Erfolgreicher Abschluss für Umweltbundesamt-Projekt zu Industrie-Richtlinie in Mazedonien

By   /  May 2, 2017  /  Comments Off on Erfolgreicher Abschluss für Umweltbundesamt-Projekt zu Industrie-Richtlinie in Mazedonien

    Print       Email

MIL OSI – Source: Umweltbundesamt – Environment Agency of Austria –

Headline: Erfolgreicher Abschluss für Umweltbundesamt-Projekt zu Industrie-Richtlinie in Mazedonien

von links: Besa Tateshi (Resident Twinning Adviser Counterpart), Georg Rebernig (Managing Director of the Environment Agency Austria), Mauro Di Veroli (Head of Section for Infrastructure, Agriculture and Social Policies of the Delegation of the European Union), Mauro Di Veroli (Head of Section for Infrastructure, Agriculture and Social Policies of the Delegation of the European Union), Arbr Ademi (Deputy Prime Minister for European Affairs), Gabriele Janezic (Debuty Head of Mission, Embassy of Austria), Montserrat Vidal (Embassy of Spain)
Skopje/Vienna 27. April 2017 – In den letzten zwei Jahren hat Mazedonien entscheidende Schritte gesetzt, um Industrie-Emissionen zu reduzieren und damit den Grundstein für die zukünftige Verbesserung der Umweltsituation gelegt. Das wurde einmal mehr beim Abschluss-Event des EU finanzierten Projekts, das vom Umweltbundesamt geleitet wurde, in Skopje deutlich, an dem auch der mazedonische Umweltminister Bashkim Ameti, der Vizepremierminister für europäische Angelegenheiten , Arbr Ademi, Mauro Di Veroli von der  EU-Delegation, Gabriele Janezic von der österreichischen Botschaft, Montserrat Vidal von der spanischen Botschaft, und Umweltbundesamt-Geschäftsführer Georg Rebernig teilnahmen. 

    Print       Email

You might also like...

EYOF 2019 startet mit großer Eröffnungsfeier

Read More →