Modelle eingeführt. Auf der Auto Shanghai
2017 präsentiert die Marke unter anderem die aktuellen Versionen der
besonders sportlichen Modelle BMW S 1000 RR und BMW S 1000 XR.
Highlight des Messeauftritts ist die Weltpremiere für eines der
exklusivsten Modelle, die jemals von BMW Motorrad angeboten wurden.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem
Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über
Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den
Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an
allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH
(DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen und
unter
http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html
erhältlich ist. Leitfaden CO2 (PDF ‒ 1,9 MB)

    Print       Email

You might also like...

BMW Brilliance nimmt in China 5G-Mobilfunknetz an allen Produktionsstandorten in Betrieb

Read More →