Programme: BMBF-Förderung der “Quantitativen Wissenschaftsforschung”

By   /  May 5, 2017  /  Comments Off on Programme: BMBF-Förderung der “Quantitativen Wissenschaftsforschung”

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: BMBF-Förderung der “Quantitativen Wissenschaftsforschung”

Freitag, 05. Mai 2017…”Fördergegenstand[…]Von einer auf […] Daten aufbauenden – also quantitativen – Wissenschaftsforschung sind vielversprechende Erkenntnisse über eine Vielzahl von die Wissenschaft prägenden Merkmalen und Dynamiken zu erwarten. […] Insgesamt ist davon auszugehen, dass durch weitere Verbesserungen im Hinblick auf ihre methodische und theoretische Fundierung Aussagekraft, Akzeptanz und damit auch das Gestaltungspotenzial von quantitativer Wissenschafts­forschung noch erhöht werden kann.[…]
Die in diesem Kontext geförderten FuE-Projekte müssen schwerpunktmäßig auf quantitativen Methoden basieren – gezielte Ergänzungen um qualitative Ansätze sind jedoch zulässig bzw. erwünscht […]. Es wird davon ausgegangen, dass das Gros der darunter subsumierbaren Forschungsfragen nicht allein mit bibliometrischen Daten bearbeitet werden kann, sondern es der Ergänzung um andere Datenquellen bedarf.[…]
Zuwendungsempfänger Antragsberechtigt sind Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Deutschland sowie Unter­nehmen der gewerblichen Wirtschaft […]
Die Antragstellerinnen/Antragsteller verpflichten sich, im Rahmen des Projekts gewonnene Daten mit etwaiger Relevanz zur Nutzung durch Dritte nach Abschluss des Projekts in weitergabefähiger Form auf der Basis gängiger Standards einer geeigneten Einrichtung/einem Forschungsdatenzentrum zur Verfügung zu stellen. […]
Wissenschaftliche NachwuchsgruppenAls besondere Form eines Forschungsvorhabens kann besonders befähigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die schon in der Forschung und Lehre Erfahrungen gesammelt haben, im Rahmen von eigenständigen Nachwuchsgruppen die Möglichkeit eröffnet werden, sich wissenschaftlich weiterzuqualifizieren. […]Dazu kann eine wissenschaftliche Nachwuchsgruppe an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung eingerichtet werden. Diese Einrichtungen übernehmen die Arbeitgeberfunktion und stellen die notwendige Infrastruktur zur Verfügung. Die fachliche Leitung übernimmt eigenverantwortlich die bzw. der Projektverantwortliche („Nachwuchsgruppenleiterin/Nachwuchsgruppenleiter“).”…
Einreichungsfrist: 19.07.2017 (erste Stufe)
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: BMBF Bekanntmachung)

    Print       Email

You might also like...

EYOF 2019 startet mit großer Eröffnungsfeier

Read More →