BMW i baut Erfolgsbilanz und Marktanteile stetig aus.

By   /  May 2, 2017  /  Comments Off on BMW i baut Erfolgsbilanz und Marktanteile stetig aus.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW i baut Erfolgsbilanz und Marktanteile stetig aus.

BMW i baut Erfolgsbilanz und Marktanteile stetig aus. „World Urban
Car Award“ 2017 für den BMW i3. Weltmarktführer bei alternativen
Antrieben im Premium-Segment.

München / New York. Der BMW i3 setzt seinen
Erfolgskurs fort – nicht nur in den weltweiten Zulassungsstatistiken,
sondern auch mit dem Gewinn von Titeln bei bedeutenden Wettbewerben.
Jüngstes Beispiel ist der Sieg beim „World Urban Car Award“ 2017. Die
im Rahmen der New York International Auto Show vergebene Auszeichnung
ging an den rein elektrisch angetriebenen BMW i3 (94 Ah). Er
kombiniert sein von Beginn an für reine Elektromobilität im urbanen
Umfeld entwickeltes Fahrzeugkonzept einschließlich einer Fahrgastzelle
aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und seinen kraftvollen BMW
eDrive Antrieb mit einer besonders leistungsstarken Hochvoltbatterie,
mit der er eine um rund 50 Prozent gesteigerte Reichweite erzielt.
„Wir freuen uns sehr über die Wahl des BMW i3 zum World Urban Car of
the Year“, erklärt Ludwig Willisch, Präsident und CEO von BMW of North
America. „Der BMW i3 wurde als Mega City Vehicle für die städtischen
Ballungsgebiete der Zukunft konzipiert. Mit seiner hohen Reichweite
und seinen dynamischen Fahreigenschaften ist der BMW i3 (94 Ah) schon
heute weltweit das perfekte Fahrzeug für nachhaltige urbane Mobilität.“
Der BMW i3 (94 Ah) (Kraftstoffverbrauch im NEFZ kombiniert:
0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 13,1 – 12,6 kWh/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) ist der erste Preisträger in der
beim renommierten „World Car of the Year Award“ (WCOTY) neu
eingeführten Kategorie für urbane Mobilität. Das Wertungskomitee des
Wettbewerbs berücksichtigt mit dieser Auszeichnung die speziellen
Anforderungen an die individuelle Mobilität im städtischen Umfeld.
Neben der begrenzten Verfügbarkeit von Verkehrsflächen und Parkplätzen
stellt auch die angestrebte Reduzierung der im Straßenverkehr
erzeugten Emissionen die Automobilhersteller vor Herausforderungen,
die nur mit innovativen Fahrzeugkonzepten zu bewältigen sind. Der BMW
i3 zeige, so Mike Rutherford, Vice-Chairman des „World Car“ Komitees,
dass die entsprechenden Modelle nicht nur hochwertig und attraktiv
sein, sondern auch Fahrvergnügen bereiten können. Mit seinen kompakten
Außenmaßen und seinem 125 kW/170 PS starken Elektromotor gehöre der
BMW i3 daher zu den „Fahrzeugen mit dem besten
Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt“.

Mit eDrive Technologie von BMW i weltweit an der Spitze: BMW
Group mit BMW i und BMW iPerformance Automobilen erfolgreichster
Anbieter von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. *
Seit seiner Markteinführung vor rund dreieinhalb Jahren ist der BMW
i3 mit stetig steigenden Zulassungszahlen das in Europa und darüber
hinaus auch weltweit meistverkaufte Elektrofahrzeug im
Premium-Kompaktsegment. Seine Vorreiterrolle auf dem Gebiet der
Elektromobilität zeigt sich nicht zuletzt an der Tatsache, dass der
BMW i3 auf vielen Märkten im Segment der Elektrofahrzeuge bereits
einen signifikant höheren Marktanteil erobert hat als die Mutter-Marke
BMW auf dem Gebiet der herkömmlich angetriebenen Automobile. In
Deutschland beispielsweise kommt er aktuell bereits auf einen
Marktanteil von 22 Prozent (BMW gesamt: 8 Prozent), in Norwegen führt
er die Statistik mit 27 Prozent an und europaweit erreicht er
17 Prozent. Zur internationalen Erfolgsbilanz der Marke BMW i trägt
auch der Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 bei. Mit seiner
einzigartigen und faszinierenden Kombination aus Fahrfreude und
Nachhaltigkeit hat er sich zum weltweit erfolgreichsten
Hybrid-Sportwagen entwickelt.
Darüber hinaus setzt BMW i mit umfangreichem Technologietransfer zu
den weiteren Marken der BMW Group maßgebliche Impulse für
überdurchschnittlich große Markterfolge auf dem Gebiet der
nachhaltigen Mobilität. Seit März 2017 wird die ursprünglich für BMW i
Automobile entwickelte BMW eDrive Antriebstechnologie bereits in sechs
BMW Modellreihen sowie erstmals auch in einem MINI eingesetzt. Mit den
BMW iPerformance Automobilen ist BMW in 2017 nicht nur in Deutschland,
sondern auch europa- und weltweit Markführer im Premium-Segment. In
Deutschland beträgt ihr Marktanteil im Plug-in-Hybrid-Segment
28 Prozent. Weltweit haben BMW iPerformance Automobile einen
Marktanteil von 20 Prozent.
Die hohe Popularität von BMW i und BMW iPerformance Automobilen macht
die BMW Group zu einer Speerspitze des Fortschritts im Bereich der
nachhaltigen Mobilität. In der Gesamtbetrachtung der Abdeckung von
Marktsegmenten und der Verkaufszahlen ist das Unternehmen inzwischen
der weltweit führende Anbieter von Fahrzeugen mit elektrifiziertem
Antrieb. Mit entsprechenden Modellen für neun Fahrzeugklassen bietet
die BMW Group eine unübertroffene Vielfalt im Angebot, auf dem
weltweiten Gesamtmarkt für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge liegt
das Unternehmen bei den Neuzulassungen aktuell auf dem dritten Rang.
Allein in 2017 wird die BMW Group voraussichtlich mehr als
100 000 Automobile mit rein elektrischem beziehungsweise
Plug-in-Hybrid-Antrieb verkaufen. Aufgrund der stetig zunehmenden
Verkaufserfolge erwartet die BMW Group, dass schon im Jahr 2025 15-15%
der weltweit verkauften Automobil ihrer Marken rein elektrisch
beziehungsweise von einem Plug-in-Hybrid-System angetrieben werden.
Neben den anhaltenden Markterfolgen verzeichnet die Marke BMW i auch
eine stetig wachsende Zahl von Auszeichnungen für ihre Produkte und
für das ganzheitliche Konzept auf dem Gebiet der nachhaltigen
Mobilität. Eines der Highlights der vergangenen Monate war der Gewinn
des „Goldenen Lenkrads“ 2016 in der Kategorie „Alternative Antriebe“.
Bei diesem Wettbewerb hatte der BMW i3 bereits 2013 das „Grüne
Lenkrad“ erhalten, er ist damit nun das erste Modell, das bei der von
„Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ ausgerichteten Wahl schon zum
zweiten Mal für seine vorbildliche Ökobilanz ausgezeichnet wurde.
Wenige Wochen später wurde der Marke BMW i im Rahmen der „Auto Trophy“
des Fachmagazins „Auto Zeitung“ der Internationale Redaktionspreis
„Premium Pionier Elektromobilität“ zuerkannt.
In Großbritannien überzeugte der BMW i3 (94 Ah) zum Auftakt des
Jahres 2017 die für die Wahl des „Car of the Year“ zuständige Jury.
Bei der vom Magazin „What Car?“ ausgerichteten Kür belegte er unter
den Elektrofahrzeugen im Preissegment zwischen 20 000 und 40 000 Pfund
den ersten Rang. Kurz darauf konnte auch der Plug-in-Hybrid-Sportwagen
BMW i8 (Kraftstoffverbrauch im NEFZ kombiniert: 2,1 l/100 km;
Stromverbrauch kombiniert: 11,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:
49 g/km) seine Trophäensammlung erweitern. Er gewann die Leserwahl der
Zeitschrift „Auto Bild Allrad“ in der Kategorie Allrad-Hybridautos.

Über BMW i und BMW iPerformance
BMW i ist eine Marke der BMW Group und steht für vernetzte
Mobilitätsdienstleistungen, visionäre Fahrzeugkonzepte und ein neues
Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert.
BMW i ist in 54 Ländern mit den Modellen BMW i3 (Elektrofahrzeug für
Metropolen-Regionen), dem BMW i8 (Plug-in-Hybrid-Sportwagen) und BMW
iPerformance Automobilen (alle BMW Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge)
vertreten. Weitere mit BMW i assoziierte Geschäftsfelder sind DriveNow
(Carsharing), ReachNow (Carsharing 2.0), ChargeNow (einfacher Zugang
zum weltweit größten Netzwerk an Ladepunkten), ParkNow (einfaches
Finden, Reservieren und Bezahlen von Parkplätzen), BMW i Ventures
(Investitionen in junge Unternehmen), BMW Energy Services und das
Kompetenzzentrum für Urbane Mobilität (Beratung für Städte).

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer
Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die
CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“
entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen
Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760
Ostfildern-Scharnhausen und unter
http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html
erhältlich ist. LeitfadenCO2 (PDF ‒ 2,7 MB).

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Paloma Brunckhorst, Pressesprecherin BMW i, BMW iPerformance
Telefon: +49-89-382-22322
E-Mail: Paloma.Brunckhorst@bmwgroup.com

Wieland Brúch, Pressesprecher BMW i und Elektromobilität
Telefon: +49-89-382-72652
E-Mail: wieland.bruch@bmwgroup.com

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz auf 94,16 Mrd. €.
Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte das Unternehmen weltweit 124.729
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

EYOF 2019 startet mit großer Eröffnungsfeier

Read More →